Fliesen diagonal verlegen

Fliesen diagonal verlegen

Schritt 1 von 13

Auch der Boden, hier Trockenestrich, muss grundiert werden, damit die Feuchtigkeit nicht aufgesogen wird und die Fliesen gut haften.

Schritt 2 von 13

Möchte man die Bodenfliesen diagonal verlegen, legt man die zugeschnittenen Fliesen ohne Kleber trocken aus und markiert den Verlauf.

Schritt 3 von 13

Entlang der Markierung kleben Sie Kreppband. Sie können den Verlauf auch ermitteln, indem Sie die Längs- und Querachse des Raumes markieren und dazwischen Linien im 45-Grad-Winkel zeichnen.

Schritt 4 von 13

Bis zum Kreppband bringen Sie dann Kleber auf und durchkämmen ihn.

Schritt 5 von 13

Ziehen Sie nun das Kreppband ab. Nun können Sie mit dem Verlegen der Fliesen beginnen.

Schritt 6 von 13

Für die Verlegung über die Diagonale ( im 45°-Winkel) müssen Sie zuvor ausreichend viele Fliesen passend (also mittig diagonal) zugeschnitten haben. Verwenden Sie dazu unbedingt einen guten Fliesenschneider (selbst-Praxistest: 12 Fliesenschneider), sonst brechen die Fliesen unkontrolliert!

Schritt 7 von 13

Da der mit Kleber bestrichene Abschnitt genau ausgemessen ist, können Sie die Verlegung beliebig am Rand oder in der Ecke beginnen.

Schritt 8 von 13

Die Fliesen werden nur leicht angedrückt. Die Verteilung von hellen und dunklen Fliesen sollten Sie sich vorher genau überlegt haben.Tipp: Legen Sie die Fliesen am besten probeweise ohne Mörtel aus, um ihre Verteilung im Muster zu kontrollieren.

Schritt 9 von 13

In Eckbereichen verlangt der Zuschnitt unter Umständen nach mehr Geschick – ein genaues Ausmessen vor dem Schneiden ist empfehlenswert.

Schritt 10 von 13

Zum Verfugen in Feuchträumen und auf kritischen Untergründen wie Trockenestrich sollte flexibler Fugenmörtel verwendet werden.

Schritt 11 von 13

Haben Sie den Mörtel mit Bohrmaschine und Rührquirl gleichmäßig angemischt, gießen Sie ihn abschnittsweise auf die zu verfugende Fläche.

Schritt 12 von 13

Der Fugenmörtel wird dann genauso wie an der Wand mit einem Gummischieber in die Fugen eingearbeitet. Achten Sie darauf, dass jede Fuge gefüllt wird.

Schritt 13 von 13

Anschließend reiben Sie den Mörtel weiter mit dem Schwammbrett ein und reinigen die Fliesen gleichzeitig nach und nach.

Copyright 2022 selbst.de. All rights reserved.