Soundbar Bausatz-Soundbar 2.1 selber bauen

Wer mehr Sound aus seinem TV-Gerät holen will, greift zu Soundbar und Subwoofer. Diese Augen- und Ohrenschmeichler sind elegante Selbstbau-Varianten mit kraftvollem Klang.

Checkliste Werkzeug

Der hier gezeigte Bausatz "Soundbar" basiert auf einem Bauvorschlag des Lautsprecherspezialisten Visaton in Haan, mit dem wir seit Jahren kooperieren und auch in diesem Jahr wieder das Boxenbau-Seminar veranstalten. Der zugrundeliegende Entwurf sah vor, möglichst viel Klangvolumen aus möglichst kleinen Lautsprechern zu generieren. Daher bestehen in der ursprünglichen Visaton-Anleitung die Gehäuse aus 10 mm starker Mitteldichter Faserplatte (MDF). Aus optischen Gründen haben wir Eiche-Leimholz mit durchgehender Lamelle verwendet, das 20 mm stark ist und komplett auf Gehrung zugeschnitten wird. Das macht den Gehäusebau deutlich schwieriger, nicht zuletzt weil hier extrem sauber gearbeitet werden muss.

Möbel selber bauen
Hifi-Lautsprecher auf Ständern bauen

Prägnante Form, satter Klang: So bauen Sie den Hifi-Lautsprecher auf Ständern nach

Die Soundbar kann auch ohne den Subwoofer betrieben werden – natürlich dann mit deutlichen Abstrichen im Bassbereich. Auch die Breite der langen, schmalen Box ist variabel; die kleinste mögliche Breite liegt bei rund 740 mm. Auf www.visaton.de können Sie die Bausätze bestellen und die ursprüngliche Bauanleitung einsehen – oder Sie vereinbaren dort einen Termin zum Probehören. Sie werden feststellen: es lohnt sich!

Praxistipp: Dank vorbereiteter Frequenzweichen ist die Installation der elektronischen Bauteile kein Hexenwerk. Die Leitungen werden an die Platinen gelötet, der Rest mit angequetschten Kabelschuhen angeschlossen. Die Breitbänder müssen dicht eingebaut werden. Idealerweise hinterlegt man dort ein wenig Butyl-Dichtschnur.

 
 

Soundbar selber bauen

Soundbar-Zeichnung
Umfang: 1 Seiten
kostenlos!
PDF herunterladen »

Über zwei kleine Breitband- Lautsprecher mit Bassreflex- Röhrchen – vereint in einem schmalen Gehäusetunnel – wird der Sound Ihres Fernsehprogramms wiedergegeben. Die Breite der Box können Sie dabei (fast) beliebig Ihrem TV-Gerät anpassen. Im Vergleich zur Soundbar ist der Bau des Subwoofers fast ein Kinderspiel. Das liegt vor allem an dem soliden 130-mm-Doppelspulen-Bass, dessen Toleranzen für den dichten Einbau deutlich großzügiger sind, als dies bei den Breitbändern der Fall ist.

Soundbar-Bausatzteile
Foto: sidm / KEH, GB

Die Visaton-Bausätze für die Soundbar 2.1 (85 Euro) und Sub W 130 X (235 Euro) umfassen folgende Einzelkomponenten:

  • A 1 Stereo-Tieftöner W 130 X (2 x 4 Ω)
  • B 2 Breitbänder FR 58
  • C 2 Frequenzweichen SUB W 130 X
  • D 2 Frequenzweichen Soundbar
  • E 1 Terminal BT 95/75
  • F 2 Terminals LK 2 NG
  • G Kabel 2 x 1,5 mm2 sowie
  • H Polyesterwolle zum Bedämpfen der Soundbar.

Mit dabei sind alle erforderlichen Schrauben zur Montage dieser Bauteile. Sie brauchen dann nur noch das Material für die Gehäuse.

Machbar
250 - 500 €
2-3 Tage
1

Quelle: selbst ist der Mann 9 / 2016

Beliebte Inhalte & Beiträge
Mehr zum Thema
Copyright 2019 selbst.de. All rights reserved.