Doppelhobel einstellen

So justieren Sie die Messer im Doppelhobel

Damit der Holzhobel auch eine glatte Oberfläche hinterlässt, ist es unerlässlich vor jedem Hobeln, den Doppelhobel einzustellen.

(1/12)
Foto: sidm / KEH

So justieren Sie die Messer im Doppelhobel

Für eine glatte Oberfläche müssen Sie den Doppelhobel richtig einstellen.

So justieren Sie die Messer im Doppelhobel

Bei Doppelhobeln (vgl. Holzhobel) zunächst die Klappe montieren. Dabei die Klappe zunächst quer führen.

So justieren Sie die Messer im Doppelhobel

Erst dann die Klappe vorsichtig über das Messer führen und ...

So justieren Sie die Messer im Doppelhobel

... mit geringem Versatz gegenüber der Schneide parallel montieren.

So justieren Sie die Messer im Doppelhobel

Erst nach der Justage die Halteschraube der Klappe gut festziehen.

So justieren Sie die Messer im Doppelhobel

Das Messer vorsichtig in das Hobelmaul einführen und ...

So justieren Sie die Messer im Doppelhobel

… das Durchfallen des Eisens vermeiden. Das Eisen mit einem Finger vorsichtig fixieren.

So justieren Sie die Messer im Doppelhobel

Nun den Keil einsetzen und leicht einklemmen.
 

So justieren Sie die Messer im Doppelhobel

Danach den Keil mit leichten Schlägen fixieren und das Eisen justieren.

So justieren Sie die Messer im Doppelhobel

Mit sanften seitlichen Schlägen das Messer seitlich justieren.

So justieren Sie die Messer im Doppelhobel

Leichte Schläge auf den Knopf treiben das Eisen aus dem Maul.

So justieren Sie die Messer im Doppelhobel

Der Keil darf nur so fest in den Hobelkasten geschlagen werden, dass er sich mit seitlichen Hebelbewegungen (im Bild auf und ab) per Hand wieder lösen lässt.

Dabei werden die Messer im Doppelhobel genau justiert, damit ein Optimum aus Materialabtrag und Arbeitsaufwand gefunden wird. Wie Sie die Messer im Doppelhobel einstellen, zeigt Schritt für Schritt diese Anleitung.

Nicht nur nach dem Nachschleifen der Messer, auch wenn der Hobel lange ungenutzt gelagert wurde – wigentlich vor jedem Einsatz – sollten Sie den Doppelhobel einstellen und so über die Position der Hobelmesser die Spantiefe bedarfsgerecht einstellen.

Doppelhobel: Messer einsetzen & einstellen

Diese Arbeitsschritte sind jedes Mal nötig, wollen Sie die Messer im Doppelhobel einstellen und die Spantiefe justieren:

  1. Schieben Sie die Hobeleisen von oben so in den Doppelhobel, dass die geschliffene Messerseite zum Ende des Hobels weist.
  2. Wichtig: Das Messer darf jetzt noch nicht aus der Hobelsohle herausschauen!
  3. Jetzt wird der Holzkeil eingesetzt und mit einem leichten Hammerschlag fixiert.
  4. Dann ist Fingerspitzengefühl gefragt: Mit leichten Hammerschlägen treiben Sie das Hobeleisen behutsam vor, bis der gewünschte Überstand der Schneide über die Hobelsohle erreicht ist.
  5. Position des Hobelmessers immer wieder prüfen (fluchtend über die Hobelsohle schauen).
  6. Wichtig: Nicht nur auf den Überstand des Eisens achten – das Messer muss auch parallel zur Hobelsohle stehen!
  7. Eine etwaige Schiefstellung des Hobeleisens korrigieren Sie durch leichte Schläge auf die Schrägflächen am Ende der Hobelmesser.
  8. Stimmt die Ausrichtung des Hobelmessers (gewünschte Spantiefe und parallele Lage der Schneide), fixieren Sie das Hobeleisen mit einem finalen (kräftigen, aber nicht unkontrolliertem) Schlag auf den Keil im Doppelhobel.

Doppelhobel kaufen