Streichen bei Auszug

Immer wieder gibt es beim Auszug Streit zwischen Mieter und Vermieter über das Thema Streichen bei Auszug: Muss ich die alte Wohnung beim Auszug streichen?

Wandfarben
Foto: sidm / KEH

Ob Sie als Mieter verplichtet sind, die ganze Wohnung beim Auszug zu streichen, hängt davon ab, wie lange Sie in der Wohnung gewohnt haben, ohne zwischendurch zu renovieren, wie abgewohnt die Wandoberflächen inzwischen sind und was im Mietvertrag geregelt ist. Wir geben einen Überblick, wann beim Auszug die Wohnung zu streichen ist.

Malerarbeiten
Wände anstreichen

Ob Sie nur eine einzelne Wand streichen oder ein ganzes Zimmer, die Vorarbeiten sind gleich

 

Niemand muss die Wohnung bei Auszug streichen ...

... wenn im Mietvertrag Klauseln enthalten sind, die den Mieter ungerechtfertigt benachteiligen. 2015 hat der Bundesgerichtshof (BGH) dazu ein wegweisendes Urteil gesprochen, das viele Regelungen in alten Mietverträgen für unwirksam erklärt hat:

  • Haben Sie die Wohnung unrenoviert übernommen, dürfen Sie beim eigenen Auszug nicht dazu verpflichtet werden, die ganze Wohnung zu renovieren – ungeachtet des tatsächlichen Zustands der Mietsache.
  • Auch müssen Sie die Wohnung nicht komplett streichen, wenn die üblichen Intervalle zur Fälligkeit von Schönheitsreparaturen (je nach Raumart unterschiedlich) seit der letzten Renovierung noch nicht abgelaufen sind.
  • Regeln starre Fristen im Mietvertrag die Renovierungspflicht (etwa "alle 3 Jahre") ohne den tatsächlichen Grad der Abnutzung, ist die Klausel unwirksam, und Sie müssen bei Auszug nicht renovieren!
  • Auch Quotenregelungen hat der BGH für unwirksam erklärt: Zieht der Mieter z. B. 3 Jahre nach der letzten Renovierung aus, kann der Vermieter von ihm keine Anteil an den in 2 Jahren anstehenden Renovierungskosten verlangen!

Um Streit beim Auszug zu vermeiden, sollten Sie schon bei der Kündigung der Mietwohnung das Gespräch mit dem Vermieter suchen und über die Notwendigkeit und Arbeitsverteilung der anstehenden Renovierungsarbeiten sprechen. Meist lässt sich hier ein tragfähiger Kompromiss finden – den Sie unbedingt schriftlich festhalten sollten!

Umzug
Umzugsratgeber: Mietvertrag kündigen

Worauf Sie achten müssen, wenn Sie einen Mietvertrag kündigen, lesen Sie hier

Ausnahmen: Wer seine Wohnung in knallbunten Farben gestrichen hat, muss beim Auszug die Wände wieder in einer hellen, neutralen Farbe (weiß, beige, ...) streichen. Auch muss die Schluss-Renovierung einer "ordnungsgemäßen und fachgerechten Ausführung" entsprechen: Schlampige Arbeiten (Lacknasen, Farbverläufe auf der Wand oder offene Tapetennähte) muss der Vermieter nicht akzeptieren!

Beliebte Inhalte & Beiträge
Mehr zum Thema
Copyright 2020 selbst.de. All rights reserved.