Silikonspritzen im Test: 13 Silikonpressen im Vergleich

Im Silikonspritzen-Test haben wir mit der Versuchs- und Prüfanstalt in Remscheid 13 der gängigen Bauarten getestet. Heraus kam das schlechteste Durchschnittsergebnis aller unserer Tests überhaupt: Auf dem Markt der Silikonpressen ist viel Schrott.

Auspresspistolen im Praxistest

Premiere: Nicht ein einziges der Silikonspritzen im Test vorgestellten Handwerkzeuge entspricht allen Anforderungen der aktuellen Vorschriften. Streng genommen könnten wir Ihnen schon deshalb keine Silikonpresse empfehlen. Klemmen und Verbiegen gehörten bei fast jeder Silikonspritze im Vergleich zu den Schwachpunkten. Nicht eine einzige der in diesem Test vorgestellten Silikonpressen entspricht allen Anforderungen der aktuellen Vorschriften.

Diese Marken haben wir getestet:
  • Alpha Tools (Bauhaus)
  • Conmetall
  • Faust (Praktiker)
  • Go on (Hagebau)
  • Lux
  • Obi
  • Tox
  • Uhu
  • Wisent (Bauhaus)
  • Wolfcraft

Größtes Problem in der Sicherheitsbewertung der Versuchs- und Prüfanstalt Remscheid (VPA) ist der mangelnde Klemmschutz. Von fast der Hälfte der getesteten Silikonpressen müssen wir abraten! Die Tester der VPA vergaben zweimal die Note "ungenügend", viermal ein "mangelhaft" und einmal ein "ausreichend". Die "besseren" Silikonpressen konnten zumindest ein "befriedigend" erringen. Auch der Testsieger rutschte mit 2,5 knapp am "gut" vorbei aufs "befriedigend".

Silikonspritzen: Anwendung

Aber für welche Anwendungen sind Silikonspritzen eigentlich geeignet? Mit Silikonspritzen oder Silikonpressen kann man Silikon einfach in Fugen oder Löcher spritzen. So können Sie in der Küche und im Bad Fugen abdichten. Doch Silikonspritzen sind nicht nur für Silikon geeignet. Auch Kleber, Dichtstoff oder Verbundmörtel wird in Kartuschen verkauft, die Sie dann in Silikonspritzen anwenden können.

 

Welche ist die beste Silikonspritze?

Da in unserem Test die wenigsten Silikonspritzen überzeugen konnten, ist es nicht ganz einfach zu sagen, welche Silikonspritze die beste ist. Natürlich konnten wir dennoch einen knappen Testsieger ausmachen. Diese Vor- und Nachteile konnten wir feststellen.

Positiv aufgefallen im Silikonspritzen-Test

  • Bei einigen Modellen können verstopfte Kartuschenspitzen per Nadel gereinigt werden.
  • Alle geschlossenen Pistolen sind auch mit Standard-Kartuschen nutzbar.

Negativ aufgefallen im Silikonspritzen-Test

  • Bei vielen Silikonspritzen kann der Griff vollständig geschlossen werden – und die Finger klemmen. 
  • Fast alle Silikonspritzen waren entweder gar nicht oder unzureichend gekennzeichnet.
Auspresspistolen Test
Wenn man Silikonspritzen komplett schließen kann, kann man sich die Finger einklemmen. Foto: sidm
 

Silikonspitze kaufen: Worauf achten?

Aber worauf muss man achten, um keine der schlechteren Silikonpressen zu kaufen? Wenn Sie sich vor dem Kauf unseren Test ansehen und die Wertungen lesen, kann Ihnen das helfen. Wichtig ist dabei auch, dass man weiß, wie die Noten zustande kommen. Das haben wir getestet:

  • Kennzeichnung: Schon an dieser rein formalen Anforderung scheiterten neun von 13 Produkten. Bei fünf Silikonpressen ist der Anbieter gleich gar nicht erkennbar.
  • Sicherheit: Ebenfalls eine Minimalanforderung ist ein Klemmschutz, damit sich der Anwender bei der Nutzung nicht an der Griffmechanik verletzen kann. Eine einzige Silikonpresse ist nach Norm in Ordnung.
  • Belastungstest: Ist der Dichtstoff in der Kartusche fest geworden, wird der Anwender stärker drücken, um die Verstopfung der Düse zu lösen. Zwei Silikonspritzen übertragen hohe Kräfte gar nicht erst, sieben Silikonpressen überstehen den Belastungstest nach Norm nicht.
  • Ergonomie: Stören scharfe Kanten, eine schwergängige Mechanik oder raue Oberflächen bei der Nutzung?
  • Dosierbarkeit: Ein gleichmäßiger Auftrag des Dichtstoffs gelingt, wenn die Griffmechanik leichtgängig ist und die Hebelzüge möglichst lang sind.
  • Ausbringung: Auch das Arbeitsergebnis haben wir bewertet: Gute Noten gab es für eine gleichmäßig ausgebrachte Dichtstoff-Raupe.
  • Nachlauf: Gute Noten gab es, wenn bei Arbeitsunterbrechungen kein Dichtstoff ungewollt aus der Silikonspritze ausgepresst wird. 

Auspresspistolen Testsidm

 

Aktuellen Silikonspritzen-Test herunterladen

Silikonspritzen-Test
Umfang: 6 Seiten
kostenlos!
PDF herunterladen »

Bei dem Silikonspritzen-Test haben uns die Ergebnisse sehr überrascht. Welche Silikonpresse dennoch Testsieger wurde und wie die anderen Produkte abschnitten, sehen Sie in unserer Tabelle. Die detaillierten Einzel-Ergebnisse aller in unserem Werkzeugtest 10/2012 verglichenen Silikonpressen haben wir in unserer übersichtlichen Tabelle zum direkten Vergleich der Produkte zusammengefasst.

Elektrische Silikonspritze

In unserem Vergleich haben wir Silikonspritzen getestet, die man mit händischer Kraft benutzen muss. Doch es gibt tatsächlich auch elektrische Silikonspritzen mit einem Akku. Aber worin besteht der Vorteil von elektrischen Silikonspritzen? Ein großer Vorteil ist natürlich die Verarbeitungsgeschwindigkeit. Mit einer elektrischen Silikonpresse muss man nicht so viel Kraft aufwenden und es geht deutlich schneller. Dadurch, dass man weniger Kraft aufwenden muss, zittern die Finger und Hände weniger. Ein genaueres Arbeiten wird so ermöglicht. Zusätzlich ist das Wechseln der Kartuschen bei elektrischen Silikonspritzen einfacher.
Praxistipp: Viele elektrische Silikonpressen verfügen über LEDs. So kann man auch in dunkleren Ecken sauber arbeiten.

Silikonspritze: Lösen und Einlegen der Kartusche

Sie haben noch nie eine Silikonspritze benutzt? Dann erklären wir, wie Sie die Kartusche einlegen und lösen. Zum Einlegen der Kartusche müssen Sie nur den Verschluss entfernen und mit einem Messer die Spitze schräg abschneiden. Anschließend ziehen Sie den Kolben nach hinten, legen die Kartusche ein und lassen den Kolben wieder los. Und das war’s dann auch schon. Das Lösen der Kartusche ist übrigens genau so einfach. Silikonspritze entspannen, Kolben zurückziehen und die leere Kartusche herausnehmen.

Quelle: selbst ist der Mann 10 / 2012

Beliebte Inhalte & Beiträge
Mehr zum Thema
Copyright 2021 selbst.de. All rights reserved.