Ikea-Gewächshaus Deko-Idee: Mini-Treibhaus bepflanzen

Ab Ende Februar können Sie auf der Fensterbank bereits Setzlinge vorziehen, um Sie später im Garten ins Beet auszusetzen. Für die Vorzucht eignen sich klassische Anzuchtkisten, oder kleine Mini-Treibhäuser für die Fensterbank.

Mini-Gewächshaus bepflanzen

Statt Gemüse können Sie im Mini-Gewächshaus auf der Fensterbank auch Zierpflanzen in Szene setzen: Im Ikea-Gewächshaus kommen nicht nur Sukkulenten gut zur Geltung – auch klassische Frühjahrsblüher wie Hyazinthen, Primeln oder Narzissen werden so zum Hingucker auf der Fensterbank. Ideen, wie Sie das Mini-Gewächshaus bepflanzen können, gibt es genug.

Sie können so ein Mini-Treibhaus auch selbst bauen – mit der Bauanleitung im Video gelingt's >>

 
 

Mini-Gewächshaus von IKEA

Damit kleine Pflanzen ungestört groß werden können, bietet Ikea ein Gewächshaus aus Glas und Stahl an. Socker (ca. 13 Euro) ist 45 cm breit, 22 cm tief und 35 cm hoch. Für eine gute Belüftung sorgen klappbare Dachluken. Praxistipp: Wer das Treibhaus bepflanzen will, sollte darauf achten, dass regelmäßig gelüftet wird und die Setzlinge ausreichend Wasser erhalten – in den Glashäusern wird es schnell sehr warm!

Quelle: selbst ist der Mann 1 / 2014

Beliebte Inhalte & Beiträge
Mehr zum Thema
Copyright 2022 selbst.de. All rights reserved.