Fahrradunterstand

Fahrradunterstand hinter der Garage

Fahrradunterstand: Schritt 1 von 40

Um die Flächen des Fahrradschuppens zu gliedern, wurde die Seitenwand in drei Rahmen-Elemente aufgeteilt, die Rückwand in zwei. Die Verkleidung wurde mit gerundeten, 85 mm breiten Blockhausbrettern beplankt. Als Baumaterial haben wir druckimprägniertes Kiefernholz verwendet. Es lässt sich gut verarbeiten und ist durch die Imprägnierung für den Einsatz im Außenbereich bestens geeignet. Auf ein Tor wurde hier bewusst verzichtet, so lassen sich die Fahrräder am bequemsten abstellen. Wer möchte, kann aber durchaus eine passende Tür in derselben Rahmenbauweise wie die Wände fertigen.

Fahrradunterstand

Fahrradunterstand: Schritt 2 von 40

Zunächst werden die Positionen für die Beton-Fundamenblöcke festgelegt. Dazu eine rechtwinklige Platte an die Haus- oder Garagenwand anlegen und Pflöcke an den dafür vorgesehenen Stellen einschlagen.

Fundament ausheben

Fahrradunterstand: Schritt 3 von 40

Die Löcher mit einem Handbagger oder einem Erdlochbohrer ausheben. Etwas Spielraum lassen.

Fundament gießen

Fahrradunterstand: Schritt 4 von 40

Zuerst den vorderen und den hinteren Fundamentblock in die Löcher einlassen. Natürlich können Sie auch ein Punktfundament gießen.

Fundament ausrichten

Fahrradunterstand: Schritt 5 von 40

Alle Fundamentblöcke müssen die gleiche Höhe haben. Mit Latte und Wasserwaage kontrollieren.

selber pflastern

Fahrradunterstand: Schritt 6 von 40

Jetzt bereiten Sie das Pflasterbett vor: Das Erdreich 10 cm tief ausheben. Kies einfüllen und verdichten, dann mit einer Latte abziehen.

richtig pflastern

Fahrradunterstand: Schritt 7 von 40

Auf dem so vorbereiteten Unterbau lassen sich nun die 30 x 30 cm großen Gehwegplatten verlegen. PRAXISTIPP: Richtig pflastern >>

Betonsteinpflaster verlegen

Fahrradunterstand: Schritt 8 von 40

Quarzsand diagonal in die Fugen einkehren. So werden sie am besten verfüllt.

Dachsparren sägen

Fahrradunterstand: Schritt 9 von 40

Hetzt beginnen die Vorarbeiten für den Fahrradschuppen: Den Längsträger mit zwei Parallelschnitten der schräggeschnittenen Höhe der Dachsparren anpassen.

Fahrradunterstand bauen

Fahrradunterstand: Schritt 10 von 40

Den Träger provisorisch mit Schrauben an der Wand (der Garage oder Hauswand) fixieren. Positionen für die Dachsparren markieren.

Dachsparren montieren

Fahrradunterstand: Schritt 11 von 40

Träger demontieren, Löcher vorbohren, wieder an der Wand verschrauben, Winkelbleche befestigen.

Fahrradschuppen: Dach abstützen

Fahrradunterstand: Schritt 12 von 40

Die Konstruktion provisorisch mit Hilfe von Dachlatten und Zwingen abstützen.

Überblattung anzeichnen

Fahrradunterstand: Schritt 13 von 40

Sind die Dachsparren exakt platziert, lassen sich die Aussparungen für die Überblattung an Trägern und Pfosten markieren.

Überblattung herstellen

Fahrradunterstand: Schritt 14 von 40

Die erforderlichen Ausklinkungen in den Pfosten einschneiden, dann mit dem Beitel ausstemmen.

Überstand absägen

Fahrradunterstand: Schritt 15 von 40

Die Überstände der Dachsparren nach den Maßen im Einkaufszettel anzeichnen und ablängen.

Rahmen verschrauben

Fahrradunterstand: Schritt 16 von 40

Die Dachsparren und die Eck-/Zwischenpfosten mit Spanplatten-Schrauben verbinden.

Längsträger montieren

Fahrradunterstand: Schritt 17 von 40

Den Längsträger ebenfalls mit den Pfosten verschrauben. Korrosionsfreie Schrauben verwenden.

Pfosten verschrauben

Fahrradunterstand: Schritt 18 von 40

Den exakten Abstand zwischen den Pfosten auf einer Latte markieren und diese vor dem Verschrauben der Pfosten mit Zwingen fixieren.

Pfosten verschrauben

Fahrradunterstand: Schritt 19 von 40

Die Abstände kontrollieren, erst dann endgültig befestigen.

Traggerüst Fahrradunterstand

Fahrradunterstand: Schritt 20 von 40

Um die Konstruktion provisorisch zu stabilisieren, eine Latte diagonal fixieren. Falls die Pfosten nicht exakt in der Flucht sind, lassen sie sich mit Hilfe dieser Latte nachjustieren.

Rahmenelement beplanken

Fahrradunterstand: Schritt 21 von 40

Die Rahmen für die Wandbeplankung verschrauben und mit gerundeten Blockhausbrettern beplanken.

Rahmenelement montieren

Fahrradunterstand: Schritt 22 von 40

Das erste Element steht zum Befestigen zwischen den Pfosten bereit. Vorne drei Rahmenbretter.

Rahmen verschrauben

Fahrradunterstand: Schritt 23 von 40

Sämtliche Elemente werden 20 mm von der Vorderkante der Pfosten entfernt befestigt.

Fahrradschuppen bauen

Fahrradunterstand: Schritt 24 von 40

Das untere und das mittlere Rahmenbrett durch den Rahmen des vorgefertigten Elements verschrauben.

Abdeckleiste nageln

Fahrradunterstand: Schritt 25 von 40

Die Rahmenbretter schräg mit den Pfosten verschrauben.

Traufbrett festnageln

Fahrradunterstand: Schritt 26 von 40

Mit Zwingen werden die oberen Rahmenbretter zunächst bündig mit der Unterkante des Längsträgers fixiert, angenagelt und mit den Pfosten schräg von innen verschraubt.

Seitenwände einsetzen

Fahrradunterstand: Schritt 27 von 40

Die Elemente passen exakt zwischen die Pfosten.

Fensterprofil bauen

Fahrradunterstand: Schritt 28 von 40

Rahmenleisten für die Rahmen stumpf verschrauben. Verbindungspunkte der Diagonalleisten markieren und diese unter den Rahmen legen.

Fensterprofil zuschneiden

Fahrradunterstand: Schritt 29 von 40

Die Positionen für die Sägeschnitte anzeichnen.

Überblattung ausstemmen

Fahrradunterstand: Schritt 30 von 40

Die Überblattung bis zur halben Holzdicke mehrfach einschneiden und mit dem Beitel sauber ausstemmen.

Diagonalstreben befestigen

Fahrradunterstand: Schritt 31 von 40

Die Diagonalleisten werden auf jeder Seite des Kreuzes mit Nägeln untereinander verbunden.

Fensterahmen montieren

Fahrradunterstand: Schritt 32 von 40

Die Diagonalkreuze in die Rahmen setzen und wiederum mit Nägeln befestigen.

Fensterrahmen einsetzen

Fahrradunterstand: Schritt 33 von 40

Die drei vorgefertigten Kreuzrahmen 20 mm von der Vorderkante der Pfosten entfernt aufnageln.

Fahrradschuppen bauen

Fahrradunterstand: Schritt 34 von 40

Der Rohbau steht, jetzt fehlen nur noch der Anstrich und das Dach. Selbstverständlich lassen sich die Abmessungen der Konstruktion Ihren örtlichen Gegebenheiten anpassen.

Dacheindeckung

Fahrradunterstand: Schritt 35 von 40

Dachbretter ablängen. Reststücke probeweise so auslegen, dass der Überstand an der Traufe 40 mm beträgt. Die Restlänge am First ausmessen und Dachbrett entsprechend zusägen.

Dach decken

Fahrradunterstand: Schritt 36 von 40

Entsprechend den Probestücken lassen sich die Dachbretter problemlos auf die Sparren nageln.

Zeichnung Fahrradschuppen

Fahrradunterstand: Schritt 37 von 40

Die Zeichnung enthält alle zum Nachbau des Fahrradschuppens erforderlichen Angaben.

Materialliste Fahrradschuppen

Fahrradunterstand: Schritt 38 von 40

De Materialliste enthält alle zum Nachbau des Fahrradschuppens erforderlichen Angaben.

Holzschutz für den Fahrradschuppen

Fahrradunterstand: Schritt 39 von 40

PRAXISTIPP: Den Bikeport zuerst mit Grundierung, dann zweimal mit Holzschutzfarbe behandeln. Die Dachsparren vor dem Eindecken streichen.

Fahrradschuppen zum Anlehnen

Fahrradunterstand: Schritt 40 von 40

Hier sieht man schön, wie viel Platz dieser Fahrradschuppen zum Anlehnen bietet.

Gartenhäuser & Carport Fahrrad selber aufbauen

Fahrrad selber aufbauen

Das Fahrrad ist das effizienteste Fortbewegungsmittel – und erfährt gerade viel Aufwind, während Dieselgate und Abgasbetrug die Automobilität...

Gartenhäuser & Carport Fahrradbox selber bauen

Fahrradbox selber bauen

In unseren DIY-Fahrradboxen können Drahtesel vor Wind und Wetter geschützt stehen bleiben. Eine komfortable Fahrradgarage mit großem Klapptor zeigt...

Copyright 2021 selbst.de. All rights reserved.