Mülleimer in Arbeitsplatte einbauen

Biomülleimer in der Küchenarbeitsplatte

Integrierter Mülleimer: Schritt 1 von 6

Plan in die Küchenarbeitsplatte integriert fängt der Topf sauber alle kompostierbaren Küchenabfälle auf – und verschließt den Biomüll geruchsfrei mit dem passenden Deckel!

Biomülleimer in der Küchenarbeitsplatte

Integrierter Mülleimer: Schritt 2 von 6

Wählen Sie einen Kochtopf (seitliche Griffe abmontieren!) – alternativ auch einen Abfalleimer – in der gewünschten Größe aus und zeichnen Sie den Umriss auf die Arbeitsplatte.

Biomülleimer in der Küchenarbeitsplatte

Integrierter Mülleimer: Schritt 3 von 6

Jetzt geht’s ans Sägen! Stellen Sie dafür den halben Außendurchmesser des Topfes am Kreisschneider ein. Bohren Sie mit dem Dremel 4200 in die Mitte des Kreises ein Loch, setzen Sie den Kreisschneider ein und sägen Sie entlang der Markierung. Achtung: Damit der Topf nicht durchs Loch rutscht, muss das Loch 2-4 mm kleiner sein als der Topfrand – je nach Durchmesser und Krempe des Topfes!

Biomülleimer in der Küchenarbeitsplatte

Integrierter Mülleimer: Schritt 4 von 6

Zum Abrunden der Kanten schleifen Sie diese mit dem EZ SpeedClic Aufspanndorn SC407 und dem Schleifband 408 gründlich nach, damit der Topf anschließend sauber in die Arbeitsplatte passt.

Biomülleimer in der Küchenarbeitsplatte

Integrierter Mülleimer: Schritt 5 von 6

Topf einzetzen und Deckel drauf - fertig! Praxistipp: Zum Schutz vor Wasser sollten Sie die Schnittkante des Ausschnitts mit Silikon-Dichtmasse einschmieren (gut in Pressspan eindrücken und dünn abziehen, trocknen lassen).

Biomülleimer in der Küchenarbeitsplatte

Integrierter Mülleimer: Schritt 6 von 6

Neben der Spüle ist der Biomülleimer besonders praktisch platziert – hier reicht auch leichter Druck von unten, um den Mülleimer zum Leeren aus der Arbeitsplatte zu lösen!

Copyright 2020 selbst.de. All rights reserved.