Magnet basteln Magnet-Pins aus Sperrholz basteln

Magnete sind praktische Helfer im Haushalt und Büro: Aber oft sind die kleinen Dinger wenig ansehnlich und passen nicht so recht zum restlichen Style des Zimmers. Daher zeigen wir eine einfache Art, wie Sie ein Magnet basteln, das Visitenkarten, Rezepte und Einkaufszettel fest am Kühlschrank hält und zugleich gut aussieht!

Die Anleitung zeigt Schritt für Schritt wie Sie ein Magnet basteln. Im Video erfahren Sie zudem, was sich noch tolles mit Magneten basteln lässt!

Die Grundlage der Magnet-Pins bilden Reste einer 4 mm dünnen Sperrholzplatte und handelsübliche Magnete aus dem Schreibwarenhandel (oder von alten Magnettafeln). Das Ausschneiden mit der Laubsäge ist eine tolle Einstiegsaufgabe ins Heimwerken und Holzwerken. Wer es noch einfacher haben will, nimmt stattdessen feste Graupappe (2 mm stark) – die kann man einfach mit dem Cutter zuschneiden.

Das Aufkleben der Motive sit einfach: Leim (sparsam!) oder Klebestift verwenden und gut andrücken. Praxistipp: Für eine längere Haltbarkeit der magnet-Pins, sollten Sie diese klarlackieren oder mit selbstklebender Folie laminieren (bei Papp-Variante).

 

Video-Anleitung: Magnet basteln

Wozu Sie Magneten sonst noch nutzen können, zeigen wir Ihnen in diesem Video:

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

Quelle: selbst ist der Mann

Beliebte Inhalte & Beiträge
Mehr zum Thema
Copyright 2020 selbst.de. All rights reserved.