close
Schön, dass Sie auf unserer Seite sind! Wir wollen Ihnen auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass Sie uns dabei unterstützen. Dafür müssen Sie nur für www.selbst.de Ihren Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Lüftungsgeräte Dezentrale Lüfter für die Wohnraumlüftung

Es gibt sehr viele Klima- und Lüftungsgeräte, die aber alle unterschiedlich viel können – ob kühlen, lüften oder reinigen. Wir geben einen Überblick.

Frische Luft, die noch dazu rein und sauber ist, wünscht sich wohl jeder. Im Sommer kann es noch dazu schön kühl sein. Lüftungsgeräte, die hier Abhilfe schaffen, sind zahlreich und vielfältig in ihrer Funktions- und Arbeitsweise.

Zu den Themen

So ist die Wirkung eines Ventilators bei starker Hitze gering, und ein schnell platziertes, mobiles Klimagerät hilft auch nur eingeschränkt, da es warme Luft durch einen Schlauch nach draußen befördern muss, meist durch ein gekipptes Fenster: hoher Energieverbrauch, geringe Wirkung. Fest installierte Split-/Multisplitgeräte arbeiten effizienter und wirkungsvoller, erfordern aber Installationsaufwand, Stichwort Kernbohrungen.

Eine komplette Lüftungsanlage, die etwas heizen und kühlen kann, ist mit ihren Schläuchen auch nicht mal eben von Raum zu Raum verlegt. Gleiches gilt für Wärmepumpen, die über eine Fußbodenheizung kühlen. Luftreiniger und -entfeuchter sind schneller aufgestellt und arbeiten meist sparsam oder stromlos, nur kühlen sie – wenn überhaupt – maximal so gut wie ein Ventilator.

Klar, Klimaanlagen kühlen die Wohnung – doch welche Klimaanlage eignet sich für mich? Denn nicht jedes Klimagerät ist sinnvoll, wie das folgende Video im Detail erklärt:

 
 

Lüftungsgeräte zum Kühlen und Reinigen

Lüftungsgeräte wie der Reiniger OneLife X mit patentierter Plasma-Filtertechnologie filtern bis zu 99,99 Prozent Schadstoffe und Feinstaub aus der Raumluft. Das Lüftungsgerät ist kompakt, dezent und mit fast geräuschlosen Lüftern ausgestattet. Mit nur 6 Watt verbraucht das Gerät weniger Energie als eine LED-Lampe. Komfortabel: Echtzeitinfos zur Luftqualität und Steuerung gibt es per OneLife-App. Mit einem Knopfdruck oder Sprachbefehl über Amazon Alexa, Google Home-Assistenten oder Apple Siri sorgt der OneLife X spielend einfach für ein gesundes Raumklima.

Der Luftreiniger OneLife X lässt sich einfach auswaschen. Foto: Hersteller / OneLife

Praktisch beim Luftreinger OneLife X: Der Filter ist jederzeit auswaschbar, auch in der Spülmaschine, und muss auch nie ausgewechselt werden. Und das Lüftergehäuse ist aus schnell nachwachsendem Bambus und recyceltem Kunststoff gefertigt.

 

Lüftungsanlagen – zentral oder dezentral

Dezentrale Lösungen sind zum Beispiel Frischluftwärmetauscher wie das Lüftungsgerät weiter oben im Bild. Der fest eingebaute Einzelraumlüfter mit Speichern aus Keramikwaben arbeitet mit 85 Prozent Wärmerückgewinnung. Eine zentrale Lösung wird dagegen nicht nur raumweise in Außenwände eingebaut, sondern hierbei werden Leitungen durchs ganze Haus verlegt und die Lüftungsgeräte stehen zentral, zum Beispiel im Keller oder in einem Wandschrank. Saubere Raumluft durch bipolare Ionisation verspricht der PluggVoxx pure unten im Bild. Er lässt sich auch nachträglich in die Zuluftleitungen bestehender (Pluggit-)Lüftungsanlagen integrieren.

Für mehr Sauberkeit in Lüftungsstrecken: der PluggVoxx. Foto: Hersteller / Pluggit

Für maximale Hygiene sorgen aber auch schon werkseitig in der Zuluft eingebaute Feinstaubfilter, im Fall vom neuen Komfort-Lüftungsgerät Zehnder ComfoAir 225 sind es Filter der Klasse ISO ePM1 ≥ 55 Prozent (F7), welche sich einfach vom Nutzer im Zuge der halbjährlichen Wartung selbst austauschen lassen. Toll: Ein Kreuzgegenstrom-Wärmetauscher gewährleistet eine Wärmerückgewinnung von bis zu 92 Prozent, wofür Zehnder ComfoAir 225 bereits mit dem begehrten Passivhauszertifikat des renommierten Passivhaus Instituts (PHI) ausgezeichnet wurde. Auf diesem Wege lässt sich wertvolle Heizenergie einsparen, wodurch solche Lüftungsgeräte auch zu einer verbesserten Effizienz und Nachhaltigkeit des Gebäudes beitragen.

Quelle: selbst ist der Mann 6 / 2022

Beliebte Inhalte & Beiträge
Mehr zum Thema
Copyright 2022 selbst.de. All rights reserved.