Serviette falten: Stern

Die Tafel ist gedeckt, die Gans im Ofen und es wird Zeit für die Tischdeko. Damit die auch stimmig und festlich wird, zeigen wir Ihnen, wie Sie eine Serviette zum Stern falten.

Weihnachtssterne sieht man in der Adventszeit zuhauf, Serviettensterne sind hingegen schon etwas seltener. Dabei sind sie so einfach zu falten. In der detaillierten Video-Anleitung sowie in der Schritt für Schritt Anleitung weiter unten erklären wir Ihnen, wie Sie eine Serviette falten, dass daraus ein festlicher Weihnachtsstern wird.

Praxistipp: Der Serviettenstern ist nicht sonderlich schwer zu falten, braucht jedoch etwas Übung. Simpel, jedoch ebenso festlich ist die Anleitung für unseren Servietten-Tannenbaum:

Basteln Serviette falten: Tannenbaum
 

Serviette falten: Tannenbaum

Damit die Tafel zu Weihnachten auch festlich gedeckt ist, zeigen wir Ihnen hier, wie Sie eine Tannenbaum-Serviette falten

 

Serviette falten: Stern

Für die Anleitung benötigen Sie lediglich Servietten in weihnachtlichen Farben sowie etwa fünf Minuten Zeit pro Serviette:

  1. Falten Sie die Serviette komplett auf.
  2. Die Ober- und Unterseite zur Mitte hin falten. Anschließend die Serviette um 90 Grad drehen und die Ober- und Unterseite erneut zur Mitte hin falten. Die letzte Faltung dann wieder aufklappen.
  3. Die Unterseite nun bis zur untersten Knicklinie falten. Serviette umdrehen und die Unterseite erneut nach oben falten. Wiederholen, bis Sie nur noch einen langen Streifen haben.
  4. An einem Ende des Streifens die Spitzen zur Vorderseite umknicken und zu einem Dreieck falten (s. Video). Für alle Spitzen an beiden Seiten wiederholen.
  5. Nun die Serviette auffächern. Fertig ist der Stern!

Praxistipp: Je nach Serviettentyp kann es sein, dass der Stern nicht in der gewollten Form bleibt und sich immer wieder öffnet. Mit einem kleinen Klecks Flüssigkleber ist das Problem jedoch schnell beseitigt.

Beliebte Inhalte & Beiträge
Mehr zum Thema
Copyright 2019 selbst.de. All rights reserved.