Weihnachts-Karussell

Kerzen-Karussell selber bauen

Aus selbst ist der Mann 12/2021

Für Traditionalisten gehört die Weihnachtspyramide genauso zum Fest wie der Baum. Das im Erzgebirge beheimatete Weihnachtskarussell wird nur durch die Hitze der brennenden Kerzen angetrieben. Wir zeigen eine vergleichsweise moderne Variante des Klassikers: Mit unserem Bauplan können Sie das Kerzen-Karussell selber bauen!

(1/52)
JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Weihnachtspyramide bauen

Pyramidenbau: Ein perfekt gelagerter Pyramidenstab ist die Voraussetzung für den zuverlässigen Lauf des selbst gebauten Weihnachts-Karussells.

Bauplan: Weihnachts-Karussell

Weihnachtspyramide bauen

Aus 6,5-mm-Sperrholz schneiden Sie die vier Ebenen zu. In Ebene eins und drei mit dem Zirkel den Kreisausschnitt aufzeichnen.

Bauplan: Weihnachts-Karussell

Weihnachtspyramide bauen

Innerhalb des Ausschnitts bohren, Kontur mit dem Cutter vorritzen und mit der Stichsäge (alternativ mit Dekupier- oder Laubsäge ausschneiden.

Bauplan: Weihnachts-Karussell

Weihnachtspyramide bauen

Die zweite Ebene – die Kerzenebene – wie oben zu sehen aufzeichnen und zuschneiden.

Bauplan: Weihnachts-Karussell

Weihnachtspyramide bauen

Die Dachebene erhält nur eine 35-mm-Bohrung für die Pyramidenwelle.

Weihnachtspyramide bauen

Weihnachtspyramide bauen

Die Pyramide basiert auf vierseitig mittig genuteten 20-mm-Quadratstäben. Dies kann mit der handgeführten Oberfräse erledigt werden (dabei die Auflagefläche erhöhen und das Werkstück einspannen) ...

Bauplan: Weihnachts-Karussell

Weihnachtspyramide bauen

... besser geht es mit einem Oberfräsentisch.

Bauplan: Weihnachts-Karussell

Weihnachtspyramide bauen

Längen Sie die genuteten Quadratstäbe mit der Präzisions-Gehrungssäge ab.

Bauplan: Weihnachts-Karussell

Weihnachtspyramide bauen

Leimen Sie zwei ungenutete Quadratstäbe innen auf zwei (später gegenüberliegende) Sockelwände aus 4-mm-Sperrholz.

Bauplan: Weihnachts-Karussell

Weihnachtspyramide bauen

Anschließend die Füße mit den vorbereiteten Wänden verleimen – den Leim hierzu wohldosiert in die Nut geben.

Bauplan: Weihnachts-Karussell

Weihnachtspyramide bauen

In einer Winkellade verleimen Sie dann mit den beiden übrigen Sperrholzstreifen den kompletten Sockel.

Bauplan: Weihnachts-Karussell

Weihnachtspyramide bauen

Markieren Sie die Mitte der Quadratstäbe, schlagen dort Drahtstifte ein und kneifen die Köpfe ab.

Bauplan: Weihnachts-Karussell

Weihnachtspyramide bauen

Nun können Sie die erste Ebene ausrichten und aufleimen – dank der Nagelspitzen verrutschen die Bauteile im Leimbett nicht!

Bauplan: Weihnachts-Karussell

Weihnachtspyramide bauen

Zeichnen Sie jetzt die Durchbrüche der Drehteller-Wandebenen je viermal auf die zugeschnittenen Sperrhölzer, ...

Bauplan: Weihnachts-Karussell

Weihnachtspyramide bauen

... bohren ein Loch hinein, führen das Laubsägeblatt hindurch und schneiden die Wände aus. Einfacher geht’s mit der Dekupiersäge.

Bauplan: Weihnachts-Karussell

Weihnachtspyramide bauen

PRAXISTIPP: Dekupiersäge
Der Bau dieser Pyramide wird schon zum Geduldsspiel, wenn alle Sperrholzteile von Hand mit der Laubsäge ausgeschnitten werden. Eine immense Arbeitserleichterung stellt die Dekupiersäge dar. Hiermit können sogar mehrere Wände gleichzeitig geschnitten werden. Dazu heften Sie die Sperrholzwände mit doppelseitigem Klebeband aufeinander – am besten im mittleren, später abfallenden Teil. Doch achten Sie dann darauf, den Vorschub deutlich zu reduzieren. Mehrere Start- und Zielbohrungen im inneren Feld sind empfehlenswert!

Weihnachtspyramide bauen

Weihnachtspyramide bauen

Anschließend werden diese Wände mit den Quadratstäben rechtwinklig verleimt.
Trotz der Nuten stets die Rechtwinkligkeit prüfen bzw. eine Winkellade verwenden!

Bauplan: Weihnachts-Karussell

Weihnachtspyramide bauen

Nun können Sie Etage für Etage aufleimen. Nutzen Sie hierzu den in Bild 11 beschriebenen Nageltrick und verpressen Sie die Etagen mit Leimklammern.

Bauplan: Weihnachts-Karussell

Weihnachtspyramide bauen

Zeichnen Sie die genaue Lage vor dem Verleimen einer jeden Etage an.

Bauplan: Weihnachts-Karussell

Weihnachtspyramide bauen

Hier nun der Rohbau ohne das Pyramidenstumpf- Dach.

Bauplan: Weihnachts-Karussell

Weihnachtspyramide bauen

Weiter geht es mit den Karusselletagen. Zeichnen Sie die drei Kreisdurchmesser auf 6,5er Sperrholz und schneiden sie aus.

Bauplan: Weihnachts-Karussell

Weihnachtspyramide bauen

Exakt mittig den 20-x-20-mm- Ausschnitt für die Welle aufzeichnen, durchbohren und sauber ausschneiden.

Bauplan: Weihnachts-Karussell

Weihnachtspyramide bauen

Jetzt zeichnen Sie die Figuren auf 4-mm- Sperrholz und schneiden sie aus. Jede Figur erhält an der Standfläche einen Zapfen.

Bauplan: Weihnachts-Karussell

Weihnachtspyramide bauen

Arrangieren Sie die Figuren auf den Karussellebenen und bohren an der entsprechenden Stelle ein 4-mm-Loch.

Bauplan: Weihnachts-Karussell

Weihnachtspyramide bauen

Dort werden später (wenn Sie farbig lackieren möchten, erst nach dem Bemalen) die Figuren eingesteckt.

Bauplan: Weihnachts-Karussell

Weihnachtspyramide bauen

Markieren und bohren Sie auf der Karussellwelle die Löcher für die Holzdübel, auf denen die Karussellscheiben später aufliegen.

Bauplan: Weihnachts-Karussell

Weihnachtspyramide bauen

Je nach verwendetem Welleneinsatz (Pyramidenstab) senkrecht mit dem mobilen Bohrständer je ein Sackloch oben und unten bohren.

Bauplan: Weihnachts-Karussell

Weihnachtspyramide bauen

Wir haben hier als Lagerstift einen selbst angespitzten 4-mm-Messingrundstab verwendet.

Bauplan: Weihnachts-Karussell

Weihnachtspyramide bauen

Stecken Sie nun abwechselnd die Dübel ein und fädeln die Platten auf. Tipp: Dübel nicht einleimen, dann kann die Pyramide bei Bedarf zerlegt werden.

Bauplan: Weihnachts-Karussell

Weihnachtspyramide bauen

Das Lagerholz zuschneiden, an den Enden durchbohren und für das Glaslager (ggf. einkleben) ein Sackloch bohren.

Bauplan: Weihnachts-Karussell

Weihnachtspyramide bauen

Führen Sie die Welle samt Scheiben von unten durch die Pyramide.

Bauplan: Weihnachts-Karussell

Weihnachtspyramide bauen

Das Lagerholz wird danach exakt mittig auf die im Sockel verleimten Quadratstäbe geschraubt. Das Lager zeigt dabei nach oben.

Bauplan: Weihnachts-Karussell

Weihnachtspyramide bauen

Setzen Sie jetzt die Messingspitze der Welle exakt auf das konkave Glaslager.

Bauplan: Weihnachts-Karussell

Weihnachtspyramide bauen

In die Kopfbohrung stecken Sie wiederum einen Messingrundstab. Er darf sich im Holz nicht drehen, ggf. einkleben!

Bauplan: Weihnachts-Karussell

Weihnachtspyramide bauen

Nun wird das Dach gebaut: Mit der schräggestellten Stichsäge schneiden Sie den 6,5-mm-Sperrholzstreifen zu.

Bauplan: Weihnachts-Karussell

Weihnachtspyramide bauen

Ebenfalls mit Gehrung die Dreiecksstümpfe für die Dachhaube zuschneiden.

Bauplan: Weihnachts-Karussell

Weihnachtspyramide bauen

Legen Sie die Bauteile zusammen und fixieren sie mit Klebeband. Dann umdrehen und Leim an die Gehrungen geben.

Bauplan: Weihnachts-Karussell

Weihnachtspyramide bauen

Klappen Sie die Bauteile zum Pyramidenstumpf zusammen und fixieren Sie die Konstruktion bis zum Trocknen mit Klebeband.

Bauplan: Weihnachts-Karussell

Weihnachtspyramide bauen

Nun den Deckel für den Pyramidenstumpf – tendenziell eher etwas zu groß als zu klein – zuschneiden und anschließend aufleimen.

Bauplan: Weihnachts-Karussell

Weihnachtspyramide bauen

Gegebenenfalls überstehende Kanten dann beifeilen und schleifen.

Bauplan: Weihnachts-Karussell

Weihnachtspyramide bauen

In die Deckelfläche bohren Sie senkrecht ein Loch für die Stabführung. Messingrohr abschneiden, entgraten und einkleben.

Bauplan: Weihnachts-Karussell

Weihnachtspyramide bauen

Alternativ die Pyramidenstabführung als Kaufprodukt einstecken. Der Deckel wird nun akkurat vermittelt aufgeleimt.

Bauplan: Weihnachts-Karussell

Weihnachtspyramide bauen

Wenn Sie einen einfachen Flügelkopf selbst bauen möchten, schneiden Sie 18er Multiplex achteckig zu und bohren in jede Seite ein 10-mm-Sackloch.

Bauplan: Weihnachts-Karussell

Weihnachtspyramide bauen

Die Flügelhalter bestehen aus geschlitzter 10-mm-Dübelstange.

Bauplan: Weihnachts-Karussell

Weihnachtspyramide bauen

Für die selbstgebaute Flügelnabe acht, für die gekaufte zwölf Flügel zuschneiden. Flügel und Flügelhalter gerade verleimen.

Bauplan: Weihnachts-Karussell

Weihnachtspyramide bauen

Ein überblatteter Sperrholz-Weihnachtsbaum soll die Flügelnabe dekorieren.

Bauplan: Weihnachts-Karussell

Weihnachtspyramide bauen

Stecken Sie die Dübel-/Flügeleinheit in die Bohrungen der Nabe und die mittig gebohrte Nabe auf den Pyramidenstab.

Bauplan: Weihnachts-Karussell

Weihnachtspyramide bauen

Leimen Sie die Halb-Tannenbäume in die Außennuten ...

Bauplan: Weihnachts-Karussell

Weihnachtspyramide bauen

... und anschließend die Kerzentüllen samt Tropfenfänger an.

Bauplan: Weihnachts-Karussell

Weihnachtspyramide bauen

Nach Wunsch die Figuren und/oder Teile der Pyramide farbig bemalen. Das rohe Holz zumindest mit Klarlack oder Öl schützen.
Praxistipp: Ob Acryl- oder Plakafarbe – das Bemalen gelingt mit verschiedenen Produkten, erfordert aber Zeit und Geduld.

Bauplan: Weihnachts-Karussell

Weihnachtspyramide bauen

PRODUKT-INFO: Alles rund um die Pyramide!
Vieles lässt sich bei der Pyramide selbst bauen. Einige Teile sind jedoch als Kaufprodukte empfehlenswert. So führt am Glaslager (Art-Nr.: 013003) eigentlich kein Weg vorbei, aber auch die Stabführung B (Art-Nr.: 012731), der Pyramidenstab (Art-Nr.: 012709), die Kerzentüllen, Tropfenfänger und Metalleinsätze (Art-Nr.: 011017, 012104, 012004) sowie der gedrechselte Pyramidenkopf (Art-Nr.: 011109) und die Flügelzapfen (Art-Nr.: 011104) sind nur schwer selbst herstellbar. Wir haben das Zubehör im Spezial-Onlineshop bestellt: www.erzgebirgsversand.com

Bauplan: Weihnachts-Karussell

Weihnachtspyramide bauen

Auf drei Etagen unser selbst gebautes Weihnachtskarussell (SE 12/2014, Bauplan leider vergriffen) dreht sich hier alles um die Heilige Familie: Während Maria in Anwesenheit von Josef und einem Hirten vor dem Christkind niederkniet, machen sich die Heiligen Drei Könige mit einem Kamel auf den Weg, begleitet von einer musizierenden Engelsschar.

Bauplan: Weihnachts-Karussell
Pyramidenbau: Ein perfekt gelagerter Pyramidenstab ist die Voraussetzung für den zuverlässigen Lauf des selbst gebauten Weihnachts-Karussells. Foto: sidm

Die klare, uns allen geläufige Szene spielt sich auf drei Ebenen unserer diesjährigen Weihnachtspyramide ab. Alle zum Bau erforderlichen Zeichnungen und Angaben der verwendeten Materialien finden Sie auf unserem Bauplan, den Sie zum Nachbau bestellen können. Dabei haben Sie die Option, den Anteil des Selbstbaus zu reduzieren und stattdessen auf Fertigkaufteile zurückzugreifen.

Weihnachtskarussell aus Holz bauen

Checkliste Werkzeug

  • (Ständer-) Bohrmaschine

  • Gehrungssäge

  • Leimzwingen

  • Oberfräse

  • Stichsäge

Unbedingt sollten Sie in ein Glaslager investieren. Die besten Laufeigenschaften erreichte unsere Pyramide übrigens in Verbindung mit einer Pyramidennadel und einer Pyramidenstabführung aus Polyamid – Artikel, die zusammen weniger als zwei Euro kosten.

Die Pyramide dreht von selbst an, egal ob mit achtflügeliger Selbstbaunabe oder dem Zwölfer-Drechselkopf (als Kaufprodukt für knapp sechs Euro erhältlich). Die Drehrichtung und -geschwindigkeit des Weihnachtskarussells können Sie übrigens mit der Flügelneigung einstellen. Beachten Sie dabei auch, dass das Kamel nicht rückwärts läuft ...