Vordach für Haustür

Dieses traditionelle Vordach für die Haustür aus Holz verleiht Ihrem Haus einen pittoresken Charme und schützt den Eingang zuverlässig vor Regen und Sonnenlicht: In unserer Bildergalerie finden Sie alle zum Nachbau erforderlichen Schritte und Maßangaben.

(1/32)
Vordach Haustür

Vordach für die Haustür

Dieses charmante Haustür-Vordach sieht hübsch aus und schützt Sie vor Regen. In der folgende Bildergalerie erklären wir Ihnen die einzelnen Bauschritte.

Vordach Haustür

Vordach: Tragwerk bauen Schritt 1 von 11

Auch wenn das Vordach selbst keine großen Lasten tragen muss, ist es notwendig ein stabiles Grundgerüst zu bauen ...
Für die Diagonalstützen die Rasterzeichnung vergrößern, aufs Holz übertragen und aussägen

Vordach Haustür

Vordach: Tragwerk bauen Schritt 2 von 11

Die Wandpfosten, Ausleger und Diagonalstützen probeweise auslegen und entsprechend markieren.

Vordach Haustür

Vordach: Tragwerk bauen Schritt 3 von 11

Bringen Sie mit einem 25-mm-Bohrer zwei Reihen 45 mm tiefe Löcher möglichst lückenlos ein

Vordach Haustür

Vordach: Tragwerk bauen Schritt 4 von 11

Das restliche Holz, das dann noch stehen bleibt, stemmen Sie mit einem scharfen Beitel sauber aus.

Vordach Haustür

Vordach: Tragwerk bauen Schritt 5 von 11

Das restliche Holz, das dann noch stehen bleibt, stemmen Sie mit einem scharfen Beitel sauber aus.

Vordach Haustür

Vordach: Tragwerk bauen Schritt 6 von 11

Wandpfosten, Ausleger und Diagonalstützen paarweise mit Montagenägeln verbinden.

Vordach Haustür

Vordach: Tragwerk bauen Schritt 7 von 11

Anschließend werden die Diagonalstützen mit Spanplatten-Schrauben fixiert.

Vordach Haustür

Vordach: Tragwerk bauen Schritt 8 von 11

Die Dachsparren mit 45°-Schnitten versehen und mit Hilfe einer Holzplatte rechtwinklig anordnen. Ausschnitte für die Ausleger ausmessen und anzeichnen. Endschnittte des Querverbinders markieren und ablängen.

Vordach Haustür

Vordach: Tragwerk bauen Schritt 9 von 11

Die Konturen am Ende der Dachsparren entsprechend der Detailzeichnung aussägen.

Vordach Haustür

Vordach: Tragwerk bauen Schritt 10 von 11

Teile mit Montagelaschen fixieren.

Vordach Haustür

Vordach: Tragwerk bauen Schritt 11 von 11

Die Giebelplatte befestigen Sie ebenfalls mit Spanplatten-Schrauben an den Dachsparren.

Vordach Haustür

Vordach: Montage Schritt 1 von 6

Das Grundgerüst des Vordaches ist bereits gebaut – nun folgt die Montage an der Wand: Anschließend wird die sichtbare Unterseite des Vordaches mit einer Holzschalung verkleidet ...
Dachpappe-Streifen auf der Rückseite der Wandpfosten und dem hinteren Querverbinder fixieren.

Vordach Haustür

Vordach: Montage Schritt 2 von 6

10-mm-Löcher für die Rahmendübel vorbohren. Die Positionen an der Wand markieren, Dübel ...

Vordach Haustür

Vordach: Montage Schritt 3 von 6

... einsetzen und verschrauben. Die hinteren Dachsparren ebenso an der Hauswand verschrauben.

Vordach Haustür

Vordach: Montage Schritt 4 von 6

Verzinkte Winkelverbinder 50 x 50 x 50 mm an den Auslegern fixieren und die zwei übrigen Dachsparren ...

Vordach Haustür

Vordach: Montage Schritt 5 von 6

... damit verschrauben. Die Winkelverbinder so an den Außenseiten der Balken fixieren, ...

Vordach Haustür

Vordach: Montage Schritt 6 von 6

... dass genügend Platz für die Trägerlatten bleibt. Die Dachplanken aufnageln.

Vordach Haustür

Vordach: Dacheindeckung Schritt 1 von 9

Damit das Vordach seine volle Funktion entfalten kann, müssen Sie es eindecken: hier mit klassischen Dachziegeln ...
Die Trägerlatten mit galvanisierten Nägeln 31/80 mm befestigen. Die letzte Latte senkrecht stellen.

Vordach Haustür

Vordach: Dacheindeckung Schritt 2 von 9

Dachplanken zwischen die untersten Latten setzen. Ebenso die Querstege. Darüber dann die Firstlatten fixieren.

Vordach Haustür

Vordach: Dacheindeckung Schritt 3 von 9

Ein Fachmann sollte die aus zwei Profilen bestehende Kupferblende montieren. Hier wird die untere ...

Vordach Haustür

Vordach: Dacheindeckung Schritt 4 von 9

... angebracht. Parallel zum unteren Profil wird eine Fuge für das obere Profil eingearbeitet.

Vordach Haustür

Vordach: Dacheindeckung Schritt 5 von 9

Die fertiggestellte Kupferblende. Die Fuge dichtet man sauber mit einer Wulst aus Silikon ab.

Vordach Haustür

Vordach: Dacheindeckung Schritt 6 von 9

Material für die Dacheindeckung: 1 Giebelziegel, 2 Firstziegel und -abschluss, 3 Dachziegel.

Vordach Haustür

Vordach: Dacheindeckung Schritt 7 von 9

Abdeckleisten aufnageln. Probeweise eine Reihe Dachziegel auslegen, um zu sehen, ob Zuschnitte nötig sind.

Vordach Haustür

Vordach: Dacheindeckung Schritt 8 von 9

Die Dachziegel befestigt man entweder mit 4,0 x 50 mm-Schrauben oder mit Verbindern.

Vordach Haustür

Vordach: Dacheindeckung Schritt 9 von 9

Der Firstabschluss. Der letzte Abschlussziegel wird mit der Trägerlatte verschraubt.

Vordach Haustür

Giebelkonstruktion

Anhand der Zeichnungen können Sie noch einmal alle nötigen Maße nachvollziehen.

Vordach Haustür

Dach- und Grundkonstruktion

Anhand der Zeichnungen können Sie noch einmal alle nötigen Maße nachvollziehen.

Vordach Haustür

Diagonalstützen

Jedes Kästchen der Rasterzeichnung misst 5 x 10 cm.

Vordach Haustür

Verzierrung der Dachsparren

Anhand der Zeichnungen können Sie noch einmal alle nötigen Maße nachvollziehen.

Vordach Haustür

Vordach: Maße und Zeichnung

Anhand der Zeichnungen können Sie noch einmal alle nötigen Maße nachvollziehen.

Das charmante kleine Haus aus den zwanziger Jahren mit der leicht geschwungenen Eingangstreppe wirkte schon immer recht einladend. Durch das neue Vordach für die Haustür wird dieser Eindruck noch verstärkt und zum anderen für den längst benötigten Wetterschutz gesorgt. Stilsicher hat der Besitzer, seines Zeichens Architekt und Designer, das Haustür-Vordach dem Altbau angepasst.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Kaum zu glauben, dass der kleine Anbau rund 80 Jahre nach dem Errichten des Hauses entstanden ist. Die großzügige Giebelfassade konnte eine relativ massive Konstruktion vertragen. Als definiertes Breitenmaß wurden die Außenkanten der Eingangstreppe aufgenommen.

Vordach mit Ziegeln eindecken

Die gesamte Konstruktion ruht auf zwei Wandpfosten, die mit verzinkten Winkelverbindern an der Hauswand befestigt sind. Sie schließen bündig mit dem Rahmen der Haustür ab, der dadurch die Begrenzung vorgibt. Die beiden Ausleger werden an den Verbindungsstellen in Balkenstärke der Wandpfosten ausgeklinkt und mit diesen verschraubt. Vorne liegen sie auf zwei geschweiften Diagonalstützen auf. Diese schneidet man entsprechend der Zeichnungsvorlage aus zwei 195 x 45 mm-Kieferbalken aus – mit größtmöglichen Radien und wenig Verschnitt. Das Dach wurde passend zum Haus mit glänzend schwarzen Dachziegeln eingedeckt: sechs Ziegelreihen in der Höhe und fünf in der Breite. Wobei lediglich der innere Firstabschluss entsprechend gekürzt werden musste.

Vordach: Wandanschluss

Als Wandanschluss wurde in diesem Fall eine Kupferblende angebracht. Diese Arbeit sollten Sie jedoch besser einem Fachmann überlassen – es sei denn, Sie haben bereits ausreichend Erfahrung mit Metallarbeiten. Die Blenden bestehen aus zwei Kupferprofilen: Das untere dient als Wasserablauf, das obere verhindert, dass Wasser zwischen Wand und Ablauf eindringen kann. Wie die Holzkonstruktion entsteht, zeigt unsere Bildfolge Schritt für Schritt. Die Zeichnungen verdeutlichen den Aufbau des Vordachs nach alter Handwerkstradition.

Für versierte Heimwerker dürfte der Nachbau problemlos zu realisieren sein. Auch das Eindecken des kleinen Vordaches mit Ziegeln ist kein Hexenwerk. Wer sich zum ersten Mal an diese Arbeit wagt, sollte lediglich darauf achten, dass wie in unserem Beispiel möglichst wenig Verschnitt anfällt.

Fotos: sidm, Archiv

Das könnte Sie auch interessieren ...