Bad-Spiegelschrank mit Beleuchtung

Spiegelschrank bauen

Vis-à-vis mit Rowan Atkinson: Unser Kollege weiß auch mit Mr-Bean-Grimasse die Vorzüge des Spiegelschranks zu schätzen.

Spiegelschrank bauen

Der Zuschnitt des Buche-Leimholzes erfolgt direkt beim Einkauf im Baumarkt oder mit der Handkreissäge entlang einer Führung.

Spiegelschrank bauen

Seitenwände (oben) sowie Boden und Deckel (unten) werden für die Rückwand genutet, Boden und Deckel erhalten außerdem vorn je eine Nut für die Schiebetür-Schienen.

Spiegelschrank bauen

Nun die Dübellöcher in die Kopfholzflächen von Boden und Deckel einbringen.

Spiegelschrank bauen

Mit Markierstiften übertragen Sie die Bohrpunkte in einer Winkellade auf die Seitenwände.

Spiegelschrank bauen

Dort werden anschließend die Dübellöcher mit der Ständerbohrmaschine gebohrt.

Spiegelschrank bauen

Die Dübellöcher der beiden Zwischenwände aus 18-mm-Buche-Leimholz mit Distanzhölzern vor der Rückwandnut positionieren.

Spiegelschrank bauen

Für die Lochreihen in den Wänden fertigen Sie sich eine solche Sperrholzschablone mit Nadellöchern im Abstand von 32 mm.

Spiegelschrank bauen

Diese Schablone wird auf die Seitenwände gelegt, die Bohrpunkte der Lochreihe werden mit Hammer und Nagel markiert.

Spiegelschrank bauen

Sind die Lochreihen markiert, bringen Sie die Löcher mit einem 5-mm-Bohrer senkrecht ein.Wichtig: Exakt bohren, damit die Böden nicht wackeln.

Spiegelschrank bauen

Denken Sie bei den Lochreihen der Zwischenwände (Löcher durchbohren!) daran, die Schablone um 27 mm überstehen zu lassen.

Spiegelschrank bauen

Für die Leitungsführung zu den Lampen bohren Sie mittig je ein 10-mm-Loch von der Rückseite in die Seitenwände ...

Spiegelschrank bauen

... und eine Austrittsöffnung exakt dort, wo später die Leuchten angeschraubt werden.

Spiegelschrank bauen

Hinter der Nut stemmen Sie dann die Bohrung auf, um die Leitung hinter die Rückwand führen zu können.

Spiegelschrank bauen

Fügen Sie alle Bauteile mit Dübeln und Zwingen – aber leimlos – zusammen. Die Außenflächen gründlich schleifen.

Spiegelschrank bauen

Durchbohren Sie die Rückwand durch die ausgestemmte Installationsbohrung.

Spiegelschrank bauen

Die Schiebetür zuschneiden und mit dem 30-mm-Forstnerbohrer angeschnittene Sacklöcher für Rollen und Gleiter schneiden.

Spiegelschrank bauen

Von Hettich stammen die hier verwendeten Beschläge SlideLine 55. Das Lauf- und Führungsprofil aus eloxiertem Aluminium (2 Meter lang, Art.-Nr. 62547) wird in eine 7,5 mm breite und 5,5 mm tiefe Nut eingeschlagen – normalerweise doppelläufig, bei uns einläufig, da wir nur eine teilverdeckende Schiebetür haben. Der Montagesatz (für eine Tür; Art.-Nr. 62548) besteht aus je zwei Laufrädern und zwei federnd gelagerten Führungselementen samt Schrauben.

Spiegelschrank bauen

Leimen Sie seitlich an die 18-mm-Schiebetür schmale Leisten aus 27-mm-Leimholz.

Spiegelschrank bauen

Die Aufhängung des Spiegelschranks erfolgt über zwei auf Gehrung (30 °) geschnittene Leisten (siehe auch Schrank aufhängen).

Spiegelschrank bauen

Da der Spiegelschrank gebeizt werden soll, werden nach gründlichem Maschinenschliff alle Holzteile gewässert. Dabei stellen sich feinste Holzfasern auf, ...

Spiegelschrank bauen

... die nach dem Trocknen von Hand mit scharfem Schleifpapier (P220) entfernt werden.

Spiegelschrank bauen

Nach dem Entstauben haben wir Wasserbeize (Bondex, Farbton Nussbaum) mit dem Pinsel aufgetragen und mit fusselfreiem Lappen nach kurzer EInwirkzeit verrieben.

Spiegelschrank bauen

Nach dem Trocknen decken Sie alle späteren Leimflächen mit Klebeband ab.

Spiegelschrank bauen

Auf diese Weise können sie die Einzelbauteile ansatzfrei mit (lösemittelhaltigem) Schnellschleifgrund vorbehandeln.

Spiegelschrank bauen

Nach dem Trocknen leicht anschleifen, Schleifstaub entfernen und mit Klarlack endbeschichten.

Spiegelschrank bauen

Nach dem Trocknen Klebeband entfernen und den Schrank nach Leimangabe mit Holzdübeln zusammensetzen und verpressen.

Spiegelschrank bauen

In die lackierte Tür mit dem Kunststoffhammer oben die federnd gelagerten Führungsgleiter einschlagen.

Spiegelschrank bauen

Die Laufräder unten einschlagen und mit Schrauben fixieren. Durch Kippen zu beiden Seiten kann die Tür noch justiert werden.

Spiegelschrank bauen

Praxistipp: Durch Kippen der Rollen können Sie die Türen justieren.

Spiegelschrank bauen

Für diesen Spiegelschrank wird ein Kristallglasspiegel (4 mm stark, 438 x 436 mm, ca. 21 Euro) mit geschliffenen Kanten benötigt. Mit dem Spiegelkleber Fix-In (7,50 Euro) kann der Spiegel direkt auf die lackierte Tür geklebt werden. Wegen des im Vergleich zu Glas günstigeren Preises haben wir für die Böden einen 5 mm starken, 130 mm breiten und 2000 mm langen Streifen aus satiniertem Plexiglas (rund 23,50 Euro) bestellt,selbst auf Länge geschnitten und die Kanten mit der Ziehklinge abgezogen. Das Material erhalten Sie bei www.myspiegel.de. Es wird mit firmeneigenem Lieferservice für 7,50 Euro Versandkosten zugestellt.Und wem der Bau unseres Schranks zu kompliziert erscheint: Im Shop können Sie auch ganze Spiegelschränke nach Maß erwerben.

Spiegelschrank bauen

Mit fünf dünnen Raupen des Spezialklebstoffs haben wir den Spiegel auf der Schiebetür befestigt.

Spiegelschrank bauen

Die Laufschienen aus Aluminium können Sie mit der Eisensäge ablängen.

Spiegelschrank bauen

Die Schienen oben und unten mit behutsamen Hammerschlägen in die Nut treiben.

Spiegelschrank bauen

Hinter der Rückwand leimen Sie nun die Aufhängeleiste gegen das Deckelbrett. Auch diese Flächen vor dem Lackieren abkleben!

Spiegelschrank bauen

Die Halteleiste wird später im Bad an die Wand gedübelt und greift unter die Aufhängeleiste. So ist der Schrank sicher montiert!

Spiegelschrank bauen

Eine zweiadrige Zuleitung durch die Seitenbohrung nach hinten führen. Hierzu das Kabel zu Beginn etwas nach hinten knicken.

Spiegelschrank bauen

Um Ihr Spiegelbild ins rechte Licht zu rücken, haben wir an den Seitenwänden des Schranks zwei Stück der Spiegelleuchte Saphir (Art.-Nr. 703.58, rund 60 Euro/Stück) montiert. Im Zusammenspiel mit den insgesamt vier warmweißen LED Kerzen klar (4 W, E14, 400 lm, Art.-Nr. 283.15, rund 16 Euro/Stück) wird Ihr Gesicht so perfekt – nämlich von vorn – ausgeleuchtet. Die Artikel von Paulmann erhalten Sie z. B. im Onlineshop unter www.paulmann.com.

Spiegelschrank bauen

Die Leuchtenhalter rechts und links mit kurzen Spanplattenschrauben (sonst könnten Sie die Leitung verletzen) anschrauben.

Spiegelschrank bauen

Aderenden abisolieren und Endhülsen aufpressen. Auf der Rückwand die Leitungen in einer Lüsterklemme zusammenführen.

Spiegelschrank bauen

Jetzt die Leuchten anschließen und festschrauben.

Spiegelschrank bauen

Nach dem Zuschnitt und Kantenschliff der Böden können Sie diese auf die Regalbodenträger legen und die Tür einsetzen.

Spiegelschrank bauen

Der Spiegel lässt sich verschieben und verdeckt dabei immer nur einen Teil des Schrankinhalts.

Copyright 2021 selbst.de. All rights reserved.