Bohrloch füllen

Ist ein Bohrloch zu groß geraten oder ausgebrochen, hilft nur noch reparieren & neu bohren, damit der Dübel fest im Bohrloch sitzt! Wir zeigen Schritt für Schritt, wie Sie ein Bohrloch ausbessern: So gelingt die Reparatur eines ausgerissenen Bohrlochs.

Ist das Bohrloch zu groß für den Dübel, hat jeder Heimwerker im Laufe der Jahre seine eigenen Tricks erprobt, wie das Loch doch noch Halt bietet – von Streichhölzern über Dübelabschnitte bis zu Gipsspachtel wird allerhand zusätzlich in die ausgefranste Bohrung gestopft, um das Bohrloch zu füllen und dem Dübel doch noch Halt zu geben. Sinnvoll ist das Flickschustern nicht, dauerhaft stabil kann so eine Dübelverbindung auch nicht sein. Daher ist es besser das zu groß geratene Bohrloch mit Spachtelmassel oder Reparaturknete aufzufüllen und nach dem Abtrocknen des Füllmaterials sauber neu zu bohren, wie wir es in unserer Anleitung oben Schritt für Schritt erklären.

 

Bohrloch ausbessern

Epoxidharzhaltige Reparaturmassen sind praktisch bei zu groß geratenen Dübellöchern. Alternativ kann man auch Polymerkleber verwenden. So haben wir auch das ausgerissene Bohrloch in der Bildergalerie obenausgebessert. Manchmal drängt aber auch einfach die Zeit und das Bohrloch ist nur minimal zu groß, so dass der Dübel durchdreht oder sich neigt. Dann ist dieser Tipp zum Bohrloch reparieren eine praxiserprobte Hilfe:

Bohrloch füllen

Wer kennt dieses Problem nicht? Der Bohrer ist abgerutscht, das Bohrloch ist ausgebrochen. Jetzt hält kein Dübel mehr! FIX.it hilft, wenn der Dübel partout nicht halten will – eine patente Problemlösung von fischer: Das zuvor kurz in Wasser getauchte, mit Spezialharz gestärkte Vliesgewebe wird um den Dübel gewickelt und ins Bohrloch gedrückt. Dann den Dübel etwas eindrehen oder bei Bedarf mit weiteren Pads verstärken. Innerhalb von drei Minuten härtet das Harz aus, der Dübel kann voll belastet werden. Versuche des Herstellers haben ergeben, dass mit FIX.it umwickelte Dübel ähnlich fest sitzen wie solche in einem ordentlich gebohrten Bohrloch. Die Packung FIX.it enthält zehn Vlies-Pads – erhältlich in Bau- und Heimwerkermärkten sowie im Fachhandel.
Praxistipp: Wer noch eine Gipsmullbinde zu Hause hat, kann auch davon ein Stück passend zuschneiden und das Bohrloch retten!

Quelle: selbst ist der Mann 5 / 2012

Beliebte Inhalte & Beiträge
Informationen

Amazon Prime Day 2018

Die Schnäppchenjagd beginnt!

Copyright 2018 selbst.de. All rights reserved.