Kindermöbel selber bauen

Kindermöbel im Prinzessinnen-Look

Kinder-Möbel bauen: Tisch & Stuhl

Kleine Prinzessinnen träumen farbig: in Rosa und Pink. Um diese Träume wahr werden zu lassen, benötigen Sie nicht allzu viel – nur ein paar Werkzeuge, Bretter und Farben.

Maße übertragen

Kinder-Möbel bauen: Tisch & Stuhl

Übertragen Sie die Materialstärke (18 mm) der beiden Seitenteile auf die Tischplatte.

Loch bohren

Kinder-Möbel bauen: Tisch & Stuhl

Bohren Sie nun 9 mm vom Rand entfernt je Seitenteil sechs 4-mm-Löcher durch die Tischplatte.

Tisch verleimen

Kinder-Möbel bauen: Tisch & Stuhl

Holzleim auf den ersten angezeichneten Bereich der Tischplatte geben und die Tischplatte rechtwinklig zu einem Seitenteil aufstellen (am besten mit Zwingen fixieren).

Loch in Stirnseiten bohren

Kinder-Möbel bauen: Tisch & Stuhl

Mit 2,5-mm-Bohrer durch die 4-mm-Bohrungen in die Stirnseiten vorbohren ...

Querstrebe positionieren

Kinder-Möbel bauen: Tisch & Stuhl

... und die 4er Schrauben vollständig eindrehen. Anschließend folgt die Montage des Zwischenstegs.

Aussteifung einleimen

Kinder-Möbel bauen: Tisch & Stuhl

Der Zwischensteg wird sowohl durch die Tischplatte als auch durch die Seiten verschraubt und mit diesen Teilen verleimt.

Zwischensteg festschrauben

Kinder-Möbel bauen: Tisch & Stuhl

In jedem Fall vor dem Verschrauben 4er Löcher durch die Flächen und 2,5er Löcher ins Kopfholz bohren.

Bohrloch verspachteln

Kinder-Möbel bauen: Tisch & Stuhl

Nach Abbinden des Leims Schraubenköpfe, Fehlstellen und Spalte verspachteln.

Stuhl bauen

Kinder-Möbel bauen: Tisch & Stuhl

Die Stühle sind genauso aufgebaut wie der Tisch – mit folgenden Unterschieden: Die Sitzfläche liegt nicht auf, sondern zwischen den Seitenteilen, die hier das vordere und hintere Beinpaar bilden.

Kinderstuhl bauen

Kinder-Möbel bauen: Tisch & Stuhl

Die hintere Platte steht oben über und bildet so zugleich die Rückenlehne.

Zeichnung Kinder-Tisch

Kinder-Möbel bauen: Tisch & Stuhl

In der Zeichnung finden Sie alle zum Nachbau des Kinder-Tisches erforderlichen Maße. Materialliste: 1 Tisch: Fichte-Leimholz (Hobbyboard) 18 dick: 1 Tischplatte 600 x 400, 2 Seitenwangen 600 x 500, 1 Quersteg 364 x 170; Spanplatten-Schrauben; Holzleim; Zweikomponenten-Spachtel.

Zeichnung Kinder-Stuhl

Kinder-Möbel bauen: Tisch & Stuhl

In der Zeichnung finden Sie alle zum Nachbau der Kinder-Stühle erforderlichen Maße. Materialliste: 2 Stühle: Fichte-Leimholz (Hobbyboard) 18 dick: 2 Rückwände 600 x 400, 2 Sitzfl ächen 350 x 282, 2 Vorderwände 350 x 300, 2 Querstege 282 x 150; Spanplatten-Schrauben; Holzleim; Zwei-Komponenten-Spachtel.

Mit Magnetfarbe streichen

Kinder-Möbel lackieren

Jetzt geht's ans Finish: Wenn Leim und Spachtel trocken und alle Flächen und Kanten geschliffen sind, folgt der Anstrich. PRAXISTIPP: Clou ist hierbei die Grundierung der Tischfront mit Magnetfarbe.

Kindermöbel grundieren

Kinder-Möbel lackieren

Der Grundanstrich mit matter Acrylfarbe kann nach dem Durchtrocknen der Grundierung (etwa 24 Stunden) erfolgen.

Schablone aufkleben

Kinder-Möbel lackieren

Anschließend Schablonen mit fix-it-Haftspray einsprühen und auf den getrockneten Anstrich kleben.

Muster tupfen

Kinder-Möbel lackieren

Jetzt können Sie die Schablonenmotive mit Schablonierstempeln farbig ausstupfen.

Muster an Wand malen

Kinder-Möbel lackieren

Verwenden Sie für jede Farbe einen eigenen Stupf-Stempel, so bleiben die Farben sauber. PRAXISTIPP: Sie können auch kleine Stücke aus herkömmlichen Spülschwämmen schneiden und diese als Stupfschwamm verwenden!

Copyright 2020 selbst.de. All rights reserved.