close
Schön, dass Sie auf unserer Seite sind! Wir wollen Ihnen auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass Sie uns dabei unterstützen. Dafür müssen Sie nur für www.selbst.de Ihren Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

So wird aus alten Kassetten-Türen ein Bett im Landhausstil

Landhausstil-Bett selber bauen

Kaum zu glauben, dass Kopf- und Fußteil dieses stilvollen Betts im Landhausstil einmal Zimmertüren waren. Ein bisschen Arbeit ist allerdings nötig, ehe Sie zwischen den Kissen ein entspanntes Frühstück genießen können.

Landhausstil-Bett selber bauen

Ein massiver KVH-Balken (Konstruktions-Vollholz aus Fichte-Tanne) in Türstärke wird als Fußelement für die hohe Kopfteil-Tür wie gezeigt zugeschnitten.

Landhausstil-Bett selber bauen

Nach dem Zuschnitt leimen Sie ihn unter die Tür-Längskante. Den alten Lack vorher entfernen, alle Beschlaglöcher verspachteln.

Landhausstil-Bett selber bauen

In der gewünschten Höhe werden die Einlass-Bettbeschläge angezeichnet. Entsprechend den Herstellerangaben hierzu den Bereich ausstemmen und ...

Landhausstil-Bett

... das Hakenstück an den Köpfen der neuen Zargen (2000 x 200 x 28) montieren. Vorbohren!

Landhausstil-Bett

Um die Kassettenoptik zu verstärken, werden rundum auf den Flächen Zierleisten angebracht. Diese können Sie mit der Oberfräse oder der Stichsäge selbst herstellen.

Landhausstil-Bett

Die Hölzer werden aufgeleimt (bzw. geklebt) und genagelt.

Landhausstil-Bett

Beim Fußteil oben Profilhözer und ein Abschlussbrett anbringen; unten wurden bei Kopf- und Fußteil Fußplatten angebracht.

Landhausstil-Bett

Das Kopfelement muss nur nach vorn und seitlich verziert werden. Oben rundum einen auf Gehrung geschnittenen Leistenkranz anbringen und die Stufen mit Profilleisten auffüllen.

Landhausstil-Bett

Der Bettkopf wurde sehr aufwendig mit mehreren Leistentreppen realisiert.Wie aufwendig Sie den Kopfkranz gestalten möchten, bleibt Ihrem Geschmack überlassen.

Landhausstil-Bett

Etagenweise folgen die Profilleisten, die die immer breiter werdenden Bretter umranden. Stets leimen und anheften.

Landhausstil-Bett

Als Abschluss wird das Deckelbrett angebracht. Praxistipp: Da Zierleisten recht teuer sind, lohnt sich die Anfertigung mit der Fräse!

Landhausstil-Bett

Hier sind nun alle Einzelteile inklusive der Zargen mit Auflagern und Bett-Mittelholm zu sehen. Bevor das Bett aufgebaut werden kann, muss gespachtelt und geschliffen werden. Als Lack empfiehlt sich ein Acryllack, der mindestens zweimal aufgetragen wird.

Landhausstil-Bett

Nachdem der Lack gut durchgetrocknet ist, geht es an den Aufbau im Schlafzimmer.

Landhausstil-Bett

Dieser ist zu zweit komfortabler, es geht zur Not jedoch auch allein: Die Zargen hierzu am Kopfteil einhängen, ...

Landhausstil-Bett

... dann die Zargen aufbocken und nacheinander am Fußteil einsetzen. Beide Seitenteile zum Schluss kräftig nach unten drücken.

Landhausstil-Bett

Es fehlt noch das mittlere Lattenrost-Auflager, ...

Landhausstil-Bett

... das in zwei festgeschraubte Stützschuhe gehängt wird.

Bett bauen

Landhausstil-Bett

Praxistipp: Lattenrost sichern!Wenn Sie Rollroste als Unterlage für die Matratze wählen, müssen Sie diese an den Bettauflagern fixieren – z. B. mit Schrauben. Aber: Das Befestigen jeder zweiten Latte reicht aus.

Landhausstil-Bett

Berücksichtigen Sie bei der Montage der Auflager an den Bettzargen die Gesamthöhe von Lattenrost und Montage. Matratzen sollten mindestens zu 2⁄3 der Höhe gefasst sein.

Landhausstil-Bett

Die üppigen Profil-Stufen des Kopfteils sind hier deutlich zu erkennen. Etwas weniger verschwenderisch ist das Fußteil gehalten. Mit der Oberfräse selbst hergestellte Profilleisten schonen dabei den Geldbeutel.

Copyright 2022 selbst.de. All rights reserved.