Werkstatthocker Arbeitshocker aus Beton selber bauen

Ein Hocker ist ein aktives Sitzmöbel: Die fehlende Lehne und eine kleine Sitzfläche bemühen permanent die Rückenmuskulatur. Wir zeigen Ihnen, wie Sie diesen Werkstatthocker aus Beton selber bauen.

Checkliste Werkzeug
  • Akku-Bohrschrauber
  • Bohrmaschine
  • Cuttermesser
  • Eisensäge
  • Feile
  • Oberfräse
  • Stichsäge
  • Zwingen

Wer wenig Platz hat, ist mit einem Hocker als Sitzgelegenheit gut bedient. Mit einer Standfläche von 46 x 46 cm und einer Höhe von rund 54 cm ist dieser Werkstatthocker knauserig, was seinen Raumbedarf angeht, und dabei ein durchaus bequemes Möbelstück für größere Menschen.

Werkstatteinrichtung
Werkstatteinrichtung

Werkbank, Schüttenregal und Müllbox: Die perfekte Werkstatt können Sie sich selbst bauen

 

Werkstatthocker selber bauen

Zur Bauanleitung

Der Materialmix aus lackiertem Holz und Beton ist nicht nur optisch ein Leckerbissen: So ist der Werkstatthocker dank dieser Werkstoff-Kombination durchaus wetterbeständig und kann auch auf der Terrasse oder dem Balkon seinen Dienst tun. Als Gussform für die Beton-Sitzplatte haben wir eine flache Rundschüssel mit 30 cm Durchmesser im Internet bestellt. Praxistipp: Der Beton sollte nicht zu feucht angemischt und gut verdichtet werden, damit er wenig Luftblasen aufweist.

Zeichnung Werkstatthocker
Umfang: 1 Seiten
kostenlos!
PDF herunterladen »

Bevor Sie die Platte montieren, sollten Sie ihr ausreichend Zeit zum Aushärten geben. Trotz der schweren Betonplatte ist der Hocker für die Werkstatt sehr standfest. In unserer Bildergalerie zeigen wir Ihnen, wie Sie diesen Werkstatthocker aus Beton bauen.

Machbar
25 - 100 €
Unter 1 Tag
1

Quelle: selbst ist der Mann 6 / 2017

Beliebte Inhalte & Beiträge
Mehr zum Thema
Copyright 2020 selbst.de. All rights reserved.