Decke mit Vliestapete tapezieren

Decke mit Vliestapete tapezieren

Decke mit Vliestapete tapezieren

Erfurts Vliestapeten (Trendvlies Flat, ca. 27 Euro/Rolle) sind am Stück abziehbar und eignen sich gut als Basis für die Effektstrukturen. Der direct-control-Kleister (Metylan, ca. 7 Euro) verfügt über eine Auftragskontrolle.

Bauanleitung

Decke mit Vliestapete tapezieren

Schneiden Sie die Tapete entsprechend der Länge der Decke inkl. Zugabe von ca. 10 cm zurecht.

Decke

Decke mit Vliestapete tapezieren

Für gerade Schnitte klappen Sie die Bahn Kante auf Kante um, erzeugen einen scharfen Falz und schneiden diesen mit einem Messer auf.

Tapete

Decke mit Vliestapete tapezieren

Den zuvor angerührten Kleister tragen Sie zunächst mit einem Pinsel entlang des Deckenrandes auf, bevor Sie mit ...

tapezieren

Decke mit Vliestapete tapezieren

... einer Kleisterrolle den Verlauf der ersten Tapetenbahn satt und gleichmäßig einkleistern.

Vliestapete

Decke mit Vliestapete tapezieren

Während Sie danach die erste Bahn exakt an der langen Kante ansetzen, sollte eine zweite Person den Rest der Bahn mit einem Besen hochhalten.

Decke mit Vliestapete tapezieren

Decke mit Vliestapete tapezieren

An der kurzen Seite lassen Sie einen Überstand, markieren mit dem Klingenrücken einer Schere den Rand und schneiden die Tapete an diesem Verlauf zu.

Decke mit Vliestapete tapezieren

Decke mit Vliestapete tapezieren

Drücken Sie dann mit einer Moosgummirolle die Tapete blasenfrei vollflächig an.

Decke mit Vliestapete tapezieren

Decke mit Vliestapete tapezieren

Für jede folgende Bahn kleistern Sie die Decke neu ein und verkleben sie auf Stoß, gehen Sie dabei sehr genau vor.

Copyright 2021 selbst.de. All rights reserved.