Elektronischer Durchlauferhitzer

Aus selbst ist der Mann 5/2018

Hoher Stromverbrauch und lästige Wechselduschen sind ein guter Grund, den alten hydraulischen Durchlauferhitzer durch einen neuen elektronischen Durchlauferhitzer zu ersetzen. So sparen Sie ca. 20 Prozent Energie und genießen mehr Warmwasserkomfort. Wir zeigen, wie Sie die elektronischen Durchlauferhitzer anschließen.

(1/27)
Durchlauferhitzer auswechseln

Durchlauferhitzer austauschen: Schritt 1 von 27

Beim Austausch von hydraulischen zu elektronischen Durchlauferhitzern gibt es ein paar Fallstricke, die den Fachmann auf den Plan rufen: eine zu geringe Absicherung des Boilers im Stromkasten, zu geringe Leitungsquerschnitte sowie die Garantie-Bestimmungen.

Arbeiten am Stromnetz

Durchlauferhitzer austauschen: Schritt 2 von 27

Wichtig: Vor der Montage Sicherungen heraus, niemals unter Spannung arbeiten!

Spannungsfrei arbeiten

Durchlauferhitzer austauschen: Schritt 3 von 27

Haben Sie dann die Abdeckung des alten Durchlauferhitzers entfernt, kontrollieren Sie mit dem Spannungsprüfer oder Duspol, ob die elektrischen Leitungen spannungsfrei sind.

Durchlauferhitzer vom Stromnetz nehmen

Durchlauferhitzer austauschen: Schritt 4 von 27

Lösen Sie nun die Schrauben in den Lüsterklemmen und ziehen die Adern des Durchlauferhitzers heraus.

Wasseranschluss lösen

Durchlauferhitzer austauschen: Schritt 5 von 27

Drehen Sie den Haupthahn der Wasserversorgung zu, lassen das Wasser aus dem Hahn ablaufen und lösen dann die Wasserleitungen im Durchlauferhitzer.
PRAXISTIPP: Da oft noch stehendes Wasser herausfließt, vorher am besten einen Lappen darunterlegen.

Durchlauferhitzer demontieren

Durchlauferhitzer austauschen: Schritt 6 von 27

Sind alle Leitungen gelöst, nehmen Sie den Durchlauferhitzer ab.

Eckventil ausbauen

Durchlauferhitzer austauschen: Schritt 7 von 27

Für das neue Gerät benötigt man ggf. andere Anschlüsse. Drehen Sie dann die alten Eckventile und unpassende Reduzierstücke heraus.

Reduzierstück in Wasserleitung

Durchlauferhitzer austauschen: Schritt 8 von 27

Reduzierstücke/Einschraubnippel für neuen Durchlauferhitzer mit 12 mm Innensechskantschlüssel eindrehen.

Bohrloch markieren

Durchlauferhitzer austauschen: Schritt 9 von 27

Bohrschablone an gekennzeichneten Stellen über Wasseranschlüsse stülpen, Bohrpunkte markieren.

Wasserleitung orten

Durchlauferhitzer austauschen: Schritt 10 von 27

Mit einem Ortungsgerät, der auf Metall reagiert, überprüfen Sie, wo die Wasserrohre verlaufen.

Fliese bohen

Durchlauferhitzer austauschen: Schritt 11 von 27

Mit einem 6-mm-Bohrer Löcher in die Wand bohren, falls die vorhandenen Löcher nicht passen.

Wandhalterung montieren

Durchlauferhitzer austauschen: Schritt 12 von 27

Setzen Sie mitgelieferte Dübel ein und schrauben den Wandhalter gerade fest.

Kaltwasseranschluss

Durchlauferhitzer austauschen: Schritt 13 von 27

Ein Anschlussstück mit Überwurfmutter und einer eingelegten 1/2“-Dichtung an den Kaltwasseranschluss schrauben.

Warmwasseranschluss

Durchlauferhitzer austauschen: Schritt 14 von 27

Ebenso das Warmwasseranschlussstück mit Überwurfmutter und Dichtung an den Warmwasseranschluss schrauben.

Slikon-Schutzhülle für Stromkabel

Durchlauferhitzer austauschen: Schritt 15 von 27

Schutztülle etwas kleiner als Kabelquerschnitt aufschneiden und Kabel hindurchführen. Tülle in Mauerdurchbruch schmiegen; Kabel müssen vor Wasser geschützt sein!

Durchlauferhitzer anbringen

Durchlauferhitzer austauschen: Schritt 16 von 27

Durchlauferhitzer über Gewindestange des Wandhalters setzen.

Schraube festdrehen

Durchlauferhitzer austauschen: Schritt 17 von 27

Dann Durchlauferhitzer mittels Kunststoffrändelmutter auf der Gewindestange fixieren.

Durchlauferhitzer anschließen

Durchlauferhitzer austauschen: Schritt 18 von 27

3/8“-Dichtung auf die installierten Wasseranschlussstücke (wandmontierte Ventile)stecken, ...

Durchlauferhitzer austauschen

Durchlauferhitzer austauschen: Schritt 19 von 27

Die Wasseranschlussleitungen des Durchlauferhitzers auf die Dichtung drücken ...

elektronischer Durchlauferhitzer

Durchlauferhitzer austauschen: Schritt 20 von 27

... und die Kalt- und Warmwasserleitungen mit 3/8“-Überwurfmuttern am Wandventil fest verschrauben.

Wasseranschluss öffnen

Durchlauferhitzer austauschen: Schritt 21 von 27

Zuleitung öffnen und Absperrventil im Kalt- und Warmwasseranschlussstück aufdrehen, bis keine Luft mehr aus der Leitung tritt.

Stromkreis schließen

Durchlauferhitzer austauschen: Schritt 22 von 27

Klapphalter rechts öffnen, Kabel abisolieren und das Gerät laut beiliegendem Schaltplan anschließen.

Rahmen aufstecken

Durchlauferhitzer austauschen: Schritt 23 von 27

Klapphalter schließen und auf der Heizpatrone einrasten. Unteres Rahmenteil aufstecken.

Funktionstest elektronischer Durchlauferhitzer

Durchlauferhitzer austauschen: Schritt 24 von 27

Sicherung einschalten, Klapphalter nochmals öffnen und die Spannung überprüfen.

Abdeckklappe schließen

Durchlauferhitzer austauschen: Schritt 25 von 27

Abschließend die Blende aufstecken und die Heizleistung des Gerätes festlegen.

Leistung einstellen

Durchlauferhitzer austauschen: Schritt 26 von 27

PRAXISTIPP: Wenn der Durchlauferhitzer über ein MPS-System verfügt, kann die Heizleistung individuell auf 18, 21, 24 oder 27 kW eingestellt werden. Nach Aufstecken der Blende blinkt dazu in der Anzeige „21“. Durch Betätigung der Pfeile kann man die gewünschte Geräteleistung nun festlegen. Mit Taste „1“ die Einstellung einfach bestätigen.

Wassertemperatur einstellen

Durchlauferhitzer austauschen: Schritt 27 von 27

Die Einstellung der gewünschten Wassertemperaur erfolgt intuitiv über Pfeiltasten.

Durchlauferhitzer werden auf zwei Arten gesteuert: hydraulisch oder elektronisch. Bei hydraulischen Durchlauferhitzern ist die Wassertemperatur stark vom Durchfluss abhängig. Lässt dieser nach, weil man zu viel Kaltwasser dazumischt oder den Durchfluss verringert, schaltet das Relais nicht ein und das Wasser wird nicht mehr erhitzt.

Video: Elektro-Sicherheit

Bevor Sie einen Durchlauferhitzer anschließen, sollten Sie sich die Sicherheitshinweise genauer ansehen:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Elektronischen Durchlauferhitzer anschließen

Elektronische Durchlauferhitzer regeln die Wassertemperatur dagegen unabhängig vom Wasserdruck bzw. -durchfluss. Auch wenn nur ein Rinnsal aus der Armatur herausläuft, ist das Wasser gleichbleibend so erhitzt, wie die Temperatureinstellung am Gerät vorgenommen wurde. Unerwünschte Wechselduschen sind passé, und man spart Energie und Geld.

Praxistipp: Beim elektronischen Durchlauferhitzer müssen Sie darauf achten, erst die Temperatur einzugeben und den Einhebelmischer bei Warmwasserbedarf ganz nach links zu stellen (keine Zumischung von Kaltwasser!). Möchte man das Wasser einmal wärmer oder kälter, drückt man die entsprechenden Tasten am Gerät und hat die neue Temperatur im Handumdrehen eingestellt. Oft lassen sich auch mehrere Temperaturen einprogrammieren.

Das könnte Sie auch interessieren ...