close
Schön, dass Sie auf unserer Seite sind! Wir wollen Ihnen auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass Sie uns dabei unterstützen. Dafür müssen Sie nur für www.selbst.de Ihren Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

LAN-Kabel verlegen

LAN-Kabel verlegen

LAN-Kabel verlegen

Hier der systematische Aufbau eines LAN-Kabels: Außen schützt eine Isolation die feinen Adern. Der Kunststoffmantel stellt einen mechanischen Schutz dar. Die Adern sind zu Leitungspaaren zusammengefasst: In hochwertigen Leitungen sind die Zwillingsleitungen jeweils in Folie eingewickelt. Schirmung vor Störsignalen: Die Folie verringert Störungen von außen, die zusätzliche Leitung unterstützt die Masseverbindung.

LAN-Kabel verlegen

LAN-Kabel verlegen

Leitungspaar: Jeweils zwei Leitungen sind miteinander verdrillt, um die Elektromagnetische Abstrahlung zu reduzieren. Schirmung: Sie wird beim Anschluss an Steckdosen oder Stecker von den Leitungspaaren abgewickelt. Masseleitung: Sie verbessert als Bestandteil der Schirmung die Störfestigkeit.

LAN-Kabel verlegen

LAN-Kabel verlegen

Beim Anschließen der Netzwerkleitung wird die Schirmung am Ende des abisolierten Bereichs zusammengerollt und mit der entsprechenden Klemme verbunden.

LAN-Kabel verlegen

LAN-Kabel verlegen

Die Adern werden mit einem speziellen Werkzeug angeschlossen. Die Verbindungen können dann mit Patchkabeln geknüpft werden.

LAN-Kabel verlegen

LAN-Kabel verlegen

Ein Patchfeld ist die einfachste Möglichkeit, die verlegten Netzwerkkabel mit Steckverbindungen zu versehen.

LAN-Kabel verlegen

LAN-Kabel verlegen

Im Inneren des Patchfeldes werden die einzelnen Leitungsadern in Quetschverbindungen angeschlossen – man nennt dies „auflegen“.

LAN-Kabel verlegen

LAN-Kabel verlegen

Die jeweils über dem Verbinder positionierte Ader wird mit dem Auflegewerkzeug in den Kontakt hineingedrückt.

LAN-Kabel verlegen

LAN-Kabel verlegen

PRAXISTIPP: SpezialwerkzeugMit einem solchen Auflegewerkzeug werden die Adern eines LAN-Kabels in die Quetschverbinder in Steckdosen und an Patchfeldern eingedrückt, gleichzeitig längt ein kleiner Seitenschneider die überstehende Ader bündig ab. Auf diese Weise werden ohne Abisolieren sichere Verbindungen hergestellt. Bei Conrad ab rund 30 Euro.

LAN-Kabel verlegen

LAN-Kabel verlegen

Die Zuordnung der Leitungsfarben ist meist direkt auf der Anschlussplatine aufgedruckt (hier rechts am Rand).

LAN-Kabel verlegen

LAN-Kabel verlegen

Verschrauben Sie die Leitungen paarweise in der Masseklemme. Zusätzlich mit Kabelbindern am Gehäuseblech fixieren.

LAN-Kabel verlegen

LAN-Kabel verlegen

Gehäuse schließen, um auch für den Anschlussbereich eine gute Abschirmung gegen Störfelder sicherzustellen.

LAN-Kabel verlegen

LAN-Kabel verlegen

Mit kurzen Patchkabeln können Sie entweder einzelne Netzwerkverbindungen direkt untereinander herstellen oder mit einem Switch zu einem Netzwerk vereinen.

LAN-Kabel verlegen

LAN-Kabel verlegen

Switch: Diese Geräte verbinden mehrere Netzwerkgeräte untereinander und zum Beispiel über einen Router zusätzlich mit dem Internet.

Copyright 2022 selbst.de. All rights reserved.