close
Schön, dass Sie auf unserer Seite sind! Wir wollen Ihnen auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass Sie uns dabei unterstützen. Dafür müssen Sie nur für www.selbst.de Ihren Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Gasschmelzschweißen lernen

Gasschmelzschweißen lernen

Mit der extrem heißen Gasflamme können Metallverbindungen beim Autogenschweißen plastisch geformt werden.

Gasfluss einstellen

Sauerstoff (blau) wird unter hohem Druck abgefüllt, während Acetylen (orange) in der Flasche in Aceton gelöst gelagert wird.

Gasfluss einstellen

Hier sind der Flaschendruck (jeweils links) und der Regeldruck (jeweils rechts) ablesbar. Benötigt werden 2,5 bar Sauerstoff- und 0,2 bar Acetylendruck.

Gasfluss einstellen

Erst Sauerstoff, dann Acetylen öffnen. Brenner zünden und Flamme so einregeln, dass ein kurzes Flammenbild entsteht.

Vorbereitung der Schweißstellen

Für unsere Bankstützen haben wir Eisenrundrohr mit 2,6 mm Wandstärke und 27 mm Durchmesser genutzt.

Vorbereitung der Schweißstellen

Alle Verbindungen werden im 45°-Winkel verschweißt. Die Rohre werden in diesem Winkel mit einem Winkelschleifer abgelängt. 

Vorbereitung der Schweißstellen

Dazu fixieren Sie die Rohrabschnitte am besten im 45°-Winkel auf einem Spanntisch und orientieren sich beim Schnitt an ...

Vorbereitung der Schweißstellen

... dessen Außenkante. Entfernen Sie die Metallgrate danach mit einer Feile oder einem Winkelschleifer mit Fächerscheibe.

Vorbereitung der Schweißstellen

Legen Sie alle zugeschnittenen Teile zusammen, um deren Maße und Passungen kontrollieren zu können.

Vorbereitung der Schweißstellen

Damit die zu verschweißenden Teile nicht verrutschen, diese am besten mit magnetischen Schweißerwinkeln fixieren.

Rohre verschweißen

Zunächst die Schweißstelle einige Sekunden lang mit der Flamme erhitzen, bis das Material auf beiden Seiten rot glüht.

Rohre verschweißen

Nun den Schweißdraht heranführen und etwas Material zum Schließen der Nahtstelle abschmelzen. Mit der Flamme in Form treiben.

Rohre verschweißen

Schweißen Sie die Verbindungsstellen erst auf einer Seite und kontrollieren Sie das Werkstück dann auf Verzug und Winkligkeit.

Rohre verschweißen

Nun das Werkstück drehen und die andere Seite der Verbindungen verschweißen. Die Nahtstellen benötigen wenig Nacharbeit.

Rohre verschweißen

Bei komplexen Konstruktionen zunächst einzelne Baugruppen verbinden und diese dann montieren – so ist die Ausrichtung ...

Rohre verschweißen

... der Einzelteile besser korrigier- und kontrollierbar. Auch hier können Schweißwinkel die richtige Lage der Teile fixieren.

Rohre verschweißen

Zwei der gezeigten Rohrkonstruktionen werden mit einer Holzdiele zur Bierbank: Die Schweißverbindungen sind so belastbar wie der verbundene Werkstoff.

Copyright 2022 selbst.de. All rights reserved.