Glas gravieren

Der eigene Name auf dem Milchglas? Wer Glas gravieren möchte, braucht viel Übung, eine ruhige Hand und ein gleichmäßig laufendes Multifunktionswerkzeug.

Wir haben das Multifunktionswerkzeug den Dremel Stylo zum Glas gravieren selbst ausprobiert.

Das "selbst ausprobiert"-Fazit: Glas gravieren mit Dremel
  • + Sehr leichtes und schlankes Gerät
  • + Gehäuse mit Weichkomponenten für ergonomisches und vibrationsarmes Handling
  • + Zwei Spannfutter und gut sortiertes Zubehör zum „Sofortstarten“

Benötigt man für viele Heimwerkeranwendungen hohe Drehzahlen und ein hohes Drehmoment, so sind bei kreativen Arbeiten eher Feinheit und Handling gefragt. Der Dremel Stylo+ (Modell-Nr. im Set: 2050-15) ist bereits ab etwa 55 Euro erhältlich und für filigranere Arbeiten optimal geeignet. Zum Aufschneiden von Glasflaschen ist er weniger empfehlenswert. Dafür punktet der Stylo mit seinen Abmessungen und dem guten Handling bei der Glas-Gravur!
Multifunktionstools sind oft leistungsstark, aber unhandlich. Mit dem Dremel Stylo kommen auch kleine Hände zurecht!

 

Anleitung: Glas selber gravieren

Glas gravieren
Zugegeben: Es verlangt etwas Übung, bis der Schriftzug flüssig und bewegt-geschwungen aussieht – aber es lohnt sich, das Glas gravieren zu üben!

Mit Hobby-Werkzeugen werden Sie zwar hübsche, aber nie wirklich perfekt wirkende Gravuren in Glas erzeugen können – zu hart ist das heutige Industrieglas. Aber mit dieser Anleitung können Sie auch zu Hause verwertbare Ergebnisse beim Glas gravieren erzielen:

  • Glas gründlich säubern (mit Spülmittel entfetten und reinigen)
  • zu gravierendes Muster ausdrucken (am besten "negativ" also weiße Schrift auf dunklem Grund)
  • Muster als Schablone von Innen ins Glas kleben & gegen Verrutschen sichern
  • Entweder man hält das Glas direkt in der hand oder man greift es mit einem gummierten Spültuch – so kann es nicht verrutschen
  • Vorsicht: Der Fräsaufsatz am Multitool ist gefährlich – wenn man vom runden Glas abrutscht, kann man sich schnell verletzten: Also vorsichtig arbeiten!
  • Zuerst wird das Muster mit einem feinen Diamant-Gravurstift "vorgezeichnet"
  • Entlang der dünnen Gravurlinie finden auch breitere Glasgravur-Aufsätze Halt und Sie können so das Muster besser ausarbeiten
  • Praxistipp: Erzwingen Sie nichts! Lieber öfter mit leichtem Druck arbeiten als zu viel Druck aufs Glas auszuüben (dann drohen Risse und Sprünge im Glas).
  • Anfallenden Schleifstaub zwischendurch immer wieder mit einem feuchten Tuch abnehmen

Basteln
 

Handyhülle selber gestalten

Denn ein Geschenk für die Eltern, die beste Freundin, oder den Partner muss nichts Großes oder Teures sein, sondern etwas, das persönlich ist, von...

Quelle: selbst ist der Mann 12 / 2014

Beliebte Inhalte & Beiträge
Copyright 2018 selbst.de. All rights reserved.