Dachdämmung mit Dampfbremse abdichten

Dachdämmung mit Dampfbremse abdichten

Um Schimmelbildung zu vermeiden, sollten Sie beim Dachausbau unbedingt an eine Abdichtung mittels Dampfbremse denken.

Dachdämmung mit Dampfbremse abdichten

Rollen Sie die Dampfbremsbahn ab und kürzen Sie sie ggf. entsprechend der Dachhöhe mittels Schere oder Cutter.

Dachdämmung mit Dampfbremse abdichten

Bahn dann seitlich überlappend anhalten und an den Sparren festtackern.

Dachdämmung mit Dampfbremse abdichten

Die Überlappungen auch innerhalb der Fläche sollten rund 10 cm betragen; die Markierungen auf der Folie helfen dabei.

Dachdämmung mit Dampfbremse abdichten

Die Bahnüberlappungen mit dem Haftklebeband LDS Soliplan abkleben.

Dachdämmung mit Dampfbremse abdichten

Damit die Klebebänder auch auf porösen Untergründen wie den verputzten Giebelseiten haften, trägt man dort etwas ...

Dachdämmung mit Dampfbremse abdichten

... Grundierung auf (LDS Primer). Zwischen den Bahnen stets das weiße Haftklebeband einsetzen.

Dachdämmung mit Dampfbremse abdichten

Bei den Anschlussverklebungen wie am Giebel verwendet man dagegen das orangefarbene Klebeband (LDS Solitwin).

Dachdämmung mit Dampfbremse abdichten

Alternativ kann man hier den Kartuschenklebstoff LDS Solimur (im Bild) oder die expandierende LDS Kleberaupe verwenden.

Dachdämmung mit Dampfbremse abdichten

So oder so die Folie knitterfrei und bündig an der Giebelseite andrücken.

Dachdämmung mit Dampfbremse abdichten

Bevor rund um das Fenster abgedichtet wird, beginnt der Bauherr mit der Platzierung der folgenden Lattung.

Dachdämmung mit Dampfbremse abdichten

Die Lattung am Fenster muss so montiert werden, dass später die Fensterlaibung sauber verkleidet werden kann.

Dachdämmung mit Dampfbremse abdichten

Mit Wasserwaage oder einer Schiene den Plattenverlauf in der Laibung nachbilden, so hat man den nötigen Abstand.

Dachdämmung mit Dampfbremse abdichten

Die Abseiten sollen in einer Höhe von etwa 40 cm gerade verkleidet werden, die Lattung für die Schräge beginnt also oberhalb.

Dachdämmung mit Dampfbremse abdichten

Die Latten mit der Stichsäge entsprechend ablängen. Tipp: Mit Zwingen lassen sich Latten zum Schneiden gut am Werktisch fixieren.

Dachdämmung mit Dampfbremse abdichten

Die Gipsplatten sollten etwa alle 20 cm verschraubt werden können, sodass sich ein Lattenabstand von ebenfalls 20 cm anbietet.

Dachdämmung mit Dampfbremse abdichten

Die Lattung muss exakt plan ausgerichtet werden, wobei eine möglichst lange Wasserwaage oder eine Richtlatte helfen.

Dachdämmung mit Dampfbremse abdichten

Verwenden Sie zur Montage Justierschrauben, lassen sich die Latten auch an ungleichmäßigen Sparren gut ausrichten.

Dachdämmung mit Dampfbremse abdichten

Mit Hilfe von Wasserwaage und wasserfestem Stift markieren Sie auf der Folie die Montagepunkte der Latten.

Dachdämmung mit Dampfbremse abdichten

Auch eine auf 20 cm abgelängte Holzlatte dient als Anschlag und zur Ausrichtung bei der Montage.

Dachdämmung mit Dampfbremse abdichten

Verbliebene Lücken rund ums Fenster nun noch mit Dämmstoff ausfüllen. Anschließend die Dampfbremsfolie ...

Dachdämmung mit Dampfbremse abdichten

... darüber hochziehen und diese dicht mit dem unteren Bereich des Fensterrahmens verkleben. Dazu dient erneut das Band ...

Dachdämmung mit Dampfbremse abdichten

... LDS Solitwin, das auch sehr gut auf Kunststoffen wie PVC oder PE haftet.

Dachdämmung mit Dampfbremse abdichten

In der Laibung werden nun seitlich Latten befestigt, an denen dann die Laibungsplatten festgeschraubt werden können.

Dachdämmung mit Dampfbremse abdichten

Die Latten richten Sie aus, indem Sie eine Gipsplatte im 90-Grad-Winkel in die vorgesehene Nut am Rand des Rahmens stecken.

Dachdämmung mit Dampfbremse abdichten

Ist die Latte ausgerichtet, fixiert man sie mit den Zwingen und schraubt sie dann durch die waagerechten Latten hindurch fest.

Dachdämmung mit Dampfbremse abdichten

Anschließend die extra mit Überstand montierten waagerechten Latten bündig zur Latte in der Laibung absägen.

Dachdämmung mit Dampfbremse abdichten

Unterhalb des Firstes sollen Lichtspots eingebaut werden. Dazu auf Gehrung geschnittene Latten fluchtgerecht verschrauben.

Dachdämmung mit Dampfbremse abdichten

Mit Hilfe der Richtlatte sämliche Latten nochmals überprüfen und durch Ein- oder Ausdrehen der Justierschrauben ausrichten.

Copyright 2020 selbst.de. All rights reserved.