X
Schön, dass Sie auf unserer Seite sind! Wir wollen Ihnen auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass Sie uns dabei unterstützen. Dafür müssen Sie nur für www.selbst.de Ihren Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Trennwandbau mit Holzprofilen

Trennwandbau mit Holzprofilen

Dieses Holzständerwerksystem für Trennwände vereinfacht den Aufbau. Unser Beispiel ist mit einer selbstgebauten Pendeltür ausgestattet.

Trennwandbau mit Holzprofilen

Zunächst den Wandverlauf markieren. Dazu an mehreren Stellen den gewünschten Abstand zur vorhandenen Wand kennzeichnen.

Trennwandbau mit Holzprofilen

Dann die Punkte mit einer Linie verbinden. Eine gespannte Schnur oder ein Linienlaser kann bei schrägen Wandverläufen helfen, …

Trennwandbau mit Holzprofilen

… die Linie fluchtgerecht an Boden und Wänden (Richtlatte mit Libellen hilft hier auch) anzuzeichnen.

Trennwandbau mit Holzprofilen

Das Holzständerwerk kann mit einer Stichsäge auf Maß geschnitten werden.

Trennwandbau mit Holzprofilen

Alle Anschlussprofile mit Dämmstreifen bekleben; diesen an einer Seite 55 mm überstehen lassen. Mit der Montage am Boden …

Trennwandbau mit Holzprofilen

… beginnen. Hierbei sowie beim Zuschnitt vorher Türdurchgänge berücksichtigen!

Trennwandbau mit Holzprofilen

Dann alle 700 mm vorbohren und verdübeln. Verwenden Sie Schlag- bzw. Nageldubel.

Trennwandbau mit Holzprofilen

Nach einem Türdurchgang hilft ein angelegtes Profil, das nächste Bodenprofil fluchtgerecht zu platzieren und zu befestigen.

Trennwandbau mit Holzprofilen

Es folgt die Montage an der Decke. Hier auch Dämmstreifen auf die Profilunterseite kleben. An der Kopfseite, die an die Wand …

Trennwandbau mit Holzprofilen

… anschließt, erneut mit 55 mm Überstand, sodass kein direkter Wandkontakt entsteht. Profile alle 700 mm verdübeln.

Trennwandbau mit Holzprofilen

Abstand zwischen Boden- und Deckenprofilen ermitteln, Ständer zuschneiden und die für die Wandseiten mit Dämmstreifen versehen. Ständer einstellen und ausrichten.Randdämmstreifen sowie die Art deren Befestigung sorgt für den nötigen Schallschutz.

Trennwandbau mit Holzprofilen

Nach dem Ausrichten vorbohren und alle 1000 mm verdübeln.

Trennwandbau mit Holzprofilen

Weitere Ständer passend ablängen, alle 500 mm einstellen und ausrichten.Zum Ausrichten möglichst lange Wasserwaage oder eine Richtlatte mit Libellen verwenden!

Trennwandbau mit Holzprofilen

Montagechips an Boden und Decke in die Nuten stecken und die Ständer so fixieren.

Trennwandbau mit Holzprofilen

Verklebt man die Chips, bietet das noch mehr Standsicherheit.

Trennwandbau mit Holzprofilen

Die Chips müssen stramm sitzen und lassen sich deshalb ggf. nur mit dem Hammer in die Nuten treiben.

Trennwandbau mit Holzprofilen

Als Türsturz wird ein zugeschnittener Ständer zwischen die zwei senkrechten Ständer geklemmt. Er wird dann verschraubt.

Trennwandbau mit Holzprofilen

Gipsfaserplatten sind sehr stabil und auch für Feuchträume geeignet. Der Zuschnitt ist einfach: Schnittlinie anzeichnen und …

Trennwandbau mit Holzprofilen

… Platte anritzen.

Trennwandbau mit Holzprofilen

Dafür verwendet man am besten statt normalem Cutter einen Plattenreißer. Die Platte dann über eine Kante durchbrechen.

Trennwandbau mit Holzprofilen

Die Kante mit dem Plattenreißer oder einem Cutter glätten. Gebrochene Kanten nicht verkleben, sondern außen anordnen.

Trennwandbau mit Holzprofilen

Die Platte mit Schnellbauschrauben alle 250 mm am Ständerwerk befestigen, eventuelle Schnittkanten zeigen dabei möglichst nach unten oder zur Wand.

Trennwandbau mit Holzprofilen

Die Platten werden nahezu auf Stoß gesetzt. Dazu Fugenkleber auf die Mitte der Plattenkante auftragen.

Trennwandbau mit Holzprofilen

Die folgende Platte ansetzen. Der Kleber muss dabei die komplette Fuge füllen, also seitwärts austreten; Fugenstärke max. 1 mm, aber auch nicht auf Null zusammendrücken!

Trennwandbau mit Holzprofilen

Das Türsturzprofil wird seitlich durch die senkrechten Ständer hindurch verschraubt; Wasserwaage verwenden und vorbohren!

Trennwandbau mit Holzprofilen

Zwischen Sturz und Decke wird später Polystyrolglas eingesetzt. Damit das Holz nicht durchscheint, innenliegende Kanten der …

Trennwandbau mit Holzprofilen

… vier betreffenden Profile weiß streichen. Zur Verlegung von Leitungen die Ständer entsprechend durchbohren.

Trennwandbau mit Holzprofilen

Spielt Wärme- oder Schallschutz eine Rolle, sollte man die Gefache dämmen. Die Dämmmatten entsprechend zuschneiden.

Trennwandbau mit Holzprofilen

Die Wandstärke in unserem Fall lässt eine Dämmstoffstärke von 40 mm zu, verwendet werden hier Holzfaserdämmmatten. Ist die …

Trennwandbau mit Holzprofilen

… Dämmung eingebracht, verkleidet man die zweite Wandseite mit Gipsfaserplatten. Waagerechte und senkrechte Fugen verkleben.

Trennwandbau mit Holzprofilen

Ggf. weitere Platten zuschneiden. Besonders saubere Schnitte gelingen mit hartmetallbestückter Stich- oder Handkreissäge.

Trennwandbau mit Holzprofilen

Saubere Schnittkanten sehen nicht nur besser in Richtung Tür aus, sondern sind auch besser zu verkleben. Platte dann montieren.

Trennwandbau mit Holzprofilen

Im Türdurchgang rechts und links Fugenkleber auftragen und die Stirnseiten mit zugeschnittenen Plattenstreifen verschließen; diese mittig am Ständerwerk verschrauben.

Trennwandbau mit Holzprofilen

Nach 18 bis 36 Stunden ist der Kleber ausgehärtet. Stoßen Sie die überstehenden Kleberreste mit einem Spachtel bündig ab.

Trennwandbau mit Holzprofilen

Nun Fugenspachtel anrühren. In Wasser einstreuen, 2 bis 5 Min. sumpfen lassen, dann zu einer geschmeidigen Masse anrühren …

Trennwandbau mit Holzprofilen

… und die Wandflächen und Stirnseiten sauber damit verspachteln. Nach Durchtrocknung ggf. glatt schleifen.

Copyright 2022 selbst.de. All rights reserved.