Dach dämmen von innen

Dach dämmen von innen

Dach dämmen von innen

Das Dachdämmen von innen sorgt für ein gutes Wohnklima und Sie sparen viel Energie. Wir zeigen Ihnen, wir Sie eine Dämmung selber machen können.

Dampfbremse verlegen

Dach dämmen von innen: Schritt 1 von 24

Voraussetzung für unsere Art der Zwischensparrendämmung von innen war eine vorausgegangene Aufsparrendämmung von außen. Diese trägt mit 200 mm Stärke den Hauptanteil der Wärmedämmung. Das Dach des Hauses wurde dafür von einem Dachdeckerbetrieb abgedeckt – die alten Betondachsteine mussten sowieso erneuert werden. Auf einer Sparschalung wird die Dampfbremse Vario KM Duplex UV luftdicht verklebt.

Aufsparrendämmung verlegen

Dach dämmen von innen: Schritt 2 von 24

Es folgen die Steinwolle-Aufsparrendämmplatten Integra AP SolidBlack, die bereits mit einer Unterdeckbahn kaschiert sind.

Dach eindecken

Dach dämmen von innen: Schritt 3 von 24

Die Lattung wird durch die Dämmplatten hindurch in den Sparren befestigt. Nun folgen Konterlattung und das Verlegen der neuen Dachsteine.

Zwischensparrendämmung einbauen

Dach dämmen von innen: Schritt 4 von 24

Innen gehts weiter – jetzt kommt der Heimwerker zum Zug: Die vorhandene Aufsparrendämmung ermöglicht eine relativ geringe Zwischensparrendämmung von 90 mm.

Sparrenabstand ausmessen

Dach dämmen von innen: Schritt 5 von 24

Die Sparren mussten dazu nicht aufgedoppelt werden. Man beginnt direkt mit dem Ausmessen der Sparrenabstände.

Dämmstoff zuschneiden

Dach dämmen von innen: Schritt 6 von 24

Übertragen Sie den Abstand plus 1 bis 2 cm auf die Dämmmatte, hier Integra Zwischensparren-Sanierungsfilz ZSF.

Mineralwolle schneiden

Dach dämmen von innen: Schritt 7 von 24

Auf einer Schneidunterlage (dünnes Brett) durchtrennen Sie die Matte mit einem Messer entlang einer Schiene.

Mineralwolldämmung einbauen

Dach dämmen von innen: Schritt 8 von 24

Die Matte von unten beginnend zwischen die Sparren klemmen, ...

Hohlräume vermeiden

Dach dämmen von innen: Schritt 9 von 24

... den Hohlraum hinter der Fußpfette gut ausfüllen!

Dämmmatten einfach einklemmen

Dach dämmen von innen: Schritt 10 von 24

Die nächste Dämmmatte passend zuschneiden und dicht an die untere anschließend zwischen die Sparren klemmen.

Sparrenfeld ausmessen

Dach dämmen von innen: Schritt 11 von 24

Auf Grund der Balkenlage verlangte hier die oberste Matte einen T-förmigen Zuschnitt, der vorher genau ausgemessen werden musste.

Dämmstoff zuschneiden

Dach dämmen von innen: Schritt 12 von 24

Der Zuschnitt geht mit einem scharfen Messer leicht von der Hand.

Dämmwolle einstopfen

Dach dämmen von innen: Schritt 13 von 24

Das entsprechend zugeschnitte Dämmstück sorgfältig hinter die Mittelpfette zwischen die Sparren klemmen.

Mineralwolle verarbeiten

Dach dämmen von innen: Schritt 14 von 24

Die Matten müssen dicht gestoßen aneinander sitzen. Ziehen Sie bei der Verarbeitung besser Handschuhe an!

Fugen mit Mineralwolle ausfüllen

Dach dämmen von innen: Schritt 15 von 24

Schmale Abstände zwischen den Sparren und einer Innenwand ebenfalls vollständig mit Dämmstoff füllen.

Mineralwolle als Dämmstoff

Dach dämmen von innen: Schritt 16 von 24

Ist der Dämmstoff beidseitig etwas breiter als der Abstand zugeschnitten, klemmt er bestens zwischen den Sparren.

Dachlatten anschrauben

Dach dämmen von innen: Schritt 17 von 24

Dachlatten bilden die Lattung zur Befestigung der folgenden Gipskartonverkleidung. Der Lattenabstand sollte kleiner als 50 cm sein. Richten Sie die Dachlatten mit der Wasserwaage aus.

Lattung festschrauben

Dach dämmen von innen: Schritt 18 von 24

Die Latten mittels Akkuschrauber an den Sparren befestigen, ...

Latte ausrichten

Dach dämmen von innen: Schritt 19 von 24

... mit der Richtlatte den geraden Verlauf der Lattung prüfen.

Lattung ausrichten

Dach dämmen von innen: Schritt 20 von 24

Die Latten sollten nicht nur horizontal in einer Flucht verlaufen, sondern auch vertikal: Fluchtgerechte Verläufe der Lattung sind Voraussetzung für eine problemlose Montage der Gipskartonverkleidung. Sollte die Lattung an einer Stelle nicht fluchtgerecht an den Sparren anliegen, legen Sie Abstandhalter darunter; aus Kunststoff fertig kaufen oder aus Sperrholz selbst zusägen.

Dampfbremse einbauen

Dach dämmen von innen: Schritt 21 von 24

Nun folgt die Abdichtung der Dämmebene mit Dampfbremsfolie: Untereinander verklebt man die überlappenden Bahnen mit einem Klebeband. Dampfbremsen verhindern, dass der Dämmstoff feucht wird, und sorgen dafür, dass die Dämmebene luftdicht ausfällt. Entsprechend dicht und vollflächig müssen sie angebracht werden.

Durchdringungen abkleben

Dach dämmen von innen: Schritt 22 von 24

Durchdringungen wie Rohre/Leitungen mit speziellen Manschetten oder Klebeband sauber abdichten, so dass keine Knicke, Falzen und Falten entstehen.

Wandanschluss abdichten

Dach dämmen von innen: Schritt 23 von 24

Anschlüsse an bestehende Bauteile wie Innen-/Giebelwände erfolgen mit Kartuschenkleber. Zusätzliche Sicherheit bietet eine Anpresslatte darüber, die mit der Wand verschraubt wird.

Untersparrendämmung

Dach dämmen von innen: Schritt 24 von 24

Hohe Dämmstärken erzielt man mit einer zusätzlichen Untersparrendämmung. Achtung: Maximal ein Sechstel (grober Richtwert) der gesamten Dämmstoffstärke darf raumseitg auf der Dampfbremsfolie verlegt werden.

Copyright 2022 selbst.de. All rights reserved.