X
Schön, dass Sie auf unserer Seite sind! Wir wollen Ihnen auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass Sie uns dabei unterstützen. Dafür müssen Sie nur für www.selbst.de Ihren Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Fassadendämmung

Klebemörtel auftragen

WDVS + Putz: Schritt 1 von 6

Wie bei anderen Hartschaumplatten auch trägt man den Klebemörtel einmal umlaufend und dann mittig batzenweise auf.

Dämmplatten festkleben

WDVS + Putz: Schritt 2 von 6

Die Platten von unten nach oben dichtgestoßen im Versatz montieren. Der Untergrund muss trocken, fest und sauber sein. Stark sandende Flächen grundieren.

Fassade dämmen

WDVS + Putz: Schritt 3 von 6

Stets lückenlos dämmen! An Gebäudeecken eine Verzahnung der Platten vornehmen, rund ums Fenster dürfen keine Kreuzfugen entstehen!

Daämmplatten festdübeln

WDVS + Putz: Schritt 4 von 6

Nach Trocknung des Klebemörtels die Dämmplatten zusätzlich mit Tellerdübeln befestigen (6 Stück/m²).

Fassade verputzen

WDVS + Putz: Schritt 5 von 6

Zur Vermeidung von Rissen und als mechanischer Schutz folgt nun ein Gewebe. Zunächst Armierungsmörtel auftragen.

Putz armieren

WDVS + Putz: Schritt 6 von 6

Dann das Armierungsgewebe einlegen und mit einer weiteren Schicht Mörtel überziehen. Nach Trocknung Oberputz auftragen.

Fassade Fassadendämmung

Fassadendämmung selbst machen

Eine gedämmte Fassade spart Energie und Geld – und wertet das Haus auf. Allerdings ist die Investition in eine neue Fassadendämmung auch...

Copyright 2022 selbst.de. All rights reserved.