Gartenmauer

Aus selbst ist der Mann 5/2018

Eine Gartenmauer trennt das Grundstück vom Gehweg, den Garten von der Nachbarparzelle oder den Sitzplatz vom Nutzgarten. Diese Gartenmauer bauen Sie dank des System-Bausatzes auch ohne Maurer fachgerecht auf. Trotz des rustikalen Aussehens sind die Steine dieser Gartenmauer aus Beton.

(1/28)
Gartenmauer bauen

Gartenmauer bauen: Schritt 1 von 28

Wehrhaft wirkt die solide Gartenmauer aus Beton-Werksteinen, deren patinierte Oberfläche an Naturstein denken lässt.

Gartenmauer bauen

Gartenmauer bauen: Schritt 2 von 28

Planen Sie im Vorfeld, wo die Steine bei Anlieferung abgestellt werden sollen.

Gartenmauer bauen

Gartenmauer bauen: Schritt 3 von 28

Zunächst muss das Fundament für die Mauer gegossen werden.

Gartenmauer bauen

Gartenmauer bauen: Schritt 4 von 28

Das Fundament 80 cm tief und auf jeder Seite 2 cm breiter als das Steinmaß anlegen. Dann wurden hier zwei verzinkte Stahlprofile ...

Gartenmauer bauen

Gartenmauer bauen: Schritt 5 von 28

... mit speziellen Aufnahmen für das Tor einbetoniert – die Pfeiler allein bieten nicht genug Stabilität.

Gartenmauer bauen

Gartenmauer bauen: Schritt 6 von 28

Die erste Steinlage wird in dicken Mörtel gesetzt. Dafür Mauermörtel anrühren.

Gartenmauer bauen

Gartenmauer bauen: Schritt 7 von 28

Mittels Maurerkelle den Mörtel entlang einer gespannten Fluchtschnur auftragen.

Gartenmauer bauen

Gartenmauer bauen: Schritt 8 von 28

Dann die Steine einsetzen. Rund um die Stahlprofile entsteht ein Pfeiler.

Gartenmauer bauen

Gartenmauer bauen: Schritt 9 von 28

Kontrollieren Sie mit der Wasserwaage, ob die Steine gerade sitzen, ggf. mit dem Gummihammer nachjustieren.

Gartenmauer bauen

Gartenmauer bauen: Schritt 10 von 28

Nach und nach wird die erste Steinreihe in den Mörtel gesetzt. Die Fluchtschnur hilft, einen geraden Verlauf einzuhalten.

Gartenmauer bauen

Gartenmauer bauen: Schritt 11 von 28

Die zweite Steinschicht folgt. Dazu Dünnbettmörtel anrühren und diesen mit einer Zahnkelle auf die Steinoberseite auftragen.

Gartenmauer bauen

Gartenmauer bauen: Schritt 12 von 28

Die Fluchtschnur ein Stück nach oben versetzen und an ihr entlang weitermauern. Der Bausatz ermöglicht einen sauberen Halbsteinverband (Steine zur Hälfte versetzt übereinander).

Gartenmauer bauen

Gartenmauer bauen: Schritt 13 von 28

An der Toraufnahme zeichnen Sie die nötigen Einschnitte auf den Stein ...

Gartenmauer bauen

Gartenmauer bauen: Schritt 14 von 28

... und schneiden ihn mit einem Winkelschleifer zu.

Gartenmauer bauen

Gartenmauer bauen: Schritt 15 von 28

Zur Not lassen sich grobe Ausschnitte auch mit Hammer und Meißel vollziehen.

Gartenmauer bauen

Gartenmauer bauen: Schritt 16 von 28

Der Stein ist passend zugeschnitten und kann eingesetzt werden. Für die rechte Seite ebenfalls einen Stein bearbeiten.

Gartenmauer bauen

Gartenmauer bauen: Schritt 17 von 28

Den Pfeiler durch Edelstahllochband in jeder Lage mit der Mauer verbinden!

Gartenmauer bauen

Gartenmauer bauen: Schritt 18 von 28

Den Pfeilerhohlraum mit Mörtel auffüllen, das gibt zusätzlich Stabilität.

Gartenmauer bauen

Gartenmauer bauen: Schritt 19 von 28

Fluchtschnur und Bretter sorgen für ein lotrechtes Aufmauern. Den Mörtel an Stoß- und Lagerfuge auftragen!

Gartenmauer bauen

Gartenmauer bauen: Schritt 20 von 28

Den folgenden Stein dann fest an den verlegten heranschieben. Schön zu sehen: der Halbsteinverband.

Gartenmauer bauen

Gartenmauer bauen: Schritt 21 von 28

Das Steinsystem ermöglicht auch „Fenster“ dieser Art – aber mauern Sie im Verband!

Gartenmauer bauen

Gartenmauer bauen: Schritt 22 von 28

Unregelmäßige Mauerverläufe sind möglich. Eine Skizze vorab hilft, die richtigen Steine in der benötigten Menge zu bestellen.

Gartenmauer bauen

Gartenmauer bauen: Schritt 23 von 28

Dünnbettmörtel auf die Pfeileroberseite auftragen und die Pfeilerabdeckplatte auflegen. Arbeiten Sie dabei besser zu zweit.

Gartenmauer bauen

Gartenmauer bauen: Schritt 24 von 28

Korrekturen sind jetzt nur noch mit mehr Mörtel unter der Platte möglich. Besser also, die Wasserwaage ist im Lot!

Gartenmauer bauen

Gartenmauer bauen: Schritt 25 von 28

Nun wird hier das Tor zur Garageneinfahrt montiert. Man schiebt es in die Aufnahmen am Pfeiler.

Gartenmauer bauen

Gartenmauer bauen: Schritt 26 von 28

Anschließend werden hier nur noch zwei Muttern festgezogen.

Gartenmauer bauen

Gartenmauer bauen: Schritt 27 von 28

Praktisch: Das Tor konnte sauber in die Mauer bzw. Pfeiler eingebunden werden.

Gartenmauer bauen

Gartenmauer bauen: Schritt 28 von 28

Es ist also von Vorteil, schon vor Beginn der Mauerarbeiten Gartentore zu kaufen, um diese sauber einbinden zu können.

Auf den ersten Blick denkt man, es müsse sich um eine Natursteinmauer handeln – sorgfältig bearbeitete Bruchsteine. Aber weit gefehlt: Unsere Mauer besteht aus Beton! Das muss nicht unbedingt wesentlich preiswerter sein, aber zum einen ist Beton sehr widerstandsfähig gegen Witterungseinflüsse und zum anderen gibt es unsere Steine als Bausatz. Neben dem Grundelementstein, der 50 x 25 x 15 cm misst, gibt es End-, Halbend- und Pfeilerelemente, Abdeckplatten für Mauer und Pfeiler sowie Radiensteine, die es Ihnen leicht machen die Gartenmauer zu bauen.

Gartenmauer aus Betonwerkstein

Mit diesen Bausteinen lässt sich eine Mauer im Dünnbettverfahren aufziehen, also mit einer dünnen Mörtelschicht wie beim modernen Fliesenlegen. Praktisch für alle, die keine versierten Maurer sind. Die hier gezeigte Steinserie nennt sich Vermont. Um die natursteinähnliche Anmutung zu erzielen, werden die Betonsteine bei der Herstellung gekollert, also durch Aneinanderschlagen an den Kanten unregelmäßig gebrochen. Die oberste Steinreihe kann auf Wunsch kugelgestrahlt werden, wenn man keine Abdeckplatte möchte.

Gartenmauer bauen: Hilfreiche Werkzeuge

Gartenmauer: Werkzeug

Neben Hämmern, Meißel und Kelle sollten Sie auch einen Handfeger bereithalten.

Gartenmauer: Pflasterknacker

Pflasterknacker nennt sich dieses Gerät. Leihen Sie es im Werkzeugverleih aus.

Gartenmauer: Winkelschleifer

Einen Winkelschleifer mit Diamanttrennscheibe kann man bei Bedarf auch ausleihen.

Gartenmauer: Scharriereisen

Ein Scharriereisen oder ein Meißel helfen, manche Steinenden nachzubearbeiten.

Gartenmauer selber bauen

Wir haben weitere Anleitungen für Sie zusammengetragen, die Schritt für Schritt zeigen, wie man eine Gartenmauer baut: ob aus Naturstein, als Sichtmauerwerk oder als Stützmauer fürs Hochbeet. Ein solides Fundament ist dabei fast immer erforderlich, damit die Gartenmauer dauerhaft sicher und standfest bleibt.

Weitere Beiträge zum Thema finden Sie hier ...