Fugenreiniger Fugentorpedo selbst ausprobiert

Schmutzige Fliesenfugen sind kein schöner Anblick: Doch statt die Fliesen gleich neu zu verfugen, versprechen spezielle Fugenreiniger schnelle und mühelose Abhilfe. Wir haben den Fugenreiniger Fugentorpedo – bekannt aus der Sendung "Höhle der Löwen" – selbst ausprobiert.

Fugentorpedo kaufen

Ist hartnäckiger Schmutz in Fliesenfugen wirklich so schwer zu lösen? Immerhin gehört Fugen reinigen zu den eher ungeliebten, mühsamen Hausarbeiten. Dabei wimmelt es im Netz nur so von angeblichen Tricks, die das Reinigen der Fliesenfugen einfacher machen sollen. In einer Gründershow im TV wurde nun ein neues Spezialwerkzeug zum Fugenreinigen vorgestellt: der Fugentorpedo!

Sonstiges Fugentorpedo
Fugentorpedo: Diamantbesetzte Fugenreinigung

Verschmutzte Fugen sollen mit dem Fugentorpedo aus DHDL der Vergangenheit angehören

"Selbst ausprobiert" Fazit:
  • + handlich, solide, praktisch
  • + Der Schleifeinsatz beseitigt auch hartnäckigen Schmutz
  • - bislang noch recht teuer

Diamantsägeblätter und -schleifscheiben trennen und lösen selbst die härtesten Verbindungen. Das dachten sich auch die Erfinder des Fugentorpedos und entwickelten dieses handliche Schleifgerät, das sich mit einem Industriediamanten-Schleifeinsatz sowie mit einem Bürsteneinsatz ausrüsten lässt.

 

Fugen reinigen mit dem Fugentorpedo

Verschmutzte Mörtelfugen lassen sich damit effektiv bearbeiten und säubern, wie wir in unserer Werkstatt festgestellt haben – selbst alte Lackspritzer ließen sich beseitigen. Je mehr Druck Sie allerdings mit dem Schleifeinsatz ausüben, desto kürzer ist logischerweise dessen Lebensdauer. Praxistipp: Je nach Verschmutzung sollte man also mit wenig Druck beginnen und ihn nur steigern, wenn sich die Verschmutzung sonst nicht lösen lässt.

Quelle: selbst ist der Mann 12 / 2018

Beliebte Inhalte & Beiträge
Copyright 2019 selbst.de. All rights reserved.