Wandvertäfelung mit Vorsatzschale

Wandverkleidung: Laminat für die Wand

Laminat an der Wand

Unterkonstruktion montieren

Wandverkleidung: Schritt 1 von 26

Markieren Sie auf der Wand exakt, wo welche Form der Wandbekleidung angebracht werden soll, und montieren die Unterkonstruktion im Abstand gemäß Herstellerangaben.

Lattun verschrauben

Wandverkleidung: Schritt 2 von 26

Bei Mauerwerk bohren Sie in einem durch die Lattung in die Wand. Lattung mit Einschlagdübeln befestigen.

Unterkonstruktion

Wandverkleidung: Schritt 3 von 26

Rechts ist die Lattung für das Clickboard, links die Lattung für die Gipskartonplatten angebracht.

Wand-Paneel einsetzen

Wandverkleidung: Schritt 4 von 26

Zunächst die Halteleiste des HDF-Systems aufschrauben, ...

Halteleiste aufschieben

Wandverkleidung: Schritt 5 von 26

... das auf erforderliche Höhe zugeschnittene Clickboard aufschieben und mit der aufzuschraubenden Halteleiste fixieren.

Paneel mit Klammer befestigen

Wandverkleidung: Schritt 6 von 26

Auf der anderen Seite des Clickboards wird die Mittelklammer in die Nut geschoben und mit der Lattung verschraubt.

Wandpaneelen aneinandersetzen

Wandverkleidung: Schritt 7 von 26

Jetzt setzen Sie das zweite Paneel mit der Feder schräg in die Nut des ersten ein. Durch Schwenken zur Wand verriegeln.

Kreisausschnitt sägen

Wandverkleidung: Schritt 8 von 26

Mit Stichsäge und Zirkeleinrichtung nun den Halbkreis ausschneiden – hier im Radius von 35 cm.

Dekor-Paneel sägen

Wandverkleidung: Schritt 9 von 26

Zum Schluss schneiden Sie vorsichtig die Feder des Halbkreises ab. Dabei nicht in die Zebrano-Dekorschicht sägen.

Paneel fixieren

Wandverkleidung: Schritt 10 von 26

Schneiden Sie nun dünne Sperrholzstreifen zu und klemmen sie hinter das Paneel.

Holz-Paneel abnehmen und verschrauben

Wandverkleidung: Schritt 11 von 26

Nehmen Sie das Wandboard ab und schrauben die Streifen fest. Die Sperrhölzer begrenzen die Fuge für die spätere Acrylat-Versiegelung.

Gipskartonplatte festschrauben

Wandverkleidung: Schritt 12 von 26

Nun die erste Gipskarton-Platte aufschrauben.

Halbkreis aufzeichnen

Wandverkleidung: Schritt 13 von 26

Zweite Platte aufstellen und den Halbkreis mit der Paneel-Schablone anzeichnen.

Halbkreis aus Gipskarton schneiden

Wandverkleidung: Schritt 14 von 26

Mit der Stichsäge (niedrige Hubzahl, sanfter Vorschub, damit das Gerät nicht zustaubt) nun den Halbkreis ausschneiden.

Gipskartonplatten verschrauben

Wandverkleidung: Schritt 15 von 26

Schrauben Sie auch die restlichen Gipskarton-Platten mit Schnellbauschrauben auf die Unterkonstruktion.

Halbkreis montieren

Wandverkleidung: Schritt 16 von 26

Glätten Sie die Schnittkanten des Halbkreises (auf gleichmäßiges Fugenmaß achten) und schrauben es fest.

Montagekleber auftragen

Wandverkleidung: Schritt 17 von 26

Montageklebstoff hält das Paneel-Element im Gipskarton-Feld.

Dekor-Paneel einsetzen

Wandverkleidung: Schritt 18 von 26

Klebestrang auftragen und Board vorsichtig einsetzen. Achten Sie auch hier auf ein umlaufend gleichmäßiges Fugenbild.

Werkstück gegen Verrutschen sichern

Wandverkleidung: Schritt 19 von 26

Provisorisch eingesetzte Kunststoffplättchen in der Fuge verhindern ein Verrutschen bis zum Abbinden des Klebers.

Bohrlöcher und Stöße verspachteln

Wandverkleidung: Schritt 20 von 26

Mit spezieller Spachtelmasse verfüllen Sie nun die Stoßfugen der Gipsplatten und die Köpfe der Schnellbauschrauben.

Übergänge schleifen und verspachteln

Wandverkleidung: Schritt 21 von 26

Anschließend mit Finish-Spachtelmasse glätten und nach deren Trocknung mit Schleifpapier (120er Korn) sauber glätten.

Gipskartonplatten mit Sperrgrund grundieren

Wandverkleidung: Schritt 22 von 26

Gipskarton mit Sperrgrund versiegeln. Anschließend Tapetenkleister für Vliesfasertapeten anrühren und satt aufrollen.

Kleber auftragen und Vliestapete eindrücken

Wandverkleidung: Schritt 23 von 26

Die Vliesfasertapete wird trocken in das nasse Klebebett eingelegt und mit der Tapezierbürste glatt aufgestrichen.

Tapete ausschneiden

Wandverkleidung: Schritt 24 von 26

Fahren Sie mit einem Cuttermesser entlang der Fuge des Kreisabschnitts, um das Wandpaneel wieder freizulegen.

Halbkreis tapezieren

Wandverkleidung: Schritt 25 von 26

Nutzen Sie den Tapeten-Ausschnitt für das gegenüberliegende Feld.

Fuge mit Acryl-Dichtmasse verschließen

Wandverkleidung: Schritt 26 von 26

Wenn alle Gipskartonplatten tapeziert sind, werden die Fugen mit weißer Acryl-Dichtmasse versiegelt.

Copyright 2020 selbst.de. All rights reserved.