Raumgestaltung mit Farbe: Raumgröße verändern

Raumgestaltung mit Farbe: Raumgröße verändern

Große Räume lassen sich durch den Einsatz von intensiven, warmen Farben optisch verkleinern und verbreiten dadurch eine gemütliche Atmosphäre.

Raumgestaltung mit Farbe: Raumgröße verändern

Kleine Räume erscheinen durch helle und kühle Farbtöne, wie zum Beispiel zartes Himmelblau oder andere Pastellfarben, großzügiger und luftiger.

Raumgestaltung mit Farbe: Raumgröße verändern

Hohe Räume können abgesenkt werden, wenn die Decke dunkel gestrichen wird. In niedrigen Räumen besser Weiß oder helle Pastelltöne verwenden.

Raumgestaltung mit Farbe: Raumgröße verändern

Lange Räume verkürzen sich durch eine dunkle Stirnwand. Hingegen wirken kurze Räume durch dunkle Seitenwände viel länger und schmaler.

Raumgestaltung mit Farbe: Raumgröße verändern

Decken erscheinen höher, wenn Sie sie in hellen Pastelltönen halten.

Raumgestaltung mit Farbe: Raumgröße verändern

Helle, kühle Farben an den Seiten und dunkle Stirnwände erwecken den Eindruck zusätzlicher Breite.

Wirkung von Farben

Grau als Wandfarbe wird oft unterschätzt: Der Farbton verleiht Räumen Eleganz und eignet sich bestens, um Details (z. B. Bilder) zu betonen. Ein neutrales Grau bringt andere Farbtöne verstärkt zum Leuchten. Häufig hat Grau aber eine rötliche, bläuliche oder gelbliche Nuance (vgl. Betongrau).Mit Schwarz abgetönte Farben werden "unbunt", gewinnen aber so an Tiefe und Ruhe (gedeckte Farben). Weiß als Zusatz zu Volltonfarben hingegen hellt auf und lässt die Farben zarter, frischer, zurückhaltender wirken.Übrigens: Reines Weiß gibt es in der Natur fast nie. Milch erscheint eher bläulich, Eierschalen sind cremefarben und die meisten weißen Blüten haben grüne Farbanteile.

Farbwirkung braun

Wirkung von Farben

Braun wird in der Regel als natürliche Farbe wahrgenommen: Erde, Tierfelle, aber auch Nüsse und Schokolade geben vielen Trendfarben ihren Namen. Der warme Farbton schafft eine ruhige Atmosphäre im Raum und hüllt die Bewohner in ein Gefühl der Sicherheit und Geborgenheit.

Farbwirkung grün

Wirkung von Farben

Grün steht für Natur: Bäume, Sträucher, Wiesen ... Die Frische des Waldes können Sie sich mit grünen Wänden regelrecht ins Haus holen. Je nach Farbton kann Grün frisch und belebend (hoher Gelbanteil) oder beruhigend und kühl (hoher Blauanteil) wirken: Damit empfiehlt sich Grün auch für Schlafzimmer oder Relaxzonen.

Farbwirkung blau

Wirkung von Farben

Blau ist die Farbe des Himmels und des Meeres und vermittelt so ein Gefühl unendlicher Weite und Beständigkeit. Es wirkt beruhigend und zurückhaltend und eignet sich ideal für das Schlafzimmer. Blau ist die beliebteste aller Farben. Das hat auch seine Gründe. Kühle Blautöne erzeugen Ruhe und fördern die Konzentration. Gerade für Arbeitsräume ist Blau deshalb sehr gut geeignet. Helle Blautöne wirken fern, leicht und weiten den Raum. Dunkle Blautöne wirken kompakt und geben Halt.

Farbwirkung violett

Wirkung von Farben

Violett ist einerseits die mystische Farbe der Magie (im Christentum die Farbe der Trauer und des Schmerzes der Fastenzeit), kann aber auch zart und blumig auftreten: Die Vorbilder aus dem Garten heißen Lavendel, Flieder, Clematis oder Veilchen.Je nachdem, welches Violett man wählt, kann ein Raum geheimnisvoll, melancholisch oder kühl wirken. Violett verleiht Räumen Tiefe und lässt sie bei Bedarf auch kleiner wirken.

Farbwirkung rosa

Wirkung von Farben

Rosa gilt als eine typische „Mädchenfarbe“ und wird deshalb als unschuldig und weiblich wahrgenommen. Räume in Rosatönen vermitteln ein Gefühl der Weite und Leichtigkeit. Romantik pur verspricht der Farbton, den Sie gut mit weißen Möbeln und Accessoires verbinden können.Der Farbton sollte allerdings immer sehr leicht wirken. Wird die Pastellfarbe zu kräftig, rutscht der Ton schnell ins Pinke (Schweinchen-Rosa) ab und erdrückt den Raum.

Farbwirkung rot

Wirkung von Farben

Rot steht für Liebe und Leidenschaft, aber auch für Macht. Je nach Intensität und Farbzusammensetzung wirkt es leidenschaftlich und auffordernd oder schwer und materiell.Rote Räume oder rote Farbakzente im Raum ziehen in jedem Fall alle Blicke auf sich. Aber Vorsicht vor allzu viel Rot! Je nach Intensität und Quantität kann Rot dann auch aggressiv und bedrängend wirken. Für größere Flächen gilt deshalb: Rottöne mit Bedacht einsetzen!

Farbwirkung orange

Wirkung von Farben

Orange ist eine energiegeladene, lebensbejahende Farbe, die von den meisten Menschen als warm und optimistisch, aber auch als laut empfunden wird. Orangefarbene Räume vermitteln Dynamik und Aktivität.

Farbwirkung gelb

Wirkung von Farben

Gelb wird meist mit Sonne und Licht assoziiert und vermittelt so ein Gefühl der Heiterkeit und der Leichtigkeit. Je nachdem, wie viele Grün- oder Rotanteile es enthält, wirkt es eher frisch und grell oder warm und sonnig.Im Raum hat Gelb eine öffnende, strahlende Wirkung. Gerade Räume mit geringem Tageslicht sind für ein paar gelbe Flächen dankbar. Hellgelbe Decken werden heller und strahlender empfunden als weiße.

Copyright 2019 selbst.de. All rights reserved.