Badewanne einbauen

Wanne verkleiden

Badewanne einbauen

Badewanne einbauen

Schritt 1

Zum Lieferumfang des Wannenträgers gehören Montagehilfen. Diese Hartschaumkeile sorgen für die richtigen Abständen zu Wand und Boden.

Schritt 2

Für die am Boden liegende Abflussleitung muss am Hartschaumwannenträger ein entsprechender Ausschnitt vorgenommen werden.

Schritt 3

Der Wannenträger wird auf den ebenen Untergrund aufgeklebt. Dies kann mit geeignetem Montagekleber oder -schaum sowie mit Silikon ...

Schritt 4

... geschehen. Kleine Unebenheiten des Bodens können durch den Kleberauftrag ausgeglichen werden. Kontrolliert wird mit der Wasserwaage.

Schritt 5

Dann wird die Acrylwanne eingesetzt. Wichtig: Stahlemaille-wannen vom Fachmann erden lassen!

Schritt 6

Nach dem Fliesenlegen folgt die Abdichtung. Dafür kratzen Sie den Mörtel aus den Fugen. Schneiden Sie vorsichtig mit einem Cuttermesser ...

Schritt 7

... oben und unten entlang. Danach kratzen Sie die Mörtelreste mit einem Spachtel oder entsprechend breiten Schraubendreher heraus.

Schritt 8

In die ausgekratzten Fugen drückt man mittels stumpfem Schraubendreher eine Hinterfüllschnur aus Polyethylen hinein. Um einen geraden ...

Schritt 9

... Fugenverlauf zu erhalten, klebt man ober- und unterhalb der Fuge mit Kreppband ab. Spritzen Sie Silikon (bei Acrylwannen neutralvernetzendes ...

Schritt 10

... Silikon) hinein; schneiden Sie die Kartuschenöffnung vorher entsprechend der Fugenbreite ab. Bevor Sie die Fuge abziehen, tragen Sie Spüli auf ...

Schritt 11

... oder tunken den Finger oder das Abziehwerkzeug in Spülmittel. Für überschüssige Masse halten Sie ein altes Tuch oder Papier zum ...

Schritt 12

... Abstreichen bereit. Das Kreppband ziehen Sie direkt danach wieder ab. Eventuell gehen Sie dann noch mal mit Spüli und dem Finger über ...

Schritt 13

... die Fuge. Als letztes folgt die Montage der Badewannenarmatur. Die Gewinde der beiliegenden Anschlussstücke umwinkeln Sie mit Teflon ...

Schritt 14

... oder Hanf. Drehen Sie sie so in die Zuleitungen, dass danach die Armatur daraufpasst. Vorher schieben oder drehen Sie noch die Rosetten auf.

Copyright 2021 selbst.de. All rights reserved.