Deko-Geweih aus Sperrholz Rentier-Geweih basteln

Für Anerkennung und Respekt braucht es keinen selbstgeschossenen Rentier- oder Hirsch-Kopf an der Wand – das mit Mühe und Fleiß selbstgebaute Deko-Geweih aus Sperrholz verdient mindestens (!) genauso viel Werstschätzung!

Man muss nicht gleich Bäume umarmen, um den Wald spüren zu können. Dieses Holzprojekt sollten Sie mit viel innerer Ruhe und ein paar Stunden Zeit angehen, denn das Deko-Geweih aus Sperrholz ist eine echte Fleißarbeit. Wer die Möglichkeiten hat, die einzelnen Teile mit einer Dekupiersäge auszuschneiden, hat gewonnen – allerdings nur Zeit. Sich der Aufgabe einzig mit einer Laubsäge bewaffnet zu stellen, wird Sie nicht nur viel stolzer machen, die Anerkennung Ihrer Mitmenschen ist Ihnen damit auch sicher – versprochen! Überlegen Sie also gut, was hier die wahre Trophäe ist!

Unerfahrene in Sachen Sägen finden hier alles, was sie vorm Bau des Rentier-Geweihs wissen sollten: 

Holzwerkstatt
Grundwissen Sägen

Wer mit Holz arbeiten will, muss es zunächst mit der Säge in die richtige Form bringen

 

Deko-Geweih aus Sperrholz basteln

Die verschiedenen Bauteile, die mit der Laubsäge oder einer Dekupiersäge aus 6,5 mm starkem Birkenholz ausgeschnitten werden, lassen sich einfach zusammenstecken und mit O-Ringen fixieren.

Checkliste Werkzeug
  • Akku-Bohrschrauber
  • Gehrungssäge
  • Laubsäge
  • Leim
  • Leimzwingen

Unser imposanter Kopf inklusive Geweih ist nach dem Zusammenbau etwa 50 cm breit, 40 cm hoch und 25 cm tief. Er wird idealerweise mit einem Haken an der Wand befestigt. Die Schablone der einzelnen Bauteile für das Deko-Geweih aus Sperrholz finden Sie hier. Wie groß der Vierzehnender letztendlich werden soll, entscheiden Sie. Aber Achtung: Kopieren Sie die einzelnen Teile größer, brauchen Sie auch größere O-Ringe. Behalten Sie unsere Größe bei, können Sie zum Fixieren der Bauteile wie wir 20x2,5mm sowie 30x2,5 mm große Ringe verwenden. Ist das Rentier-Geweih fertig gebaut, geht es an die Gestaltung. Natürlich können Sie die schlichte Sperrholz-Optik auch beibehalten, aber in Goldoptik gestaltet, mit bunten Farben oder Mustern in Serviettentechnik erhalten Rentier-Kopf und -Geweih erst individuellen Charakter. 

Quelle: Sonderheft 10 / 2020

Beliebte Inhalte & Beiträge
Mehr zum Thema
Copyright 2022 selbst.de. All rights reserved.