Frühbeet

Aus selbst ist der Mann 4/2015

Wer schon sehr früh seine Pflanzen im Garten setzen möchte, der braucht ein Frühbeet. Unter einem Frühbeetaufsatz sind Blumen und Gemüse vor Wind und Regen geschützt, dort können sie wachsen und gedeihen. Wie Sie ein Frühbeet selber bauen und fachkundig bepflanzen, erfahren Sie hier.

(1/12)
Aussaat im Frühbeet

Frühbeet anlegen

Unter der Frühbeetabdeckung ist es warm und sonnig – jier finden Jungpflanzen ideale Anwachsbedingungen, selbst wenn die Außentemperaturen noch niedrig sind. Die folgenden Vorteile eines Frühbeets sollte sich  jeder Hobbygärtner zu Nutzen machen ...

Aussaat im Frühbeet

Aussaat im Frühbeet

Das Innere des Kastens mit engmaschigem Gitter vor Mäusen schützen.

Aussaat im Frühbeet

Aussaat im Frühbeet

Für die nötige Bodenwärme sorgen Gartenabfälle beim Verrotten.

Aussaat im Frühbeet

Aussaat im Frühbeet

Saatrillen im Kompost-Sandgemisch markieren.

Aussaat im Frühbeet

Aussaat im Frühbeet

Samen aussäen. Angießen.

Aussaat im Frühbeet

Aussaat im Frühbeet

Später nur die kräftigsten Pflanzen stehen lassen, schwache entfernen.

Aussaat im Frühbeet

Aussaat im Frühbeet

Kündigt sich Frost an, Kasten mittels Schilfmatten abdecken.

Aussaat im Frühbeet

Aussaat im Frühbeet

An warmen Tagen lüften – Hitzestau ist unbedingt zu vermeiden.

Lichtspiegel fürs Frühbeet

Lichtspiegel fürs Frühbeet

Mit einem reflektierenden Spiegel im Rücken erhalten Keimlinge von allen Seiten ausreichend Licht – ideal für gerade gewachsene Jungpflanzen.

Lichtspiegel fürs Frühbeet

Lichtspiegel fürs Frühbeet

Der Bau des Frühbeet-Spiegels ist ganz einfach: Zuerst den Deckel und eine Wand eines Kartons heraustrennen, den Rest mit Tesa fixieren.

Lichtspiegel fürs Frühbeet

Lichtspiegel fürs Frühbeet

Den Karton innen großflächig mit Kleber bestreichen und mit Alufolie bespannen.

Lichtspiegel fürs Frühbeet

Lichtspiegel fürs Frühbeet

Die stärker spiegelnde Folienseite kommt nach außen. Die Saatschale hineinstellen. Fertig ist der Sonnenspiegel für Ihr Frühbeet auf der Fensterbank.

Ein klassisches Frühbeet ist eine Box aus Holz oder Kunststoff, die mit einem Glas- oder durchsichtigen Kunststoffdeckel geschlossen wird. Es kann auf einem Pflanztisch, dem Fensterbrett oder direkt im Beet im Garten platziert werden. Die Pflanzen sind darin vor Wind und Wetter geschützt, das Glasdach erzeugt einen Treibhauseffekt. Die Temperatur im Inneren des Frühbeets ist damit um einiges höher als die Umgebungstemperatur, wodurch Pflanzen schon sehr früh im Jahr kultiviert werden können.

Ob Sie einen mobilen Frühbeetaufsatz bauen, den Sie an verschiedenen Orten im Garten einsetzen können, oder eine Hochbeet-Abdeckung selber bauen, um die Saison im Hochbeet nach vorne zu verlegen – hier finden Sie die notwendigen Frühbeet-Anleitungen und die besten Tipps zur Aussaat, denn ein Frühbeet muss nicht nur gebaut, sondern auch richtig präpariert werden, damit die Pflanzen darin auch vor anderen Schädlingen geschützt sind!

Übrigens ein Frühbeetaufsatz bietet viele Vorteile – die wichtigsten nennt das Video:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Mehr Vorteile eines Frühbeets

Mit einem Frühbeet können Sie die Gartensaison schon im Februar eröffnen. Bevor Sie ein Frühbeet befüllen, müssen Sie es – sofern es draußen stehen wird – ausreichend gegen Nagetiere schützen. Engmaschiges Gitter auf dem Boden ausgelegt sorgt dafür, dass Mäuse nicht zu den Jungpflanzen gelangen. Damit es den Pflanzen nicht nur von oben, sondern auch von unten warm wird, können Sie Gartenabfälle als erste Schicht in den Frühbeetkasten geben.

Praxistipp: Das Frühbeet wird auch manchmal Mistbeet genannt. Früher wurde Pferdemist als untere Schicht in den Kasten gegeben, was wie eine natürliche Heizung wirkt. Statt des Gartenabfalls können Sie also auch Mist hinein geben.

Anleitung: Frühbeet bepflanzen

Wenn Sie Jungpflanzen im Frühbeet ziehen möchten, sollten Sie dann humosen Boden auf den Gartenabfällen verteilen. Wenn Sie Samen ziehen wollen, greifen Sie besser zu Anzuchterde aus dem Handel. Diese ist nährstoffarm, steril und speichert Wasser besser als normale Blumenerde.

Frühbeete für die Fensterbank werden ausschließlich mit Anzuchterde befüllt. Die jungen Keimlinge wachsen besonders zielstrebig dem Licht entgegen. Wird das Frühbeet auf der Fensterbank nicht regelmäßig gedreht, wird die Aussaat schnell krumm. Mit einem einfach gebauten Sonnen-Reflektor (siehe Bildergalerie) lässt sich das ändern. Die Keimlinge wachsen dank reflektiertem Licht im Rücken schön gerade.

Frühbeet-Kasten kaufen

Mit einem Frühbeet kommen Sie schon weit vor der Freilandkultur zum eigenen Gemüse. Das Biostar Protect ist gut klimatisiert und ausgesprochen robust – das haben wir haben den Frühbeetkasten aus Kunststoff der Marke Juwel "selbst ausprobiert!!

Der österreichische Hersteller Juwel ist bekannt für innovative Produkte aus Kunststoff. Das Frühbeet Biostar Protect 1000 aus 8-mm-Hohlkammerplatten misst 1000 x 750 x 500/400 mm, besitzt einen stabilen Alurahmen und lässt sich mit der bebilderten Montageanleitung recht fix aufbauen. Die Elemente werden gesteckt und werkzeuglos verschraubt. Praktisch: Die Dichtschnur auf dem Deckelfalz hält die Wärme im Beet!

Der Klappdeckel ist mit einem Insektenschutzgitter ausgestattet, über dem zur Belüftung zwei Stegplatten-Schiebeelemente angebracht sind. So muss der Deckel zum Frühbeet nur zum Pflanzen oder Ernten geöffnet werden. Die leichte Konstruktion erlaubt, dass der Frühbeetkasten überall im Garten aufgestellt werden kann. Der Preis für die Kunststoff-Frühbeethaube liegt bei 150 Euro.

Weitere Beiträge zum Thema finden Sie hier ...