Ethanol-Kamin

Aus selbst ist der Mann 2/2017

Ein Ethanol-Kamin ist eine gute Alternative für Mieter zu einem echten Kamin: Hier finden Sie verschiedene Bauanleitungen zum selber machen.

(1/54)
Ethanol-Kamin

Schornsteinattrappe bauen

Ein rauchfreier Ethanol-Kamin in eine stilvolle Schornsteinattrappe gehüllt.

Ethanol-Kamin

Schornsteinattrappe bauen: Schritt 1 von 25

Für die Brennkammer bauen Sie eine entsprechend große Kiste aus OSB- und Gipsfaserplatten.

Ethanol-Kamin

Schornsteinattrappe bauen: Schritt 2 von 25

Letztere schrauben Sie innen gegen die OSB-Platten, denn Gipsfaserplatten sind hitzeunempfindlich bzw. nicht brennbar.

Ethanol-Kamin

Schornsteinattrappe bauen: Schritt 3 von 25

Hineinpassen musste in unserem Fall eine Brennkammer 58 x 50 x 28 cm.

Ethanol-Kamin

Schornsteinattrappe bauen: Schritt 4 von 25

Die Einbauhöhe legten wir auf 38 cm ab Estrich fest (5 Riemchen übereinander). Die Vorderseite schleifen Sie ggf. glatt.

Ethanol-Kamin

Schornsteinattrappe bauen: Schritt 5 von 25

Es folgen zwei deckenhohe Dachlatten, die Sie gegen die Wand schrauben.

Ethanol-Kamin

Schornsteinattrappe bauen: Schritt 6 von 25

Abgestimmt auf die Riemchenlänge ergibt sich eine Tiefe von ca. 48 cm.

Ethanol-Kamin

Schornsteinattrappe bauen: Schritt 7 von 25

Ein entsprechend langer Lattenabschnitt wird rechts und links auf den Boden geschraubt.

Ethanol-Kamin

Schornsteinattrappe bauen: Schritt 8 von 25

Stellen Sie die Kiste für die Brennkammer mittig auf und schrauben Sie vorne weitere Dachlatten dagegen, bis Sie ein Tragwerk für die Gipsplattenverkleidung erhalten.

Ethanol-Kamin

Schornsteinattrappe bauen: Schritt 9 von 25

Die Platten mit Schnellbauschrauben befestigen.

Ethanol-Kamin

Praxistipp: Anritzen mit Cutter

Gerade Zuschnitte erfolgen mit dem Cutter durch Anritzen.

Ethanol-Kamin

Praxistipp: Brechen

Anschließend über eine Kante hinweg durchbrechen.

Ethanol-Kamin

Schornsteinattrappe bauen: Schritt 10 von 25

Ausschnitte müssen mit einer Stichsäge vorgenommen werden.

Ethanol-Kamin

Schornsteinattrappe bauen: Schritt 11 von 25

Haben Sie die Frontplatte zugesägt, kontrollieren Sie zunächst, ob die Brennkammer hineinpasst.

Ethanol-Kamin

Schornsteinattrappe bauen: Schritt 12 von 25

Ist rechts und links von der Schachtattrappe noch nicht tapeziert, sollte das nun erfolgen.

Ethanol-Kamin

Schornsteinattrappe bauen: Schritt 13 von 25

Die erste Riemchenreihe muss über dem Bodenbelag sitzen, hier 20-mm-Dielen.

Ethanol-Kamin

Praxistipp: Riemchen zuschneiden

Der Zuschnitt der Kalksandsteinriemchen muss mit Diamanttrennscheibe und Winkelschleifer oder (Nass-)Fliesenschneider erfolgen. Oben das Rexon-Gerät TC 1150 AL für knapp 100 Euro.

Ethanol-Kamin

Schornsteinattrappe bauen: Schritt 14 von 25

Fertigen Sie sich Unterlegklötzchen an! Zum Verkleben der Riemchen benötigen Sie flexiblen Fliesenkleber.

Ethanol-Kamin

Schornsteinattrappe bauen: Schritt 15 von 25

Den Fliesenkleber tragen Sie mit der Zahnkelle auf und durchkämmen ihn (vor allem im Außenbereich sollte das stets quer erfolgen).

Ethanol-Kamin

Schornsteinattrappe bauen: Schritt 16 von 25

Mindestens in jeder zweiten Reihe sind Zuschnitte zur Wand hin nötig!

Ethanol-Kamin

Schornsteinattrappe bauen: Schritt 17 von 25

Um Hohlräume zu vermeiden, tragen Sie am besten immer ein bisschen Kleber auf die Riemchenrückseite auf, bevor Sie das Riemchen ins Klebebett an der Wand drücken.

Ethanol-Kamin

Schornsteinattrappe bauen: Schritt 18 von 25

Die entsprechend der Fugenbreite (8-12 mm) zugeschnittenen Holzklötzchen sorgen für Abstand.

Ethanol-Kamin

Schornsteinattrappe bauen: Schritt 19 von 25

Nach jeder Reihe kontrollieren Sie das Höhenniveau und justieren ggf. ein bisschen nach.

Ethanol-Kamin

Schornsteinattrappe bauen: Schritt 20 von 25

Zur Brennkammer hin müssen erneut Riemchen gekürzt werden: anhalten, markieren, schneiden.

Ethanol-Kamin

Schornsteinattrappe bauen: Schritt 21 von 25

Die Riemchenreihe oberhalb der Brennkammer mit Holzlatten fixieren, bis der Kleber abgebunden hat.

Ethanol-Kamin

Schornsteinattrappe bauen: Schritt 22 von 25

Sämtliche Holzklötzchen müssen dann entfernt werden. Anschließend kann man verfugen.

Ethanol-Kamin

Schornsteinattrappe bauen: Schritt 23 von 25

Rühren Sie Fugenmörtel im gewünschten Farbton erdfeucht an und drücken ihn mittels Fugeisen in die Horizontal- und Vertikalfugen.

Ethanol-Kamin

Schornsteinattrappe bauen: Schritt 24 von 25

Verdichten Sie ihn und ziehen die Fugen glatt und sauber ab.

Ethanol-Kamin

Schornsteinattrappe bauen: Schritt 25 von 25

Die fertig verfugte Fläche mit dem Handfeger säubern. Hat der Fugenmörtel abgebunden (Herstellerangaben beachten), kann die Brennkammer in die vorgesehene Öffnung geschoben werden.

Ethanol-Kamin

Produktinfo: Riemchen

Die Riemchen gibt es in weiß und grau sowie mit bruchrauer (eher glatt) und bossierter Oberfläche. Ecksteine gehören dazu.

Zubehör

Produktinfo: Zubehör für die Brennkammer

Für die Brennkammer ist diverses Zubehör erhältlich, z. B. keramische Holznachbildungen, zusätzliche Brennbox, Besteck.

Ethanol-Kamin

Ethanol-Kamin nachträglich einbauen: Schritt 1 von 17

Für alle, die keinen Kamin besitzen, auf das Prasseln der Flammen aber nicht verzichten wollen, gibt es eine Lösung ...
Schneiden Sie die Steine mit dem Fuchsschwanz oder der Porenbetonsäge zu. Platzieren Sie die ...

Ethanol-Kamin

Ethanol-Kamin nachträglich einbauen: Schritt 2 von 17

... ganzen Formate außen auf der Grundplatte, die Reste verwenden Sie für innen, und zwar so, ...

Ethanol-Kamin

Ethanol-Kamin nachträglich einbauen: Schritt 3 von 17

... dass die Fugen versetzt liegen. Die zweite Lage legen Sie quer zur ersten an, aber wieder nach dem ...

Ethanol-Kamin

Ethanol-Kamin nachträglich einbauen: Schritt 4 von 17

... Motto: die ganzen Formate außen, die geteilten dazwischen und dahinter. Und stets versetzt!

Ethanol-Kamin

Ethanol-Kamin nachträglich einbauen: Schritt 5 von 17

Den Herd haben wir wegen des Formats der Verblendsteine auf eine Gipskartonplatte gestellt, ...

Ethanol-Kamin

Ethanol-Kamin nachträglich einbauen: Schritt 6 von 17

... das ist bei anderen Steinformaten nicht nötig. Im Gegensatz zur Rückwand – ebenfalls aus Gipskarton – die die Wand und eventuell die Tapete vor Hitze schützt.

Ethanol-Kamin

Ethanol-Kamin nachträglich einbauen: Schritt 7 von 17

Die L-förmigen Seiten links und rechts des Herds bestehen aus längs geteilten senkrechten Steinen.

Ethanol-Kamin

Ethanol-Kamin nachträglich einbauen: Schritt 8 von 17

Die Gipskartonplatte liegt vorn auf dem Herd und hinten auf der Rückwandplatte. Auflager stützen ...

Ethanol-Kamin

Ethanol-Kamin nachträglich einbauen: Schritt 9 von 17

... die oberste Lage hinten. Rühren Sie nun den Mörtel zum Kleben der Steine an.

Ethanol-Kamin

Ethanol-Kamin nachträglich einbauen: Schritt 10 von 17

Während der zieht, bauen Sie den Kamin Stein für Stein wieder ab und beschriften alle Teile so, dass sie später ...

Ethanol-Kamin

Ethanol-Kamin nachträglich einbauen: Schritt 11 von 17

... beim Verkleben wieder am gleichen Platz landen. Tragen Sie den Mörtel mit dem Zahnspachtel auf.

Ethanol-Kamin

Ethanol-Kamin nachträglich einbauen: Schritt 12 von 17

Auch an den Stoßfugen sollten Sie mit dem Zahnspachtel zur Stabilisierung Klebemörtel auftragen.

Ethanol-Kamin

Ethanol-Kamin nachträglich einbauen: Schritt 13 von 17

Den Dünnbettmörtel immer nur einseitig auftragen; danach die Steine bündig aufeinanderdrücken.

Ethanol-Kamin

Ethanol-Kamin nachträglich einbauen: Schritt 14 von 17

Die senkrechten Steine greifen genau hinter die seitlich abgekanteten Metalllaschen des Herds.

Ethanol-Kamin

Ethanol-Kamin nachträglich einbauen: Schritt 15 von 17

Den Stein, der den Sturz bildet, verkleben Sie seitlich sowie auf der Gipskartonplatte über dem Herd.

Ethanol-Kamin

Ethanol-Kamin nachträglich einbauen: Schritt 16 von 17

Achten Sie bei der Deckschicht darauf, dass alles waagerecht ist. Mit dem Gummihammer nachhelfen.

Ethanol-Kamin

Ethanol-Kamin nachträglich einbauen: Schritt 17 von 17

Damit sich die Wärme nicht staut, sollte oben ein Schlitz von 30 mm offen bleiben.

Ethanol-Kamin

Ethanol-Kamin verblenden: Schritt 1 von 6

Der Kamin aus Porenbetonsteinen ist schnell aufgemauert, jetzt kleben Sie die Stein-Verblender auf den Bausatz-Kamin ...
Tragen Sie Acryl-Tiefgrund auf die Porenbetonsteine auf, damit Steine und Mörtel halten.

Ethanol-Kamin

Ethanol-Kamin verblenden: Schritt 2 von 6

Mit dem Verblenden unten und außen beginnen. Tragen Sie nur soviel Klebemörtel auf, wie Sie bis zu ...

Ethanol-Kamin

Ethanol-Kamin verblenden: Schritt 3 von 6

... seinem Abbinden ohne Hast mit Steinen bestücken können. Die Abbindezeit steht auf der Packung.

Ethanol-Kamin

Ethanol-Kamin verblenden: Schritt 4 von 6

Geben Sie bei Unebenheiten zum Ausgleich Kleberbatzen auf die Steine.

Ethanol-Kamin

Ethanol-Kamin verblenden: Schritt 5 von 6

Um der 19-mm-Kopfplatte optisch mehr Gewicht zu geben, doppeln Sie die Kanten mit MDF-Streifen auf.

Ethanol-Kamin

Ethanol-Kamin verblenden: Schritt 6 von 6

Der Graniteffekt-Sprühlack hinterlässt eine raue Oberfläche, die Sie am besten mit Klarlack überziehen.

Draußen fallen weiße Flocken oder prasselt der Regen. Und drinnen sitzen Sie am offenen Kamin und genießen das muntere Flackern der Flammen. Mit einem Ethanol-Kamin funktioniert das jetzt auch ganz ohne Rauch und Schornstein. Die entsprechenden Kamin-Einsätze können Sie kaufen – oder selbst bauen. Wir zeigen Ihnen verschiedene Varianten.

Wer auf das beruhigende Flackern des Kaminfeuers auch in der Mietwohnung nicht verzichten will, findet im Handel viele Brennschalen und Feuereinsätze für Ethanol-Kamine – allerdings ist die Anmutung immer recht puristisch. Seit geraumer Zeit schon gibt es Brennkammern und ganze Ethanol-Kamine, die keinen Rauchabzug benötigen.

„Befeuert“ werden sie mit keramischen Holznachbildungen, in die Dosen mit spezieller Brennflüssigkeit hineingestellt werden können. Diese sind von außen nicht sichtbar, erzeugen nach dem Anzünden aber das Flammenmeer. Es sieht dann ganz so aus, als ob die künstlichen Holzscheite brennen würden. Qualm entsteht dabei nicht, nur Hitze. Unsere Bauanleitungen zeigen, wie man einen klassischen Kamin für die Brenn-Einsätze baut – für maximale Gemütlichkeit vor dem flackernden Kaminfeuer! 

Ethanol-Kamin selber bauen

Nichtsdestotrotz soll das Ganze ja aussehen wie ein Kamin. Wir haben dazu eine Schornsteinattrappe aufgebaut, in die eine Brennkammer integriert werden konnte. So können Sie stilvolles Kaminflair im Wohnzimmer ohne Rauch genießen! Wir zeigen Ihnen auch, wie Sie nachträglich in Ihr Haus oder Ihre Wohnung einen Kamin selber einbauen und verblenden können. Orientieren Sie die Maße der Porenbeton-Unterkonstruktion an denen der Verblendsteine, da Sie letztere aus optischen Gründen nicht beliebig bearbeiten können. Wenn Sie Riemchen wählen, sollten Sie beipsielsweise die Breiten der Seiten neben dem Herd am Riemchenformat und die Fugenbreite an der Herdhöhe orientieren. Umgekehrt spielt auch das Porenbetonmaß eine Rolle beim Entwurf der Unterkonstruktion. Für Sims- und Kopfplatte wirkt Granit oder Marmor vom Steinmetz hervorragend, ist aber auch entsprechend teuer. Unsere Alternative: mit Granitspray lackierte mitteldichte Faserplatte (MDF).,

Praxistipp: Riemchen heißen flache Verblendsteine, die zur Fassadenverkleidung, aber auch im Hausinneren als Wandverkleidung eingesetzt werden. Dank der Winkelsteine gelingt es ihnen, massives Mauerwerk vorzutäuschen. Ihre Formate: 240 x 52 oder 71 x 14 oder 15 mm (B x H x T). Es gibt Riemchen aus reinem Ton von Röben und Quarzriemchen der Emsländischen Baustoffwerke. Die Tonriemchen gibts in zahlreichen Farbnuancen und Oberflächenstrukturen sowie in schwarz und Weiß, die weißen Quarzriemchen mit bossierter, bruchrauer, gebürsteter und glatter Sichtfläche.

Materialliste: Porenbetonsteine 5x 115 dick, 7x 75 dick, Dünnbettmörtel; Spanplatte 19 dick: 1 Bodenplatte 950 x 390; MDF 19 dick: 1 Simsplatte 1080 x 180, 1 Kopfplatte 1140 x 350, 1 Aufdoppelungsleiste 1140 x 30, 2 Aufdoppelungsleisten 320 x 30; Spanplatten-Schrauben; Holzleim. Dazu: Flächen-, Ecksteine oder Riemchen für die Verblendung; 1 Sack Kleber.

Ethanol-Kamin: Bausatz

Die Brennkammern bestehen aufgrund der Hitzeentwicklung aus Edelstahl und haben so auch ihren Preis: Das von uns eingebaute Modell ohne Rauch stammt von EUROLUX. Je nach Art der Brennkammer müssen Sie hier Ausgaben zwischen 600 und 900 Euro einplanen. Möchten Sie einen richtigen Kaminbausatz, müssen Sie mit über 1000 Euro rechnen. Hinzu kommt das Zubehör. Die naturgetreu wirkenden, keramischen Holzscheite kosten je nach Größe und Design zwischen etwa 30 Euro (Birkendesign, ein Stück 32 x 7 x 7 cm) und – als achtteiliges Deluxe-Set – bis zu 233 Euro. Preiswerter als ein richtiger Kaminofen wird diese Anschaffung also nicht. Der Betrieb eines rauchfreien Kamins ist sauberer, die Montage einfacher. Außerdem kann sie überall erfolgen, also auch in jeder Mietwohnung!

Ist ein Ethanol-Kamin gefährlich?

Eine sehr berechtigte Frage. Denn auch wenn es sich hier um eine Attrappe handelt, sollte jeder, der einen solchen Kamin besitzt, auf Sicherheit achten. Es sei festgehalten, dass der Ethanol-Kamin tatsächlich nur ein reines Deko-Element, zum Heizen des Raumes aber ungeeignet ist.

Beachten Sie zu Ihrer eigenen Sicherheit folgendes:

  • Stellen Sie den Kamin nicht in der Nähe von Wänden auf.
  • Achten Sie darauf, dass keine Gardinen, Tannenbäume oder andere entzündliche Gegenstände in unmittelbarer Nähe sind.
  • Füllen Sie den Brennstoff auf gar keinen Fall in das brennende Feuer nach. Geräte dürfen nur dann befüllt werden, wenn sie abgekühlt sind.
  • Da Ethanol-Kamine sehr viel Sauerstoff verbrauchen, dürfen sie nur in gut belüftbaren Räumen benutzt werden.
  • Beachten Sie auf jeden Fall die Hinweise auf den Bedienungsanleitungen.

Das könnte Sie auch interessieren ...