Kniestockregal

Kniestockregal bauen

Kniestockregal

Dieses Kniestockregal schafft unverwechselbare, gemütliche Dachbalkenatmosphäre.

Kniestockregal

Kniestockregal: Schritt 1 von 12

Regaltiefe am Boden festlegen. Dann das Maß mittels Lot an die Decke übertragen. Statt Lot kann auch eine große Schrauböse helfen.

Kniestockregal

Kniestockregal: Schritt 2 von 12

Messen Sie den Abstand vom Boden zur Decke. Am einfachsten geht das mit einem Maßband. Bei zwei Zollstöcken die Maße addieren.

Kniestockregal

Kniestockregal: Schritt 3 von 12

Pfosten der Schräge anpassen: Nehmen Sie den Winkel mit Schmiege und Wasserwaage ab und markieren Sie ihn an den Pfosten.

Drempelregal

Kniestockregal: Schritt 4 von 12

Längen Sie die kürzeren, hinteren Pfosten ab, und halbieren Sie diese mit Hilfe des Parallelanschlags mit der Handkreissäge.

Kniestockregal

Kniestockregal: Schritt 5 von 12

Falls Sie mit einer Kappsäge arbeiten, können Sie den mit der Schmiege ermittelten Winkel der Dachneigung daran einstellen. Vorher Stecker ziehen!

Kniestockregal

Kniestockregal: Schritt 6 von 12

Kürzen Sie die Pfosten auf das ermittelte Maß. Das für den Vorderpfosten an der langen, das für den hinteren an der kurzen Seite markieren!

Kniestockregal

Kniestockregal: Schritt 7 von 12

Querträger mit dem hinteren Pfosten verschrauben, Schnittkante bündig mit der Pfosten-Rückseite. Zur Sicherheit Zulage dazwischenlegen.

Kniestockregal

Kniestockregal: Schritt 8 von 12

Vorderpfosten mit Zwingen zwischen den Querträgern fixieren, bevor Sie die 16-mm-Löcher für die Holzdübel mit dem Spiralbohrer durchbohren.

Drempelregal

Kniestockregal: Schritt 9 von 12

Nachdem Sie – falls gewünscht – Pfosten und Querträger lackiert haben, richten Sie die Gestelle senkrecht aus und fixieren sie jeweils oben mit Schrauben.

Kniestockregal

Kniestockregal: Schritt 10 von 12

Die Regalbretter brauchen Sie nur aufzulegen. Besteht eins aus mehreren Teilen, platzieren Sie die Nahtstellen hinter den Pfosten.

Kniestockregal

Kniestockregal: Schritt 11 von 12

Rustikales Detail: die von Dübeln gehaltenen Querträger, auf denen die Regalborde liegen.

Kniestockregal

Kniestockregal: Schritt 12 von 12

Der rustikalen Konstruktion mit Holzdübeln kommt entgegen, wenn Sie wenige Schrauben verwenden. Sie können sie auch hinten durch Dübel ersetzen. Um die Vorderpfosten zusätzlich zu fixieren, sollten Sie zwischen die Querträger passende Leisten unter die Borde schrauben.

Copyright 2021 selbst.de. All rights reserved.