Rolladenkasten öffnen

Müssen Sie Ihren Rolladengurt reparieren oder möchten Sie Ihre Wohnung umfangreich dämmen, kommen Sie nicht drumherum, den Rolladenkasten zu öffnen. Ob innen oder außen — wir zeigen Ihnen, wie’s geht!

Mann öffnet Rolladenkasten
Foto: BVRS
Inhalt
  1. Rolladenkasten aus Holz öffnen
  2. Rolladenkasten öffnen ohne Schrauben
  3. Außenliegenden Rolladenkasten öffnen

Möchten oder müssen Sie Ihren Rolladenkasten öffnen, spielt der Verschließmechanismus eine entscheidende Rolle – und dieser wird häufig vom Material bestimmt. Während Holz meistens geschraubt wird oder idealerweise mit praktischen Haken befestigt, wird Kunststoff in der Regel geclipt.

 

Rolladenkasten aus Holz öffnen

Rolladenkästen aus Holz sind meist verschraubt. Das ist jedoch nicht immer ersichtlich, da die Kästen inklusive Schrauben häufig aus optischen Gründen überstrichen oder übertapeziert werden.

  1. Finden Sie zunächst die Schrauben und kratzen Sie Tapete und Farbe vorsichtig ab. Praxistipp: Bei der Suche ist ein Magnet besonders hilfreich.
  2. Schneiden Sie mit einem Cuttermesser die Tapete entlang des Kastens, sodass diese nicht reißt, wenn Sie ihn entfernen.
  3. Nun kann die Kastenabdeckung aus der Halterung gehoben werden.

Einfacher ist es, den Rolladenkasten zu öffnen, wenn dieser nur mit Haken befestigt ist. Diese können Sie einfach nach links oder rechts drehen.

Fenster und Türen
Elektrischer Rollladenantrieb

Ein elektrischer Rollladenantrieb sorgt für das vollautomatische Hochziehen der Rollläden

 

Rolladenkasten öffnen ohne Schrauben

Ist der Kasten aus Kunststoff ist er selten ebenfalls mit Schrauben befestigt, häufiger jedoch mit Clips, die im Inneren des Kastens sitzen. Rolladenkästen aus Kunststoff erkennt man meist daran, dass sie komplett in der Wand eingelassen sind.

  1. Finden Sie zunächst die Fuge und schneiden Sie mit einem Cuttermesser die Fuge entlang, bis die Abdeckung abgetrennt ist.
  2. Führen Sie dann den Schraubenzieher zwischen Fuge und Kasten, bis Sie einen Widerstand spüren.
  3. Den Clip nach innen drücken und dabei besonders vorsichtig vorgehen, damit das Plastik nicht bricht.

Heben Sie den ihn schon einmal offen haben, sollten Sie den Rolladenkasten auch gleich dämmen. Schließlich bringen die beste Dämmung und die dicksten Fenster nichts, wenn die kalte Luft einfach durch den Rolladenkasten eindringen kann.

Fassade
Rollladen dämmen

Wir zeigen Schritt für Schritt, wie Sie selber einen Rollladen dämmen

 

Außenliegenden Rolladenkasten öffnen

Einen außenliegenden Rolladenkasten öffnen Sie ähnlich wie einen innenliegenden. Der Vorteil: Außenliegende Kästen sind meist weder überstrichen noch überputzt und somit freier zugänglich. Lediglich den schützenden Silikonrand müssen Sie vorher abkratzen.

Praxistipp: Bedenken Sie vor dem Öffnen des Rolladenkastens, dass dieser nach dem Schließen nicht wieder so aussehen wird wie vorher. Meist muss er neu tapeziert oder zumindest neu gestrichen werden.

Beliebte Inhalte & Beiträge
Copyright 2019 selbst.de. All rights reserved.