Holz-Steckregal

Wandregal zum Stecken

Aus selbst ist der Mann 3/2018

Kindermöbel sollten "mitwachsen", denn die Abforderungen an ein Kinderzimmer-Steckregal ändern sich genauso schnell, wie die Kleinen wachsen: Einzelne Regal-Module, die sich beliebig erweitern und umbauen lassen, machen diese Raumteiler- oder Regalwand-Kombination aus. Wie Sie das Regal zum Stecken selbst bauen, zeigt Schritt für Schritt diese Anleitung.

(1/28)
Regal zum Stecken

Steck-Regal bauen

Vielseitig und abwechslungsreich zeigt sich dieses Regal zum Stecken. Die Anleitung erklärt Schritt für Schritt, wie Sie das Steckregal selbst bauen.

Regal zum Stecken

Steck-Regal bauen

Deckel, Boden und Seitenteile schneiden Sie mit der Handkreissäge entlang einer Führungsschiene auf Gehrung.

Regal zum Stecken

Steck-Regal bauen

Anschließend zeichnen Sie den bzw. die Schlitze bis zur halben Bretttiefe auf. Die Konturen mit scharfem Cutter vorritzen.

Regal zum Stecken

Steck-Regal bauen

Um den Steckschlitz sauber heraustrennen zu können, bohren Sie zunächst am Schlitzende ein 10-mm-Loch.

Regal zum Stecken

Steck-Regal bauen

Dann schneiden Sie das Holz innerhalb des Cutterrisses mit der Stichsäge zu – so vermeiden Sie Faserausrisse.

Regal zum Stecken

Steck-Regal bauen

Fasen Sie die Vorder- und Rückkanten der Platten mit dem Fasefräser und der Oberfräse an.

Regal zum Stecken

Steck-Regal bauen

Auch den Schlitz an der Vorderkante anfasen – hier mit Feile und Schleifpapier.

Regal zum Stecken

Steck-Regal bauen

Praxistipp: Um die einzelnen Kuben beim Aufbau besser ineinanderschieben zu können, müssen Sie die Schlitze auch auf der Schnittkante in Plattenstärke trichterförmig anfasen.

Regal zum Stecken

Steck-Regal bauen

Auf diese Art und Weise fertigen Sie alle Bauteile. Achten Sie bei allen Arbeiten darauf, die Gehrungen nicht zu verletzen.

Regal zum Stecken

Steck-Regal bauen

Vor dem Verleimen sollten Sie alle Oberflächen mit einem Schwing- oder Exzenterschleifer sorgfältig fein schleifen.

Regal zum Stecken

Steck-Regal bauen

Das Verleimen gelingt am besten mit zwei Ratschen-Spanngurten. Als Kantenschutz Pappstreifen unterlegen.

Regal zum Stecken

Steck-Regal bauen

Nun geht es an den Bau des Schubkastens. Die Seiten für den Boden durchfräsen, Front und Rückwand einsatzfräsen.

Regal zum Stecken

Steck-Regal bauen

In die Mitte der Front (bei einem Raumteiler auch bei der Rückwand) ein Griffloch schneiden.

Regal zum Stecken

Steck-Regal bauen

Den Schubkasten können Sie stumpf verleimen. Damit die Teile nicht verrutschen, kleine Nägel in die Leimflächen einschlagen, die Köpfe abkneifen und ...

Regal zum Stecken

Steck-Regal bauen

... die markierten Bauteile in einer Lade kurz aber kräftig zusammendrücken.

Regal zum Stecken

Steck-Regal bauen

Nun geben Sie den Weißleim an und setzen die Bauteile inklusive Sperrholzboden zusammen.

Regal zum Stecken

Steck-Regal bauen

Hier reichen zwei Leimklemmen aus, um den Schubkasten zu verpressen.

Regal zum Stecken

Steck-Regal bauen

Wenn Sie auch Zwischenböden einsetzen möchten, klinken Sie seitlich die Materialstärke zzgl. etwa 1 mm aus.

Regal zum Stecken

Steck-Regal bauen

Eine Tür – falls gewünscht – können Sie mit Topfbändern ausstatten. Auch hier wird danach ein Griffloch geschnitten.

Regal zum Stecken

Steck-Regal bauen

Die fertigen Module können Sie dann in verschiedenen Varianten zusammenstecken. Dies gelingt jedoch besser zu zweit!

Regal zum Stecken

Steck-Regal bauen

Dieses Bild zeigt eine Aufbauvariante. Praxistipp: Die Holzoberflächen sollten Sie zum Schutz ölen oder klar lackieren!

Regal zum Stecken

Steck-Regal bauen

Das hohe untere Regalmodul lässt sich mit dem eingeschobenen Regalboden deutlich besser nutzen.

Regal zum Stecken

Steck-Regal bauen

Die Tür wird mit Kreuzmontageplatten angeschlagen. Diese müssen Sie im richtigen Abstand anschrauben. Die Bänder werden dann eingeklickt und justiert.

Regal zum Stecken

Steck-Regal bauen

Ein durchbohrtes und gesenktes Holzklötzchen dient der Tür als Anschlag.

Regal zum Stecken

Steck-Regal bauen

Den kleinen Schubkasten können Sie bei unserem Aufbaubeispiel an mehreren Stellen einschieben.

Regal zum Stecken

Steck-Regal bauen

Aufbauvariante I: Dieser Aufbau mit breitem Fundament und gipfelartiger Spitze lässt sich auch aus den gezeigten Modulen errichten.

Regal zum Stecken

Steck-Regal bauen

Aufbauvariante II: Weit kragt der rechte Teil aus. Er sollte nicht zu schwer beladen werden. Hier könnte ein seitlich gegenläufig ausgeklinktes vertikales Brett stützen.

Regal zum Stecken

Steck-Regal bauen

Praxistipp: Ergal erweitern
Die Zeichnung zum Download zeigt die Abmessungen der von uns gebauten Kuben. Sie können jedoch auch weitere Größen bauen. Wichtig ist nur, dass Sie stets das Raster einhalten.

Ein Regalsystem soll bestimmten Anforderungen gerecht werden. Oft weiß man allerdings nicht, ob sich diese Anforderungen mit der Zeit verändern. Dann ist es hilfreich, wenn das Regal wandel- und erweiterbar ist. So wie das hier gezeigte Kinderzimmer-Regal zum Stecken, das auf dem einfachen Prinzip der Kreuzüberblattung basiert. Sie sind dabei (innerhalb der Grenze, die die Steifigkeit des Ausgangsmaterials vorgibt) frei in der Ausgestaltung der einzelnen Kuben. Nur das Raster der Schlitze müssen Sie berücksichtigen, und dieses gibt letztendlich die Länge der jeweils einander gegenüberliegenden Seiten vor.

Steckregal aus Holz selber bauen

Checkliste Werkzeug

  • Bohrmaschine

  • Handkreissäge

  • Oberfräse

  • Schwingschleifer

  • Stichsäge

Ob diese einen, zwei, drei, vier oder gar fünf Schlitze aufweisen, bleibt dabei Geschmackssache. Nur bei der Kombination sollten Sie nicht zu gewagt vorgehen und die Statik im Auge behalten. Aber auch bei weit ausladenden Varianten können Sie durch stützende Zwischenbretter (ähnlich dem Regalboden, der dann aber möglicherweise einmal vorne und einmal hinten ausgeklinkt werden muss) die Konstruktion stabilisieren.

Das Ausgangsmaterial, 18-mm-Birkensperrholz, ist recht stabil und in der Regel verwindungsarm. Trotzdem handelt es sich um ein Naturmaterial mit veränderlichen Dimensionen. Die Toleranzen sollten Sie im Bau berücksichtigen. So haben wir bei dem 18er Material 20-mm-Schlitze eingeplant. Und die sind auch notwendig, wenn sich die Bauteile nicht unlösbar miteinander verkeilen sollen. Ob Sie wie wir Türen und Schubkästen einsetzen möchten oder nicht, bleibt eine individuelle Entscheidung. Bei Verwendung als Raumteiler sollten Sie dann selbstverständlich auf beiden Seiten des Regals eine Tür einbauen.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Eine Zeichnung mit allen zum Nachbau des Steckregals erforderlichen Maße erhalten Sie hier als Download >>

Dieses Regal zum Stecken (aus SE 03/2012) basiert auf einfachen, seriell zu fertigenden Modulen, die durch unterschiedliche Anordnung immer wieder völlig neue Regal-Kombinationen möglich machen.

Das könnte Sie auch interessieren ...