Leder-Handyhülle selber gestalten

Ob zu Weihnachten, zum Geburtstag oder zum Valentinstag – wäre es nicht schön, mal wieder etwas Selbstgemachtes zu verschenken? Eine Schutzhülle fürs Smartphone kann nun wirklich jeder gebrauchen. Unsere Anleitung zeigt Schritt für Schritt, wie Sie eine Handyhülle selber gestalten!

(1/10)
Foto: Hersteller / Dremel

Handyhülle aus Leder gravieren

Eine selbst gestaltete Handyhülle ist nicht nur für einen selbst eine tolle Sache – auch als Geschenk ist das gravierte Lederetui ideal!

Foto: Hersteller / Dremel

Handyhülle aus Leder gravieren

Neben den benötigten Materialien ist auch der Gebrauch von Schutzbrille, Handschuhen und einer Staubmaske zu empfehlen!

Wir haben mit dem Dremel 7750 gearbeitet und die Graviermesser 1,6 mm (Zubehör-Nr. 106) und 1,9 mm (Zubehör-Nr. 110) sowie das Hochgeschwindigkeits-Fräsmesser (Zubehör-Nr. 192) verwendet.

Foto: Hersteller / Dremel

Handyhülle aus Leder gravieren

Beim Design des Gravurprojekts haben Sie zwei Möglichkeiten. Entweder Sie lassen Ihrer Kreativität freien Lauf und zeichnen eine Vorlage mit Ihren individuellen Motiven. Oder Sie lassen sich auf Instagram oder Pinterest inspirieren. Wenn Sie das gewünschte Design gefunden haben, zeichnen oder drucken Sie es in der richtigen Größe für Ihre Handytasche aus.

Foto: Hersteller / Dremel

Handyhülle aus Leder gravieren

Wichtig beim Übertragen ist: Wenn im Design Wörter, Initialen oder andere asymmetrische Elemente enthalten sind, müssen Sie das Motiv spiegelverkehrt ausdrucken oder zeichnen! Am Computer geht das ganz einfach mit Befehlen zum „Spiegeln“ oder „Umdrehen“.

Legen Sie nun das Design mit der bedruckten Seite nach unten auf die Handyhülle, und reiben Sie die Papierrückseite mit etwas Aceton ein. Durch den Druck und das Aceton wird die Tinte vom Papier gelöst und auf das Leder übertragen.

Foto: Hersteller / Dremel

Handyhülle aus Leder gravieren

Jetzt ganz vorsichtig das noch feuchte Trägerpapier abziehen!

Foto: Hersteller / Dremel

Handyhülle aus Leder gravieren

Bevor Sie mit dem Gravieren anfangen, wählen Sie das richtige Zubehör für Ihr Dremel Multifunktionswerkzeug. Zum Gravieren von Leder sind Hochgeschwindigkeits-Fräsmesser oder Graviermesser am besten geeignet. Warum? Sie sind für weiche Materialien wie zum Beispiel Leder vorgesehen. Setzen Sie das Zubehör in den Zubehörschaft des Werkzeugs, und ziehen Sie die Spannmutter gut fest, damit sie sich nicht beim Gravieren löst.

Foto: Hersteller / Dremel

Handyhülle aus Leder gravieren

Es ist immer gut, vorher ein wenig zu üben. Sie haben kein Reststück aus Leder zur Hand? Ein alter Gürtel ist perfekt zum Üben – nehmen Sie das Werkzeug in die Hand und testen Sie, welchen Effekt es auf das Leder hat. Halten Sie das Werkzeug wie einen Stift, und fahren Sie Ihr Design ohne Druck und mit dünnen Zügen nach.

Das Werkzeug ist jetzt bereit, um mit dem Gravieren zu beginnen. Die goldene Regel lautet: Lassen Sie das Zubehör die Arbeit machen!

Foto: Hersteller / Dremel

Handyhülle aus Leder gravieren

Wenn Sie ein Design mit verschieden dicken Buchstaben nachzeichnen, lässt sich die Dicke der Linie einfach mit dem Zubehör variieren. Wenn Sie mit einem Graviermesser mit einem Spitzendurchmesser
von 1,6 mm angefangen haben, können Sie anschließend auf 1,9 mm wechseln. Wechseln Sie das Zubehör einfach wie in Bild 6 beschrieben.

Foto: Hersteller / Dremel

Handyhülle aus Leder gravieren

Und fertig: Ihre selbst-gravierte Handytasche aus Leder. Perfekt für den eigenen Gebrauch ...

Foto: Hersteller / Dremel

Handyhülle aus Leder gravieren

... oder für das nächste persönliche Geschenk an Freunde und Familie!

Ein Geschenk für die Eltern, die beste Freundin, oder den Partner muss nichts Großes oder Teures sein, sondern etwas, das persönlich ist, von Herzen kommt und dem Beschenkten ein Lächeln ins Gesicht zaubert. Viele kleine Geschenke kann man selbst basteln – und dem Beschenkten damit auch eigene Zeit schenken!

Multifunktionswerkzeug kaufen

So wie diese personalisierte Leder-Handyhülle. Mit eingraviertem Herz, Initial oder beidem: über diese selbstgemachte Überraschung wird sich jeder freuen. Also ran an das Gravurprojekt: Die Galerie oben zeigt Schritt für Schritt, wie Sie die Handyhülle selber gestalten.

Anleitung: Handyhülle selber gestalten

Basis der selbst gravierten Handyhülle ist ein Echt-Leder-Etui aus dem Handy-Zubehörladen. Außerdem brauchen Sie noch eine ausgedruckte Gravur-Vorlage mit dem gewünschten Motiv, einen Permanentmarker, Papier, Aceton und ein fusselfreies Tuch.

  • Design wählen & Vorlage ausdrucken
  • Motiv auf Handyhülle übertragen
  • Gravurwerkzeug einsetzen
  • Lederhülle gravieren
  • fertige Handyhülle nutzen / verschenken

Video: Leder-Etui gravieren

Das folgende Video erklärt ganz genau, wie Sie die Handyhülle selber gestalten:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Praxistipp: Ehe Sie sich an die Gravur des Lederetuis fürs Smartphone wagen, sollten Sie die Handhabung des Multifunktionstools besser vorher an einem Reststück Leder (z. B. einem alten Gürtel) üben!

Quelle/Fotos: Dremel

Das könnte Sie auch interessieren ...