Werkzeug-Aufbewahrung

Aus selbst ist der Mann 2/2013

Ordnung ist in der Werkstatt Voraussetzung für gute Heimwerker-Leistung! Nur wer seine Werkzeuge ordentlich und griffbereit aufbewahrt, kann schnell arbeiten und schont sein Werkzeug.

(1/4)
Werkzeug-Aufbewahrung

Werkstatteinrichtung

Übersichtlich hängen die Werkzeuge an der Schiene. Schwere Werkzeuge lagern sicher auf große, gummierte Gabeln.

Werkzeug-Aufbewahrung

Werkstatteinrichtung

Die Montage der WErkzeug-Leiste erfolgt direkt an der Wand – mit der Durchsteckmethode

Werkzeug-Aufbewahrung

Werkstatteinrichtung

Die Aufhängungen werden nur eingehängt.

Werkzeug-Aufbewahrung

Werkstatteinrichtung

Montiert sind auch die Werkzeugwagen gut brauchbar.

Auf dem Markt sind viele verschiedene Systeme zur Werkzeug-Aufbewahrung. Wir haben eine Werkstattausstattung selbst ausprobiert.

Wer seine Werkstatt oder Garage einrichten will, kann in Deutschland nun auch auf Produkte der Firma Gladiator Garageworks (siehe www.gladiatorgarageworks.eu), zurückgreifen. Wir hatten das Vergnügen, einige Produkte zur Werkstattausstattung in unserer Schreiner-Werkstatt aufbauen und begutachten zu dürfen: Qualitativ überzeugte uns die Verarbeitung der Stahlblech-Werkzeugschränke (online ab ca. 400 Euro) nicht: Die komplizierte Montage und mangelhafte Verarbeitung machten den Einsatz des Gewindeschneiders erforderlich. Einmal nachbearbeitet und montiert, war die Qualität immerhin akzeptabel. Einen besseren Eindruck hinterließ hingegen das Wandschienen-System aus Kunststoff (ab ca. 50 Euro), dessen Montage wir oben Schritt für Schritt zeigen.

Das selbst ausprobiert-Fazit:

Das "selbst ausprobiert"-Fazit:

Eher unbefriedigende Verarbeitung

Gute Wandschiene mit reichlich Zubehör, allerdings unbrauchbare Schrauben

Fragwürdiges Preis-Leistungs-Verhältnis