Handlauf-Seil für Treppen

Ein Handlauf-Seil verleiht jeder Treppe gleich einen viel interessanteren Look und ist zudem auch noch besonders einfach zu realisieren. Allerdings hat ein Seil als Handlauf nicht nur Vorteile.

Handlauf-Seil
Foto: northlightimages / iStock

Rustikal, maritim in Naturoptik oder modern, elegant ganz in schwarz – Handlauf-Seile passen wirklich zu jedem Wohnstil. Ein weiterer Vorteil: Sie sind besonders flexibel und lassen sich so selbst in komplizierte Treppenläufe einfach einbauen. Vorher sollten Sie jedoch die Frage klären, ob ein Seil als einziger Handlauf überhaupt erlaubt ist. Das schreibt die Bauordnung der jeweiligen Bundesländer fest. Im Zweifel sollten Sie immer bei der zuständigen Behörde nachfragen. Ist die rechtliche Seite geklärt, spricht auch nichts dagegen, dass Sie Ihr Handlauf-Seil selber machen.

 

Handlauf-Seil-Set kaufen

Handlauf-Seile gibt es mittlerweile einzeln und als Set zum selber bauen zu kaufen. Je nach Material und Durchmesser der Seile kosten diese zwischen 2 und 40 Euro pro Meter. Pro Seilträger müssen Sie noch einmal 10 bis 20 Euro einrechnen – spezielle Eck-Seilträger kosten geringfügig mehr – sowie 5 bis 15 Euro pro Seilendkappe. Handlauf-Seil-Sets gibt es ebenfalls zu kaufen, diese kosten meist etwas weniger.

Achten Sie beim Kauf vor allem auf das Material des Seils und dessen Durchmesser. Das Seil sollte nicht nur gut aussehen, sondern auch für jeden im Haushalt gut griffig sein. Erhältlich sind die Seile im Durchmesser von 20 bis 50 mm. Bedenken Sie auch, dass Naturhanf zwar besonders gut aussieht, allerdings auch einen starken Eigengeruch hat, der sich nicht vollständig verflüchtigt.

Schwarzes Handlauf-Seil
Handlauf-Seile sind in vielen verschiedenen Designs erhältlich. Foto: piovesempre / iStock

Praxistipp: Soll das Handlauf-Seil für den Außenbereich verwendet werden, achten Sie auf einen speziellen Hinweis. Naturfasern sind meist weniger witterungsbeständig.

 

Handlauf-Seil selber machen

Haben Sie erst einmal Seil, Seilträger und Beschläge zusammen, ist das Anbringen keine sonderliche Herausforderung mehr. Die Seilträger werden wie gehabt einfach an die Wand geschraubt, sollten jedoch besonders sicher sitzen, da sie im Zweifel starke Zugkräfte aushalten müssen. Der Abstand der einzelnen Seilträger sollte daher auch nicht größer als einen Meter betragen. Die Seilendkappen sorgen dafür, dass das Seil nicht an den Enden aus den Halterungen rutscht.

Das Handlauf-Seil sollte etwa auf einem Meter Höhe, von der Stufenvorderkante gemessen, angebracht werden. Je nach Größe der Hausbewohner etwa 20 cm höher oder tiefer. Das Seil sollte außerdem weder zu straff sein, noch zu stark durchhängen. Kaufen Sie daher lieber etwas mehr Seil, das sie dann gegebenenfalls kürzen.

Treppen LED-Streifen an Stufen
Treppenlicht

Wer nachts schnell in der Küche etwas trinken möchte oder besonders früh zur Arbeit aufbricht, steht häufig vor einem Problem: Soll man die Treppe in...

Praxistipp: Unabhängig von der rechtlichen Lage ist ein Handlauf-Seil nicht für jeden Haushalt geeignet. Müssen Kinder, ältere oder körperlich eingeschränkte Menschen die Treppe benutzen, sollten Sie aus Sicherheitsgründen auf einen festen Handlauf setzen.

Beliebte Inhalte & Beiträge
Mehr zum Thema
Copyright 2021 selbst.de. All rights reserved.