close
Schön, dass Sie auf unserer Seite sind! Wir wollen Ihnen auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass Sie uns dabei unterstützen. Dafür müssen Sie nur für www.selbst.de Ihren Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Kratzer aus Holz entfernen

Kratzer aus Holz entfernen

Um einen solchen feinen Kratzer verschwinden zu lassen, benötigen Sie Wachskitt und einen Holz-Spatel.

Kratzer aus Holz entfernen

Farblich passenden Wachs­kitt (Der Kitt sollte etwa eine Nuance dunkler sein als das Holz.) mit einem Holz- oder Kunststoffspachtel fest in die Fuge drücken. Der Kitt lässt sich handwarm am besten verarbeiten. Überschüssigen Kitt mit dem Spach­tel abnemen.

Kratzer aus Holz entfernen

Überschüssigen Holzkitt reiben Sie mit einem weichen, fusselfreien Tuch ab. Hier das erfreuliche Ergebnis.

Kratzer aus Holz entfernen

Kratzer aus Holz entfernen

Feinere Kratzer lassen sich leicht mit einem Retuschierstift ausbessern. Benötigt werden dafür ein Holz-Retuschierstift und evtl. ein Schleif­kissen.

Kratzer aus Holz entfernen

Kratzer aus Holz entfernen

Eine Viel­zahl von Farbtönen, etwa Eiche, Nussbaum oder Kir­sche, sind im Fachhandel er­hältlich. Den richtigen Farbton vorher am besten an einem Probestück ausprobieren.Mit dem Schleifkissen vorsichtig eventuelle Farbüber­lappun­gen ausgleichen, dabei die la­ckierte Oberfläche nicht beschädigen.

Kratzer aus Holz entfernen

Kratzer aus Holz entfernen

Feine Kratzer und Scheuerspuren auf Oberflächen, die mit Nitrolack oder Schellack be­handelt sind, entfernen Sie mit einer pigmentierten Möbelpolitur: Sie benötigen dafür getönte Möbelpolitur (etwas dunkler als er Holzton des Möbels) und ein weiches Tuch.

Kratzer aus Holz entfernen

Kratzer aus Holz entfernen

Das Pflegemittel auf ein weiches Tuch geben und auf die zu behandelnde Fläche in Holzfaserrichtung auftragen. Die Lackschicht wird leicht angelöst und feinste Kratzer werden ausgeglichen. Nach einigen Minuten nochmals mit einem weichen Tuch nach­reiben, bis die Fläche glänzt.

Kratzer aus Holz entfernen

Kratzer aus Holz entfernen

Um feine Kratzer auf geöltem Holz auszubessern, benötigen Sie Hartöl, einen Schwamm und ein Schleifkissen.

Kratzer aus Holz entfernen

Kratzer aus Holz entfernen

Eventu­elle Un­eben­heiten mit dem Schleifkissen in Holz­maser­rich­tung beseitigen. Dabei mit wenig Druck arbeiten, um keine Schleifspuren zu verursachen. Ggf. Holz leicht anfeuchten, damit sich die Holzfasern aufstellen und erneut sanft überschleifen.

Kratzer aus Holz entfernen

Kratzer aus Holz entfernen

Nun Hartöl mit dem Schwamm oder Pinsel auf den Kratzer streichen und etwa 5 Minuten einziehen lassen. Anschließend Öl mit einem leicht feuchten Schwamm abnehmen. Sollten noch Spuren des Kratzers sichtbar sein, Oberfläche leicht anschleifen und Vorgang wiederholen.

Kratzer aus Holz entfernen

Kratzer aus Holz entfernen

Leichte Scheuerstellen in hellem geöltem Holz lassen sich leicht ausbessern. Befindet sich Schmutz auf der Scheuerstelle, muss er vor der Behandlung entfernt werden.

Kratzer aus Holz entfernen

Kratzer aus Holz entfernen

Mögliche Verunreinigungen auf der Schadstelle mit einem Schleif­­vlies in Holzfaserrichtung ent­fernen. Holz mit dem Schwamm und Hartöl tränken, etwa 5-6 Minuten einziehen lassen.

Kratzer aus Holz entfernen

Kratzer aus Holz entfernen

Anschließend wischen Sie mit einem Lei­nentuch überschüssiges Öl ab. Versäumen Sie diesen Arbeitsschritt, verdickt das Öl zu einem klebrigen Belag, der sich nur mühsam entfernen lässt.

Copyright 2022 selbst.de. All rights reserved.