Duschwanne einbauen

Duschwanne ausbauen

Duschwanne einbauen: Schritt 1 von 17

Die alte Duschwanne ist demontiert. Zu- und Abflüsse können genutzt werden. Säubern Sie den Untergrund und bringen Sie Abdichtanstrich auf.

Duschtasse einbauen

Duschwanne einbauen: Schritt 2 von 17

Achten Sie beim Wannenkauf auf Zubehör. Oft sind Abflussstücke und Füße bzw. Untergestelle nicht dabei.

Duschwanne einbauen

Duschwanne einbauen: Schritt 3 von 17

Unsere Duschwanne ist mit Stellfüßen ausgerüstet. Die Aufnahmen dafür werden unter die Wanne geschraubt. Ein Untergestell ist nicht nötig.

Duschwanne justieren

Duschwanne einbauen: Schritt 4 von 17

Anschließend werden die höhenverstellbaren Stellfüße in die Aufnahmen geschraubt. Eine genaue Ausrichtung erfolgt später.

Abfluss montieren

Duschwanne einbauen: Schritt 5 von 17

Die Montage des Abflusses ist abhängig vom jeweiligen Produkt. Die Hersteller liefern meist Einbauskizzen mit, die inidviduell beachtet werden müssen.

Abfluss abdichten

Duschwanne einbauen: Schritt 6 von 17

Wichtig: Vergessen Sie niemals einen Dichtring und achten Sie darauf, dass die Wanne hoch genug steht und der Siphon nicht aufliegt.

Dusche einbauen

Duschwanne einbauen: Schritt 7 von 17

Die Stellfüße alleine reichten nicht aus, die Duschwanne auf gleicher Höhe wie die Badewanne aufzustellen. Deshalb wurden Mauersteine darunter gesetzt.

Dusche mauern

Duschwanne einbauen: Schritt 8 von 17

Man könnte auch einmal rundum so hoch mauern, dass man die Wanne ohne Füße direkt in Mörtel setzen kann.

Duschtasse ausrichten

Duschwanne einbauen: Schritt 9 von 17

So oder so muss die Wanne fest sitzen bzw. fixiert sein und exakt ausgerichtet werden. Vorher muss man den Abfluss montiert und verschraubt haben.

Wannenschürze bauen

Duschwanne einbauen: Schritt 10 von 17

In unserem Fall wurde dann eine individuelle Schürze aus zementummantelten Hartschaumplatten gefertigt.

Gipskarton zuschneiden

Duschwanne einbauen: Schritt 11 von 17

Der Zuschnitt ist einfach: Mit einem Cutter schneidet man Gewebe und Zement an der gewünschten Linie ein, bricht dann die Platte und durchtrennt den Zement-Gewebe-Mantel von der anderen Seite.

Leichtbauplatte zuschneiden

Duschwanne einbauen: Schritt 12 von 17

Um die zugeschnittene Leichtbauplatte in den engen Abschnitt einsetzen zu können, müssen unter Umständen zwei Grifflöcher hineingesägt werden.

Duschsockel abdichten

Duschwanne einbauen: Schritt 13 von 17

Der Plattenabschnitt wird mit Mörtel eingesetzt.

Revisionsklappe einbauen

Duschwanne einbauen: Schritt 14 von 17

Hier nicht geschehen, aber empfehlenswert ist ein Zugang zum Abfluss. Dafür ein Plattenstück herausschneiden, das möglichst Fliesengröße besitzt. Dies kann später samt Fliese eingesetzt werden. Die Fuge rund um die Fliese wird dann mit Silikon verschlossen, das man leicht wieder einschneiden kann.

Leichtbauplatte einsetzen

Duschwanne einbauen: Schritt 15 von 17

Die Grifflöcher erleichtern hier das Einsetzen der Leichtbauplatte.

Dusche mauern

Duschwanne einbauen: Schritt 16 von 17

Die herausgeschnittenen Stücke können anschließend mit ein bisschen Mörtel wieder in die Löcher eingesetzt werden.

Dusch-Schürze fliesen

Duschwanne einbauen: Schritt 17 von 17

Die zementumantelten Platten kann man direkt überfliesen. Die Schürze muss dafür tief genug unter der Dusche sitzen, also entsprechend der Fliesentiefe ausgerichtet sein.

Mosaikfliesen verlegen

Duschkabine fliesen: Schritt 1 von 4

Mosaikfliesen gibt es auf Gewebe zu größeren Matten zusammengefasst. So lassen sie sich fast wie normale Fliesen verlegen: Fliesenkleber auf den Untergrund auftragen, Matten einlegen ...

Mosaikfliesen verfugen

Duschkabine fliesen: Schritt 2 von 4

... und dann Boden verfugen.

Silikonfuge ziehen

Duschkabine fliesen: Schritt 3 von 4

In alle Anschlussfugen Silikon spritzen und mit spülmittelbenetztem Finger glätten.

Fliesen schneiden

Duschkabine fliesen: Schritt 4 von 4

PRAXISTIPP: Für runde Schnitte fertigen Sie sich am besten eine stabile Schablone an. Gerade Schnitte erfolgen mit dem Cutter durch das Gewebe.

Duschabtrennung montieren

Duschabtrennung montieren: Schritt 1 von 13

Hier wurde eine Echtglasabtrennung mit Eckeinstieg montiert, bestehend aus zwei Türelementen, einmal rechts und einmal links angeschlagen.

Duschwand einmessen

Duschabtrennung montieren: Schritt 2 von 13

Als erstes müssen meist Schienen bzw. Profile an der Wand befestigt werden, in die dann die Glaselemente eingeführt werden. Genaues Messen ...

Profil ausrichten

Duschabtrennung montieren: Schritt 3 von 13

... und Ausrichten ist dabei besonders wichtig, denn sonst passen die Glaselemente später nicht hinein und schließen auch nicht dicht.

Fliesen bohren

Duschabtrennung montieren: Schritt 4 von 13

Bohren Sie die Löcher und stecken Dübel ein. Beim Bohren auf Fliesen hilft ein Stück Kreppband über dem Bohrpunkt, damit der Bohrer nicht wandert.

Duschwand festschrauben

Duschabtrennung montieren: Schritt 5 von 13

Sind die Dübel eingeführt, schraubt man das Profil fest.

Laufschiene montieren

Duschabtrennung montieren: Schritt 6 von 13

In unserem Fall folgte nun die Montage eines Profils dort, wo die Türen der Duschabtrennung aufschwenken. Auch hier gilt: genau ausrichten!

Glastür einhängen

Duschabtrennung montieren: Schritt 7 von 13

Anschließend wurden die zwei starren Seitenteile, die zu den Ecktürelementen gehören, in die Wandschienen geklemmt. An ihnen befinden sich die Scharniere, in die die Türen eingehängt werden.

Seitenwand ausrichten

Duschabtrennung montieren: Schritt 8 von 13

Die Seitenteile muss man dann auch genau ausrichten.

Glasplatte fixieren

Duschabtrennung montieren: Schritt 9 von 13

Anschließend werden sie mit mehreren Schrauben an den Wandschienen befestigt. Vorsicht: Besser gefühlvoll mit dem Schraubendreher als schnell mit dem Akkuschrauber arbeiten.

Glastür einhängen

Duschabtrennung montieren: Schritt 10 von 13

Danach hängt man nur noch die Türen ein.

Dichtungslippe aufschieben

Duschabtrennung montieren: Schritt 11 von 13

Damit kein Wasser zwischen Tür und Duschwanne herausläuft, kommen unter die Türen Gummilippen, die bei geschlossener Tür auf dem an der Wanne montierten Abschlussprofil aufsitzen.

Silikonfuge ziehen

Duschabtrennung montieren: Schritt 12 von 13

Entlang dieses Profils sowie dem fortgeführten, das an den starren Seitenteilen schon direkt integriert ist, wird zur Duschwanne hin von außen Silikon gespritzt.

Duschabtrennung einbauen

Duschabtrennung montieren: Schritt 13 von 13

Beachten Sie die Trocknungszeiten vor der Benutzung.

Copyright 2019 selbst.de. All rights reserved.