Wassermühle bauen

Bauplan: Kombi-Wassermühle

Wassermühle bauen: Schritt 1 von 53

Mit Fachwerkgiebel und blau-weißer Holzverschalung ist diese Kombi-Wassermühle ein echter Blickfang in Ihrem Garten. Den Bau dieser Wassermühle erklären wir hier Schritt für Schritt.

Bauplan: Kombi-Wassermühle

Wassermühle bauen: Schritt 2 von 53

Schneiden Sie die Giebel- und die Traufwände mit der Stichsäge zu. Um Ausriss zu vermeiden, mit dem Cutter vorritzen!

Bauplan: Kombi-Wassermühle

Wassermühle bauen: Schritt 3 von 53

Der Boden sowie eine Traufseite werden fest mit den Giebeln verklebt und verschraubt. Die Giebel bohren und senken!

Bauplan: Kombi-Wassermühle

Wassermühle bauen: Schritt 4 von 53

Tragen Sie wasserfesten Konstruktionskleber (z. B. aus der Kartusche von Ponal) auf den Plattenstoß Giebel/Traufseite auf.

Bauplan: Kombi-Wassermühle

Wassermühle bauen: Schritt 5 von 53

Die beiden Platten mit einer langen Zwinge fixieren, die Traufplatte durch die Giebellöcher vorbohren und verschrauben.

Bauplan: Kombi-Wassermühle

Wassermühle bauen: Schritt 6 von 53

Nun die Bodenplatte zuschneiden und das Loch für die Pumpe bzw. den Pumpenanschluss einbringen.

Bauplan: Kombi-Wassermühle

Wassermühle bauen: Schritt 7 von 53

Dann die Platte einkleben und -schrauben. Für die zweite Traufwand zwei Anschlaghölzer aufkleben und verschrauben.

Bauplan: Kombi-Wassermühle

Wassermühle bauen: Schritt 8 von 53

Hier wird die vorgebohrte und gesenkte Wand angeschraubt. Sie kann jederzeit abgenommen werden.

Bauplan: Kombi-Wassermühle

Wassermühle bauen: Schritt 9 von 53

Die beiden Dachhälften überlappen sich. Die Giebel-Schnittkanten werden mit der schräggestellten Stichsäge geschnitten.

Bauplan: Kombi-Wassermühle

Wassermühle bauen: Schritt 10 von 53

Für die Aufnahme der optionalen Windmühle werden die Dachplatten mittig ausgeklinkt. Praxistipp: Dies ist nicht erforderlich, wenn für die Wassermühle kein Aufsatz geplant ist!

Bauplan: Wassermühle bauen

Wassermühle bauen: Schritt 11 von 53

Die beiden Dachhälften werden nun gegeneinander gespannt.

Bauplan: Wassermühle bauen

Wassermühle bauen: Schritt 12 von 53

Mit einer Raspel/Feile arbeiten Sie dann die waagerechten Schnitte der Ausklinkung für den Windmühl-Balken nach.

Bauplan: Wassermühle bauen

Wassermühle bauen: Schritt 13 von 53

Der Lagerbock für zwei Rillenkugellager besteht ebenfalls aus Multiplex. Durchbohren Sie die beiden Lagerschalen erst mit dem 35er-Forstnerbohrer, ...

Bauplan: Wassermühle bauen

Wassermühle bauen: Schritt 14 von 53

... dann werden beide Seiten der oberen Schnittkante gebohrt und gesenkt.

Bauplan: Wassermühle bauen

Wassermühle bauen: Schritt 15 von 53

Erst jetzt beide Lagerschalen horizontal (mittig der Lagerbohrung) in jeweils zwei Hälften schneiden.

Bauplan: Wassermühle bauen

Wassermühle bauen: Schritt 16 von 53

Die beiden unteren Hälften der Lagerschalen kleben Sie zwischen zwei gebohrte und gesenkte Montagehölzer.

Bauplan: Wassermühle bauen

Wassermühle bauen: Schritt 17 von 53

Schrauben Sie die Lagerböcke im Abstand zueinander auf eine Grundplatte und klemmen die Lager zwischen die Schalen.

Bauplan: Wassermühle bauen

Wassermühle bauen: Schritt 18 von 53

Nun mit der Eisensäge eine M10-Gewindestange (idealerweise rostfrei A2 oder A4) ablängen.

Bauplan: Wassermühle bauen

Wassermühle bauen: Schritt 19 von 53

Welle durch die Lager stecken, von innen die Wellenhöhe auf dem Wasserrad- Giebel anzeichnen und dort durchbohren.

Bauplan: Wassermühle bauen

Wassermühle bauen: Schritt 20 von 53

Lager und Welle verschrauben und aufschrauben. Dann das Kupfer-Wasserrohr ebenfalls wie dargestellt von innen aufkleben.

Wassermühle bauen

Wassermühle bauen: Schritt 21 von 53

Kleben und schrauben Sie nun die erste Dachfläche auf. Ein Anschlagholz hilft beim Finden der Position. Vorbohren!

Wassermühle bauen

Wassermühle bauen: Schritt 22 von 53

Den Balkenschuh – bestehend aus vier Seiten und einer Grundplatte – verschrauben.

Wassermühle bauen

Wassermühle bauen: Schritt 23 von 53

Stellen Sie den Schuh, der in einer Seite ein Schraubloch besitzt, etwa in die Mitte der Mühle.

Wassermühle bauen

Wassermühle bauen: Schritt 24 von 53

Bevor er dort am Boden verschraubt wird, das Kantholz hineinstellen und anhand der Ausklinkung mit einer Wasserwaage den lotrechten Stand prüfen.

Wassermühle bauen

Wassermühle bauen: Schritt 25 von 53

Ist dies erledigt, montieren Sie die zweite Dachhälfte. Klebstoff am Giebel nicht vergessen!

Wassermühle bauen

Wassermühle bauen: Schritt 26 von 53

Nun können alle Schraubenköpfe (außer den vier Schrauben der herausnehmbaren Traufseite) verspachtelt werden.

Wassermühle bauen

Wassermühle bauen: Schritt 27 von 53

Das Giebeldreieck wird als Fachwerk gestaltet. Die Leisten schneiden Sie am besten mit der Gehrungssäge zu.

Wassermühle bauen

Wassermühle bauen: Schritt 28 von 53

Das Fachwerk zunächst trocken auf den Giebel legen. So prüfen Sie, ob alles richtig zugeschnitten wurde.

Wassermühle bauen

Wassermühle bauen: Schritt 29 von 53

Für die wasserfeste Verklebung haben wir Pattex 100% verwendet, da dieser beim Trocknen nicht mit Zwingen fixiert werden muss.

Wassermühle bauen

Wassermühle bauen: Schritt 30 von 53

Klebstoff auftragen, Bauteile platzieren und trocknen lassen.

Wassermühle selber bauen

Wassermühle bauen: Schritt 31 von 53

Der untere Teil der Giebelwand und die Traufwände werden optisch als Boden- Deckel-Schalung gestaltet.

Wassermühle selber bauen

Wassermühle bauen: Schritt 32 von 53

Die Leisten, die die Ecken verblenden, werden zunächst winklig verklebt und nach dem Trocknen aufgeklebt.

Wassermühle selber bauen

Wassermühle bauen: Schritt 33 von 53

Beachten Sie, dass die Revisionswand, deren Verschraubungen und das Wasserrohr frei bleiben! Dann kleben Sie die Blendleisten auf.

Wassermühle selber bauen

Wassermühle bauen: Schritt 34 von 53

Die Fassaden wirken wie eine Boden-Deckel- Schalung, auch wenn hier nur Leisten auf die Platte geklebt wurden.

Wassermühle selber bauen

Wassermühle bauen: Schritt 35 von 53

Breite Holzleisten werden für die Dacheindeckung von der Traufe bis hoch zum Giebel quer aufgeklebt.

Wassermühle selber bauen

Wassermühle bauen: Schritt 36 von 53

Jeweils eine dünne Raupe spaltfüllenden Konstruktionsklebstoff auftragen und die Leisten mit Leimklammern fixieren.

Wassermühle selber bauen

Wassermühle bauen: Schritt 37 von 53

Am Giebel den Kamin aussparen und die Abdeckung zusätzlich mit Klebeband bis zum Trocknen fixieren.

Wassermühle selber bauen

Wassermühle bauen: Schritt 38 von 53

Der Kamin wurde so gebaut, dass das Kantholz für den Windmühl-Aufsatz hindurch passt.

Wassermühle selber bauen

Wassermühle bauen: Schritt 39 von 53

Er wird dann mit einem Balken am Giebel fixiert. Wenn Sie nur die Wassermühle bauen, können Sie auf das Loch und den Kamin auch verzichten.

Wassermühle selber bauen

Wassermühle bauen: Schritt 40 von 53

Weiter geht es mit dem Bau des Wasserrades: Die Kontur der Schaufelräder auf eine Sperrholzplatte zeichnen.

Windmühle selber bauen

Wassermühle bauen: Schritt 41 von 53

Mit etwas doppelseitigem Klebeband wird diese auf einer zweiten Sperrholzplatte fixiert.

Windmühle selber bauen

Wassermühle bauen: Schritt 42 von 53

Bohren Sie nun Löcher in die Speichen- Zwischenräume. Sie müssen groß genug für das Einsetzen des Sägeblatts sein.

Windmühle selber bauen

Wassermühle bauen: Schritt 43 von 53

Vorritzen verhindert Ausriss beim Schneiden mit dem Kurvensägeblatt.

Windmühle selber bauen

Wassermühle bauen: Schritt 44 von 53

Nach dem Trennen der beiden Platten schleifen Sie die Sägeschnitte für die Lackierarbeiten glatt und brechen die Kanten.

Windmühle selber bauen

Wassermühle bauen: Schritt 45 von 53

Zum Verkleben wird eine M10-Gewindestange in der Nabe als Zentrierhilfe genutzt. Auch die Unterlage durchbohren!

Windmühle selber bauen

Wassermühle bauen: Schritt 46 von 53

Jetzt tragen Sie den Klebstoff fein dosiert im Bereich der eingezeichneten Schaufeln auf das untere Rad auf.

Windmühle selber bauen

Wassermühle bauen: Schritt 47 von 53

Schaufeln ins Kleberbett stellen, wieder Klebstoff angeben und das zweite Rad auflegen.

Windmühle selber bauen

Wassermühle bauen: Schritt 48 von 53

Alle Schaufeln sollten möglichst gerade und die Welle muss rechtwinklig zu den Rädern stehen. Dann behutsam pressen.

Windmühle selber bauen

Wassermühle bauen: Schritt 49 von 53

Die Montage auf der bereits verschraubten Welle erfolgt mit Muttern, einer Hutmutter und Unterlegscheiben, ...

Windmühle selber bauen

Wassermühle bauen: Schritt 50 von 53

... das Kupfer-Winkelstück wird einfach aufgeklebt.

Windmühle selber bauen

Wassermühle bauen: Schritt 51 von 53

Den Wasserbehälter, in dem die Pumpe steht, müssen Sie später im Garten eingraben.

Windmühle selber bauen

Wassermühle bauen: Schritt 52 von 53

Praxistipp: Das Wasserrad wird mit einer Outdoor- Springbrunnenpumpe von Heissner (HSP600-00) angetrieben. Die Pumpe mit den Abmessungen 11 x 5 x 6 cm bietet eine Förderleistung von 600 Litern, eine Leistungsaufnahme von nur 8 Watt und kostet knapp 30 Euro. Ein 1⁄2-Zoll-Gartenschlauch verbindet das Teleskoprohr (ohne Aufsatz) mit einem auch innen auf das Rohr geklebten Kupfer-Winkelfitting. Der Stromanschluss bzw. die Steckverbindung können wettergeschützt im Haus untergebracht werden.

Windmühle selber bauen

Wassermühle bauen: Schritt 53 von 53

Aus optischen Gründen Gründen, aber auch zum Schutz vor Wasser und Wetter muss die Mühle sorgfältig lackiert werden.

Copyright 2019 selbst.de. All rights reserved.