Randleisten Wohntrend: Farbige Sockelleisten für jeden Bedarf

Sockelleisten gehören zum Bodenbelag wie das Amen in die Kirche: Ohne einen sauberen Wandanschluss ist selbst der schönste Bodenbelag unvollkommen. Jetzt hat der Markt der Randleisten einen euen Player hinzugewonnen – für die Kunden bedeutet das: noch mehr Vielfalt bei gestalterisch anspruchsvollen Abschlussleisten!

Randleisten
Foto: Hersteller / Orac

Wir stellen die Messeneuheit von Orac Decor vor.

Zur Bauanleitung

Sockelleisten für jeden Stil, jede Abmessung und jedes Budget. Das ist die Idee hinter Orac Decor Fundamentals, die erstmals auf der Heimtextil 2018 in Frankfurt präsentiert wurde. Fundamentals – das ist ein gut strukturiertes pragmatisches Sortiment an Randleisten für jeden Bedarf. Um Ihr Haus zu gestalten, können Sie aus einem übersichtlichen Sortiment aus drei Stil-Familien auswählen: Square (gerader, rechtwinkliger Leisten-Abschluss), Cascade (Viertelkreis-Wölbung am oberen Rand der Fußleiste) und Contour (kunstvoll profilierte Abschlussleiste):

  • „Square“ („Winkel“) steht hierbei für moderne rechtwinklige Linien. Dieser Stil geht zurück zum Wesentlichen und bietet strenge Linien für eine strenge Architektur.
  • Die „Cascade“-Modelle („Wasserfall“) hingegen laufen von der Wand her wie ein Wasserfall und bringen mit gerundeten Ecken pure Eleganz in das Interieur.
  • Und hinter „Contour“ („Umriss, Profil“) verbirgt sich die in Deutschland so beliebte klassische Berliner oder Hamburger Leiste. „Contour“ sorgt mit feinen Details für ein besonderes Ambiente.

Praxistipp: Anders als viele Sockelleisten mit einem laminierten Pressspankern oder Dekorleisten aus expandiertem Polystyrol werden die Zierleisten von Orac Decor aus Duropolymer gefertigt. Das Material ist schlagzäh und robust und lässt sich auch überstreichen – somit sind die Randleisten auch zur Wandgestaltung ideal und vielseitig einsetzbar! 

 

Unglaublich, wo Sockelleisten überall angebracht werden können

Randleisten

Die Orac Decor-Randleistern bieten Gestaltungsspielraum für jede Art von Interieur: sei es ein moderner Landhausstil oder ein Raum mit moderner Strenge. Die Sockelleisten können sowohl als dekoratives Detail für ein klassisches Interieur oder strenge Linien für moderne Architektur eingesetzt werden. Sogar dort, wo man es am wenigsten erwartet: Die Profile lassen sich nicht nur als Sockelleisten, sondern auch als Türumrandungen, Wandpaneele oder Eckleisten verwenden und das in allen Räumen, selbst in Bädern und Küchen. Hinter den Profilen lassen sich Regale, Türen und vieles mehr verbergen. Wo immer die Wanddekoration angebracht wird, die Zierleisten fühlen sich auf jedem Untergrund zu Hause. Ein und dasselbe Profil kann für verschiedene Anwendungen benutzt werden. Und farbig angelegt wirken sie wieder ganz anders und setzen Räume perfekt in Szene. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt! Die Sockelleisten sind in jeweils in den Größenvarianten Small, Medium & Big sowie als Modell Cover zur Verkleidung von vorhandenen Leisten erhältlich. Die Höhe der Leisten geht von sehr subtil (4 cm) bis auffällig stattlich (13,8 cm) und sorgt für ein breites Spektrum an Möglichkeiten.

Die Randleisten von Orac werden aus Duropolymer hergestellt, einer extrudierten Polystyrol-Mischung mit hoher Dichte. Die Abdecksockelleiste eignen sich ausgezeichnet für Renovierungsarbeiten, da sie problemlos über eine bereits vorhandene Leiste angebracht werden können. Ideal, wenn sich die alte Leiste nicht mehr entfernen lässt oder wenn Stromkabel dahinter zu verbergen sind. Das erspart viel Zeit für den Ausbau alter Leisten. Alle Sockelleisten sind bereits grundiert und lassen sich leicht überstreichen. Da sie wasserfest und unempfindlich sind, eignen sie sich besonders in Räumen, die öfter feucht gewischt werden müssen wie Badezimmer oder Küche.

 

Fußleisten montieren

 

Quelle: Orac Decor

Beliebte Inhalte & Beiträge
Mehr zum Thema
Copyright 2019 selbst.de. All rights reserved.