Adventskranz aus Holz basteln

Auch wenn der klassische Adventskranz als Ring ohne Anfang und Ende symbolträchtiger ist: Es gibt andere Möglichkeiten, die vier Adventssonntage vor Weihnachten zu feiern. Wie Sie diesen vierteiligen Adventskranz aus Holz basteln, zeigt unsere Anleitung Schritt für Schritt.

Checkliste Werkzeug

Eine moderne Möglichkeit einen Adventskranz aus Holz selber zu machen sind Teelichthalter in vier verschiedenen Größen, die die vier Adventssonntage symbolisieren sollen. Die Teelichthalter schmiegen sich beinahe wie Yin und Yang aneinander und lassen sich beliebig kombinieren. So lässt sich der moderne Adventskranz auch im Rest des Jahres nutzen! Weiterer Vorteil: Dadurch dass hier kein Tannengrün zum Einsatz kommt, ist nicht nur die Brandgefahr geringer, auch das lästige Nadeln des Kranzes entfällt.

 
 

Adventskranz aus Holz selber machen

Um den Adventskranz aus Holz zu basteln, malen Sie zunächst die Konturen mithilfe der Schablone auf und schneiden Sie diese dann mit einer Stichsäge aus. Doppeln Sie die Halter in unterschiedlicher Anzahl auf, um die verschiedenen Höhen zu realisieren. In die oberste Lage bohren Sie ein etwa 18 mm tiefes Sackloch für die Teelichter. Praxistipp: Besonders schön ist hier das Hell-Dunkel-Spiel der beiden Holzarten. Wenn Sie auf keine derart unterschiedlichen Hölzer zugreifen können, tut es auch etwas dunkle Beize oder Lasur, um den Farbunterschied herzustellen.

Einfach
1 - 25 €
Unter 1 Tag
1

Fotos: sidm / Archiv

Quelle: Sonderheft 12 / 2014

Beliebte Inhalte & Beiträge
Copyright 2019 selbst.de. All rights reserved.