Das leckerste Frühlingsgemüse

Frühlingsgemüse: Rhabarber ernten im Mai

Aus der Serie: Dieses Gemüse hat im Frühling Saison

Saisonales und regionales Gemüse schützt die Umwelt. Deswegen sollten Sie im Frühling auch Frühlingsgemüse kaufen. Wir zeigen, welches gesunde Gemüse im Frühling Saison hat und welches Frühlingsgemüse Sie anpflanzen können.

9 / 11
Rhabarber-Stängel
Foto: ulleo / Pixabay
Auf Pinterest merken

Rhabarber hat eine leicht säuerlichen Geschmack und schmeckt besonders als Kompott oder in einem Kuchen. Als Frühlingsgemüse kann man den Rhabarber bereits im Mai ernten. Genau wie Spargel wird der Rhabarber nur bis zum 24. Juni geerntet. Danach bildet er Oxalsäure, die für Nierenschäden verantwortlich sein kann.

Praxistipp: Am Ende der Ernte blüht der Rhabarber. Im Beet sieht das toll aus. Doch was, wenn der Rhabarber noch vor dem 24. Juni blüht? Ob man ihn dann noch essen kann, verrät das Video:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Die Vergiftung merken gesunde Menschen aber erst ab einer bestimmten Menge. Wichtig ist daher, dass Sie den Rhabarber richtig ernten.

Wie kann man Rhabarber pflanzen?

Der beste Zeitpunkt zum Pflanzen on Rhabarber ost der Herbst oder das Frühjahr. Bevor Sie den Rhabarber pflanzen, sollten Sie den Boden gut umgraben und in das Loch eine Mischung aus Gartenerde, Kompost und Hornspäne geben. Bei der Wahl des Standorts sollten Sie nicht nur einen halbsonnigen bis sonnigen Platz suchern, sondern auch einen, an dem die Pflanze ausreichend Platz hat. Im Sommer benötigt die Pflanze Wasser. Dabei darf aber keine Staunässe empfehlen.

Obwohl Rhabarber viel Platz braucht, ist es auch möglich, den Rhabarber in einem Topf zu pflanzen. Dabei sollten Sie einem großen Topf wählen, der im Boden ein Loch hat. So kann überschüssiges Wasser direkt abfließen.
Praxistipp: Rhababer ist winterhart und benötgt im Winter keinen Schutz.

Wie wird Rhabarber geerntet?

Rhabarber kann zwar schon im ersten Jahr geerntet werden, die meisten Stängel bilden sich aber erst ab dem dritten Jahr. Daher macht es manchmal Sinn, so lange zu warten. Gegessen werden vom dem Gemüse nur die Stängel. Die Blätter, die am Ende der Stängel sind, können Sie hervorragend zum Mulchen verwenden.

Bei der Ernte werden die Blätter samt der Stängel mit einem kräftigem Ruck herausgezogen. Versuchen Sie, die Stängel so früh wie möglich zu ernten. Denn älterer Rhabarber wird schnell holzig und faserig. 
Praxistipp: Ernten Sie nicht zu viel Rhabarber. Das schächt die Pflanze sehr. Lassen Sie daher immer die Hälfte zuerst stehen.

Das könnte Sie auch interessieren ...