Holzschuppen Vielseitigen Gartenschuppen aus Holz selber bauen

Wer sagt denn, dass ein Gartenschuppen groß sein muss? Dieser Holzschuppen ist ein echtes Raumwunder – er bietet Platz für die wichtigsten Werkzeuge, den Rasenmäher und hat sogar noch einen integrierten Komposter.

Wenn Sie nur einen kleinen Garten haben, benötigen Sie wenig mehr als einen Rasenmäher und einige Stiel- und Handwerkzeuge. Dafür ist in diesem Mini-Holzschuppen mit 250 x 100 x 93 cm allemal Platz! Zusätzlich ist sogar ein kleiner Komposter für den Grasschnitt angebaut. Bevor Sie jetzt loslegen, messen Sie Ihren Mäher bzw. Ihre Ausrüstung aber nach und passen Sie die Maße des Unterstands eventuell an.

Checkliste Werkzeug
  • Akku-Bohrschrauber
  • Gehrungssäge
  • Handsäge
  • Handwerkzeuge
  • Kappsäge
  • Stichsäge
  • Zwingen

So simpel, wie die einzelnen Teile gebaut werden, gelingt auch der Zusammenbau. Hier wird die Holzkonstruktion direkt auf dem Rasen platziert. Das ist natürlich möglich. Allerdings verringert sich die Haltbarkeit, wenn Holz (auch behandeltes) in direktem Bodenkontakt steht. Besser ist es, den Holzschuppen auf einige Gehwegplatten oder Ähnliches zu stellen. Das sorgt zudem für mehr Abstand zum Boden, sodass sich die Tür problemlos öffnen lässt. Die Länge müssten Sie sonst je nach Untergrund ggf. einkürzen. Die genauen Maße sowie eine Einkaufsliste für unser Beispiel finden Sie in der kostenlosen Zeichnung.

Holzschuppen

Das Innenleben des platzsparenden Holzschuppens teilt sich wie hier abgebildet auf. Stiel- und Handwerkzeuge finden oben auf dem Schiebebrett Platz, während darunter noch problemlos der Rasenmäher verstaut werden kann. Das Highlight des Mini-Gartenschuppens: der integrierte Komposter!

Einfach
100 - 250 €
1-2 Tage
1

Quelle: selbst ist der Mann 4 / 2017

Beliebte Inhalte & Beiträge
Mehr zum Thema
Copyright 2020 selbst.de. All rights reserved.