Gestalten mit Wassertransferdruck

Aus selbst ist der Mann 3/2018

Der Wassertransferdruck bietet völlig neue Möglichkeiten der Oberflächenbeschichtung. Stellen Sie eine täuschend echt wirkende Karbonoptik einfach selbst her!

(1/9)
Gestalten mit Wasser-Transferdruck

Wassertransferdruck-Technik

Das Komplettset von Starpaint enthält im Prinzip alles, was Sie zum Beschichten mit der Wassertransferdruck-Technik benötigen.

Gestalten mit Wasser-Transferdruck

Wassertransferdruck-Technik

Das Objekt ggf. anrauen und mit der geeigneten Sprühgrundierung beschichten.

Gestalten mit Wasser-Transferdruck

Wassertransferdruck-Technik

Folie zuschneiden, Rand umkleben und seitenrichtig (!) auf das Wasser (31 °C ) legen.

Gestalten mit Wasser-Transferdruck

Wassertransferdruck-Technik

Nach etwa 3 Minuten die Folienoberfläche sacht mit dem Aktivatorspray einnebeln.

Gestalten mit Wasser-Transferdruck

Wassertransferdruck-Technik

Das Objekt in einem schrägen Winkel (Vorderseite voran) durch die Folie tauchen.

Gestalten mit Wasser-Transferdruck

Wassertransferdruck-Technik

Das Muster auf der angelösten Folie schmiegt sich durch den Wasserdruck beim Eintauchen um das Bauteil

Gestalten mit Wasser-Transferdruck

Wassertransferdruck-Technik

Drücken Sie es komplett unter Wasser, drehen es dort und heben es langsam heraus.

Gestalten mit Wasser-Transferdruck

Wassertransferdruck-Technik

Nach intensivem Abspülen mit klarem Wasser trocknen lassen und versiegeln.

Gestalten mit Wasser-Transferdruck

Wassertransferdruck-Technik

Auch die Grundfarbe und die Form des Objektes beeinflussen das Ergebnis.

Wir haben das Starpaint-Set zur Oberflächenbeschichtung mittels Wassertransferdruck selbst ausprobiert. Mit dem Wassertransferdruck können Sie im Prinzip alles beschichten, was wasserfest, nicht trennend (wie z. B. Silikon) und komplett unterzutauchen ist.

Wassertransferdruck selber machen

Außer dem Komplettset von Starpaint (ca. 100 Euro), bestehend aus 400 ml Spezial-Entfetter, 400 ml Kunststoff-Haftgrund klar, 400 ml Haftgrund schwarz, 400 ml Activator, 400 ml Versiegelung, Schleifvlies, Design- Trägerfolie Carbon Silber grob (200 x 60 cm), Cuttermesser, Klebeband, Thermometer, Latexhandschuhen und Schwamm, benötigen Sie nur noch eine große Wanne mit temperiertem, sauberem Wasser. Bedenken Sie bei der Beschichtung von Oberflächen mit der Wassertransferdruck-Technik: Naturgemäß legt sich das Muster nicht ansatzlos über die Objekt-Rückseite!

Unser Fazit zum Wassertransferdruck: Da die Sprühlacke für mehrere Anwendungen reichen und die Folien nachbestellbar sind, ist der Wassertransferdruck eine coole Möglichkeit, um Gegenstände individuell zu gestalten.