Ostereier aus Beton gießen

Ostereier aus Beton gießen

Schmückende Eier: Die Betoneier bereichern Ihre Tischdekoration – egal in welchem Stil Sie sie halten!

Ostereier aus Beton gießen

Wir haben große Eier (Klasse L) ganz knapp vor dem Ei-Boden mit einem scharfen Messer „geköpft“. Von zehn Eiern sind uns ...

Ostereier aus Beton gießen

... immerhin acht geglückt! Mit der Messerspitze können Sie die Öffnung ggf. vergrößern und die Eihaut am Loch entfernen.

Ostereier aus Beton gießen

Eigelb und Eiweiß zur späteren Verwendung sammeln und die Eierschalen gründlich (aber behutsam) ausspülen.

Ostereier aus Beton gießen

Mischen Sie den Beton entweder aus Zement und Quarzsand im Verhältnis 1:3 oder aus gesiebtem Estrichbeton und Wasser. Praxistipp: Wir haben Estrichbeton mit einem Kindersieb (etwa 3 mm Lochdurchmesser) gesiebt!

Ostereier aus Beton gießen

Der Beton sollte fließfähig, aber nicht zu flüssig angemischt werden. Füllen Sie die Eischale direkt aus dem Spachtelbecher.

Ostereier aus Beton gießen

Mit einem Holzstäbchen den Beton verdichten. Gegebenenfalls sofort Beton nachfüllen, bis das Ei komplett gefüllt ist.

Ostereier aus Beton gießen

Nach etwa einem Tag lässt sich die Standfläche der Eier auf grobem Schleifpapier noch gut glätten.

Ostereier aus Beton gießen

Nach weiteren zwei Tagen können Sie die Eischale samt Eihaut leicht entfernen. Das Ei dazu mehrfach auf die Holzplatte „titschen“.

Copyright 2021 selbst.de. All rights reserved.